Mega Erdbeben in Japan - Seite 17

Thema aus dem Forum World Events & Politics auf overclockers.at

URL: http://www.overclockers.at/world_events_politics/mega-erdbeben-in-japan_222826 - zur Vollversion wechseln!

« Erste Seite« 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 »Letzte Seite »

InfiX schrieb am 13.03.2011 um 20:32

ich glaub ein link hätte gereicht

hier gibts eh immer status updates.
http://www.tepco.co.jp/en/index-e.html

aber die sind nicht immer aktuell, also nicht so schnell.
imho die beste quelle für aktuelle nachrichten ist die kyodo seite:
http://english.kyodonews.jp/news/japan_quake/


Anima schrieb am 13.03.2011 um 20:34

quote:

Originally posted by stevke
Das heißt du zeigst keine Gefühlsregung, wenn ein naher Verwandter eines natürlichen Todes stirbt? (Nicht das ich das jemandem wünsche!)

für die person hab ich kein mitgefühl, nein (und du sicher auch nicht), weil das is einfach trauer.
mitgefühl hab ich mit den angehörigen - und verbessere die lage, indem ich versuche, ihnen beizustehen.
also mit dem beispiel kannst du mich nicht aus dem konzept bringen

quote:

Originally posted by InfiX
wie wärs wenn du dich dann einfach nicht an diesem thread beteiligst?

können wir bitte wieder zurück zum thema kommen.


wie gesagt, ich habe versucht, eine diskussion zu starten. die hat (ausgenommen bei dir) auch anklang gefunden, hat also durchaus daseinsberechtigung.
jemanden eines threades zu verweisen, nur weil man sich an dessen meinungsaustausch nicht beteiligen will, find ich aber nicht ok.

aber ich kanns verstehen, von mir aus zurück zum topic (obwohl das eigentlich auch zum topic gepasst hat)...


~PI-IOENIX~ schrieb am 13.03.2011 um 20:37

i finds einerseits natürlich schrecklich, andererseits hab ich überhaupt keinen bezug dazu da ich noch nie dort war und dort auch keinen kenne.


Hornet331 schrieb am 13.03.2011 um 21:43

quote:

Originally posted by flying_teapot
also ich würd mir selbst schon einen natürlichen tod wünschen.

find ich absolut wünschenswert

ftp.



Mit 35 an einem herzinfarkt sterben ist auch ein natürlicher tot...

Ich wünsch mir lieber an altersschwäche mit 117 zu sterben.


Hansmaulwurf schrieb am 13.03.2011 um 21:55

quote:

Originally posted by Anima
im betroffenen gebiet sicher, aber glaube nicht, dass grad dort der großteil von japans fabriken steht. auf den bildern sieht man eher nur felder.

Wenn die Wirtschaft des drittgrößten Wirtschaftsmotor angeschlagen ist, wirkt sich das definitiv auch auf die Weltwirtschaft aus. Die Produktion steht still, und es wird nicht schnell wieder weitergehen. Weiters sind internationale Versicherungen belastet. In Kombination mit den Riots in Afrika "eher schlecht".

Und persönlich hab ich sehr wohl Mitgefühl mit den Opfern, wobei ich es irgendwie im Kopf nicht mehr aushalt, genauso wie das mit Lybien. Das es so vielen Leuten so dreckig geht und man nichts machen kann, ausser sich das Gelawer von den News-Reportern anzuhören, die nebenbei mal Opferzahlen und Details zur politischen Lage/Wiederaufbau fallen lassen, aber viel mehr von Super-Gau und Richterskala schwadronieren.

Und ja, es geht vielen anderen auch dreckig, aber gerade diese Dinge führen es mir persönlich wieder extrem vor Augen.


Anima schrieb am 13.03.2011 um 22:12

quote:

Wenn die Wirtschaft des drittgrößten Wirtschaftsmotor angeschlagen ist, wirkt sich das definitiv auch auf die Weltwirtschaft aus.

weiß man überhaupt, was alles still steht? wenn in dem gebiet keine industrie angesiedelt war, dann wird sich nicht viel ändern an der wirtschaftslage in japan?! wenn Gramatneusiedl unter wasser steht wird österreichs wirtschaft auch nicht untergehen...

quote:

Die Produktion steht still, und es wird nicht schnell wieder weitergehen.

welche produktion? ich weiß nur von 3 atomkraftwerken, die still stehen.

quote:

Weiters sind internationale Versicherungen belastet. In Kombination mit den Riots in Afrika "eher schlecht".

und internationale versicherungen betreffen mich inwieweit?


stevke schrieb am 13.03.2011 um 22:17

quote:

Originally posted by flying_teapot
also ich würd mir selbst schon einen natürlichen tod wünschen.

find ich absolut wünschenswert

ftp.



Hast auch wieder recht, nur jetzt nicht


InfiX schrieb am 13.03.2011 um 22:18

quote:

Originally posted by Anima

weiß man überhaupt, was alles still steht? wenn in dem gebiet keine industrie angesiedelt war, dann wird sich nicht viel ändern an der wirtschaftslage in japan?! wenn Gramatneusiedl unter wasser steht wird österreichs wirtschaft auch nicht untergehen...
welche produktion? ich weiß nur von 3 atomkraftwerken, die still stehen.



meinen post überlesen?

quote:

Originally posted by InfiX
http://english.kyodonews.jp/news/2011/03/77424.html
genügend beispiele?



und es stehen mehr als nur 3 atomkraftwerke und noch etliche andere kraftwerke still (steht übrigens auch im quote auf der letzten seite, und das bezieht sich nur auf tepco).

quote:


2020: The rolling, three-hour power outages scheduled to affect prefectures in Kanto and Chubu on Monday - the first in Japan's history - will take place between 0620 and 2200 local time on Monday, says the Japan Times online. "If we continue [using electricity at the current level], there is the possibility of an all-out blackout in the area," it quotes Prime Minister Naoto Kan as saying. "The impact of a sudden, large-scale blackout would be immense and we must prevent it at all costs."

2121: The rolling power outages set to begin on Monday in the region served by Tokyo Electric Power (Tepco) - Tokyo excluding the central area, and the prefectures of Chiba, Gunma, Ibaraki, Kanagawa, Tochigi, Saitama, Yamanashi and part of Shizuoka - will last until the end of April, Japanese news sources are saying. Many Tokyo landmarks will also be dimmed.


http://www.bbc.co.uk/news/world-middle-east-12307698


Anima schrieb am 13.03.2011 um 22:21

ups sorry, den hab ich tatsächlich überlesen!
das macht die sache schon klarer, danke.


Hornet331 schrieb am 13.03.2011 um 22:54

http://hken.ibtimes.com/articles/12...ake-tsunami.htm

jetzt fehlt nur mehr ein taifun.. mehr geht dann nicht mehr... naja vielleicht noch ein meteoriten einschalg als krönung...


InfiX schrieb am 14.03.2011 um 03:21

explosion beim reaktor nr.3 und ein neuer tsunami in den nächsten minuten...

http://english.kyodonews.jp/

quote:

11:48 14 March
BREAKING NEWS: Japan's weather agency dismisses tsunami fears



http://english.kyodonews.jp/news/2011/03/77606.html


Mithrandir schrieb am 14.03.2011 um 11:18

quote:

Originally posted by Anima
ups sorry, den hab ich tatsächlich überlesen!
das macht die sache schon klarer, danke.



die häfen sind natürlich ebenfalls betroffen:

quote:

In Japan sind mindestens sechs Häfen schwer beschädigt worden. Die nordöstlichen Häfen Hachinohe, Sendai, Ishinomaki und Onahama sind nach Angaben von Betreibern und Reedereien vom Montag so stark verwüstet worden, dass sie für Monate, wenn nicht sogar Jahre außer Betrieb bleiben dürften.[...] Dutzende Container-Schiffe seien außerdem vernichtet worden. Die Hafenausfälle dürften nicht nur die Hilfs- und Aufräumarbeiten im Katastrophengebiet nordöstlich der Hauptstadt Tokio erschweren, sondern auch zu erheblichen Störungen der internationalen Handelsströme führen. Die Schließung der Häfen wird die japanische Volkswirtschaft voraussichtlich 3,4 Milliarden Dollar täglich kosten, wie aus Daten des Schifffahrtsmagazins Lloyd's List Intelligence hervorgeht. Der maritime Handel der weltweit drittgrößten Volkswirtschaft hatte im vergangenen Jahr ein Volumen von 1,5 Billionen Dollar.


aus den derstandard.at - live news


eitschpi schrieb am 14.03.2011 um 11:24

http://morgsatlarge.wordpress.com/2...clear-reactors/


maXX schrieb am 14.03.2011 um 11:41

quote:

Originally posted by eitschpi
http://morgsatlarge.wordpress.com/2...clear-reactors/


wäre nett, wenn drölfzig seiten lange texte zusammengefasst werden.


lalaker schrieb am 14.03.2011 um 11:52

Na der Herr scheint ja mehr Infos zu haben, als die Techniker in Japan und sonst wer.

Jedenfalls hat er nicht erwähnt, dass ein Reaktor mit Plutonium und nicht mit Uran arbeitet.

Irgendwie scheint mir seine Sichtweise doch extrem verharmlosend zu sein. Am liebsten würde ich ihn als "Berater" direkt ins Kraftwerk schicken (obwohl es dort sicher Strahlenschutzräume gibt, die besseren Schutz bieten als die meisten Leute in der Umgebung haben).


« Erste Seite« 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 »Letzte Seite »


overclockers.at v4.thewin
(c) all rights reserved by o.v.e.r.clockers.at 2000-2011