"Der PC läuft auf Standardtakt, dafür ist mein Android-Tablet übertaktet. Man muss einfach mit der Zeit gehen." « that

Review-Roundup: AMD HD 7970 GHz Edition

mat 22.06.2012 17115 20
click to enlarge
Nein, die GHz Edition ist nicht einfach nur eine übertaktete Version einer HD 7970. Diese Grafikkarte kommt direkt aus dem Hause AMD und basiert auf dem brandneuen Grafikchip "Tahiti XT2", der durch Verbesserungen in der Fertigung nun effizienter ist und höher übertaktet werden kann. Deshalb liegt der Standardtakt der GPU nun bei heißen 1000 MHz, wobei ein neu eingebauter Turbo-Boost falls nötig noch auf 1050 MHz erhöhen kann.

Abgesehen von den Änderungen an der GPU selbst, die nun mit bis zu 125 MHz schneller arbeiten kann, hat AMD auch an der Taktschraube des Grafikspeichers gedreht. Die 3 GB GDDR5 laufen nun mit 1500 MHz, ganze 125 MHz mehr also auch hier. Der Rest der Grafikkarte unterscheidet sich nicht vom Vorgänger, vom Kühler bis zur Platine selbst bleibt sonst alles beim Alten.

click to enlarge
In der HD 7970 GHz Edition schlummert der verbesserte Tahiti XT2. Ansonsten bleibt alles beim Alten!


Was bringen diese Verbesserungen nun wirklich? Im Prinzip holt man sich damit einfach nur die Performance-Krone von der GTX 680 zurück. Besonders wenn es um höhere Auflösungen und Kantenglättung geht, ist die HD 7970 in der GHz Edition laut computerbase.de um 3 bis 24% schneller als die Konkurrenz. Der Abstand zur herkömmlichen HD 7970 beläuft sich zwischen 6 und 12%.

click to enlarge click to enlarge
Neu im Programm bei der GHz Edition: Ein Turbo-Boost für den GPU-Takt!


Doch all das hat wieder seinen Preis. Damit meinen wir nicht nur die empfohlenen 499 USD von AMD, sondern auch die Lautstärke wird durch die Bank von den Testern kritisiert. Ebenso drastisch ist die Leistungsaufnahme, die dank ZeroCore-Power-Funktion zwar am Desktop sehr gering ist, aber im 3D-Modus durch die zusätzliche Spannung des Turbo-Boosts doch noch einmal über 25 Watt auf die Werte des Vorgängers drauflegt. Unterm Strich wird auch hier empfohlen, das Referenzdesign zu vermeiden und auf eine verbesserte Version der Board-Partner zu warten. Bezüglich Kostenpunkt und Verfügbarkeit in Österreich haben wir bereits unsere Fühler ausgestreckt und halten euch auf dem Laufenden!

Reviews

Wie immer haben wir das Internet durchstöbert und die wichtigeren Tests für euch ausfindig gemacht. Viele Tests gibt es allerdings noch nicht, weil AMD sichtlich nur wenige Samples zur Verfügung hatte.

Deutsch:

Englisch:

touchup Links
Link Jump:

Partners:
» Gamers.at

Friends:
» Notebookcheck.com
» oc-lab.si
» ocaholic.ch

< Contact Us - Forums - About overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >