"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Macbook migrieren?

rad1oactive 30.11.2020 - 20:18 857 7
Posts

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10662
Hi,
Nachdem bald das neue M1 macbook eintrudelt, wollte ich mal nach der einfachsten Möglichkeit fragen, wie man ein macbook am besten migrieren kann.
Ein timemachine Backup am NAS vonm alten wäre vorhanden, kann man das auf einen neuen Mac einspielen, oder läuft man da eher in Gefahr sich was zu zerschießen?
Tia

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9616
Prinzipiell ja.. ist nur eine ziemlich mühsame Angelegenheit vom Time-Machine Backup, allen voran vom NAS, zu restoren. Ist eher was fürn Notfall, und nix was man sich freiwillig antut (dauert einfach ewig) ;)

Wenn du Zugriff auf beide Macs hast is deshalb der Migrationsassistent die beste Wahl... z.B. wie hier beschrieben

Ich persönlich nutze solche Umstiege halt um wieder mal frisch anzufangen.. fühlt sich einfach besser an (und kommt wohl aus meiner Windows Vergangenheit) ;). Aber gibt genug Mac User die schon seit zig Jahren von Mac zu Mac migrieren..

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10662
Oh sogar direkt mit einem assi, sehr nice, danken für die Anleitung, ich denke das wird es werden.
Ich mag das "frische" eigentlich auch (bin auch hauptsächlich Windows nutzer) aber die bessere Hälfte hätte gerne alles genau so wie vorher (oder zumindest fast)

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10662
Hat hier jemand vielleicht noch eine Idee?
Wir haben leider ein hausgemachtes Mail Problem :D

Am alten macbook sind gmx mails über pop3 Account am Outlook. Die meisten Mails lokal am Rechner, nicht mehr am Server. Soweit so schlecht.
Wie bekomme ich jetzt auf den neuen Mac oder alternativ in die Cloud?

Problem1: Outlook am Mac kann nur als OLM Datei exportieren, Mail am neuen kann das natürlich nicht öffnen. Eine Software zur Migration in mbox kostet 25 - 40€, was ich etwas happig finde für 1x use.
Problem2: es gab anscheinend einen workaround über ein Gmail Konto, welches man in das alte Outlook integriert, Mails dorthinschiebt, und am neuen Rechner wieder von dort wegschaufelt. Nur leider bekomme ich den Gmail Account nicht aktiviert in dem alten Outlook, ich vermute der Gmail Server blockiert da, weil zu alt. (imap wäre aktiviert, mails nur mind alle 10min abrufen auch)

Jemand Ideen, die nicht 25-40€ kosten? ;)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41939
Du kannst ja das gmx Konto per imap einrichten und die Mails dorthin schieben.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10662
Geht das mittlerweile? Früher ging es nur mit pop3

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10662
Zitat aus einem Post von Viper780
Du kannst ja das gmx Konto per imap einrichten und die Mails dorthin schieben.

Ok danke. Hatte da echt einen Knopf im Hirn, so geht's jetzt :)
Bearbeitet von rad1oactive am 06.12.2020, 18:54

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41939
Hin und wieder braucht ma einen Gedanken Schubs.

Super wenns jetzt geht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz