"Der PC läuft auf Standardtakt, dafür ist mein Android-Tablet übertaktet. Man muss einfach mit der Zeit gehen." « that

Game City 2012 - Rundgang durch die Spielemesse

karlstiefel 13.10.2012 4285 9
click to enlarge
Wir waren auf der Game City 2012 im Wiener Rathaus. Wieder haben Aussteller wie Nintendo, Sony, Electronic Arts und Ubisoft gezeigt, was demnächst an den heimischen Konsolen und PCs gespielt wird. Das ist wie immer ein tolles Event - zumal alle gezeigten Titel auch anspielbar waren. Hier sind unsere bebilderten Eindrücke von der Spielemesse.

Eigentlich muss man da gewesen sein, um den wunderschönen Wahnsinn der Game City wirklich zu genießen. Vom Rathausplatz über die Stiegen bis hinauf in den Prunksaal ziehen sich die Messestände. Der Eintritt ist kostenlos, jeder gezeigte Titel ist anspielbar und für eine gute Stimmung wird gesorgt. Ein Pflichttermin für jeden Gamer also.

Für all jene, die es dieses Jahr nicht schaffen, sind wir mit dem Fotoapparat im Anschlag durch die Höfe, Gänge und Hallen des Wiener Rathauses gerannt.
Hier also die Highlights:

click to enlarge click to enlarge
Willkommen in Wien, Sackboy - willkommen auf der Game City 2012


click to enlarge click to enlarge click to enlarge click to enlarge click to enlarge
Vom Gehäuse bis zum fertigen Rechner mit einem Coolermaster Case.


click to enlarge click to enlarge
DiTech zeigte sich nicht nur auf dem Messestand präsent.


Sogar auf dem Rathausplatz war viel los. Ein riesiges Halo-Zelt, ein Sony-Anhänger und ein Borderlands-2-Bus begrüßten die Besucher noch bevor sie einen Fuß auf die Stufen des Rathauses setzen konnten.

click to enlarge click to enlarge

click to enlarge
Azio und Altair bei einer Rauchpause, später gesellte sich Link zu den Cosplayern.


click to enlarge click to enlarge

click to enlarge click to enlarge
Halo 4 war in einem eigenen Zelt anspielbar, davor poste der Master Chief höchstpersönlich.


Erstmals in Österreich war die Wii U spielbar. Nintendo hatte neben den obligatorischen Mario-Titeln und Spielesammlungen auch ZombiU mit im Gepäck. Außerdem konnte der 3DS XL mit aktuellen Spielen getestet werden.

click to enlarge click to enlarge

click to enlarge
Die Wii U und das Tablet waren spielbar. Natürlich war da Super Mario nicht fern.


click to enlarge click to enlarge
Durch die Mengen hinkten Zombie-Mädels. Klar, wenn doch ZombiU vorgestellt wird.


click to enlarge click to enlarge
Links: Need for Speed und Burnout haben geheiratet. Rechts: Hier beliebiges Wortspiel mit Legolas einsetzen.


click to enlarge click to enlarge
Klassische Computerspiele wurden am Subotron-Stand wieder zum Leben erweckt.


click to enlarge click to enlarge
Sony war mit der PlayStation Vita anwesend.


click to enlarge click to enlarge

click to enlarge
Oben: Sapphire zeigt, wie gut Hardware im Glaskasten aussehen kann. Unten: Nettes Monitor-Setup.


click to enlarge
Der Flair der Game City in einem Bild zusammengefasst.


Das soll es noch nicht gewesen sein - dem EA-Stand haben wir nämlich mehr als nur einen kurzen Besuch abgestattet. Wir haben Crysis 3 angespielt und den Produzenten Michael Read zum Interview gebeten. Mehr dazu aber im Crysis 3 Special!

click to enlarge
Ab zum Interview mit Michael Read, Produzent von Crysis 3!
touchup Links
Link Jump:

Partners:
» Gamers.at

Friends:
» Notebookcheck.com
» oc-lab.si
» ocaholic.ch

< Contact Us - Forums - About overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >