"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Macos 10.15 - Catalina - Released

Dreamforcer 07.10.2019 - 20:45 267 5
Posts

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7537


Unterstützte Geräte:

Macbook (ab 2015)

Macbook Air (ab 2012)

Macbook Pro (ab 2012)

Mac Mini (ab 2012)

iMac (ab 2012)

iMac Pro (ab 2017)

Mac Pro (ab 2013)

https://www.macwelt.de/ratgeber/mac...u-10679286.html

Zitat
Beim neuen Catalina ist es nun anders: Erstmals funktionieren nur noch 64-Bit-Programme auf dem neuen Rechner, was sehr viele Programme betrifft, die seit Jahren nicht mehr aktualisiert wurden – Catalina bedeutet so das Aus für Aperture, Indesign CS6, Acrobat 9.5.5, Quick Time Player 7 Pro und viele mehr. Was man vielleicht unterschätzt: Von dem Umstieg sind nicht zuletzt einige Codecs für alte Videoformate und Treiber für Peripheriegeräte betroffen.


Bearbeitet von Dreamforcer am 07.10.2019, 20:47

pinkey

OC Addicted
Registered: Nov 2003
Location: Tirol/Wien
Posts: 2212
Bitte um Feedback wies läuft, trau mich das MBP fast nicht updaten nach den letzten Update "fails" das diverse (moderne) Programme nicht mehr funktioniert haben etc.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7537
ohne backup/clone würd ich catalina erst mal nicht anfassen, ich hab die beta schon durch gemacht und hab da teils erhebliche probleme gehabt.

mascara

Witze-Präsident
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: zweiundzwanzig
Posts: 7230
So habs drauf, ohne Backup natürlich.
Mal schauen wie es sich tut, ein paar Apps funktionieren leider nicht mehr.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11210
Nachdem soviele alte Zöpfe abgeschnitten werden und sich die Neuigkeiten seit Jahren ja eh in Grenzen halten werde ich wohl nicht vor Frühjahr nächsten Jahres upgraden.

Verwende von den ganzen Apple Programmen eigentlich nix und iPad hab ich keines - hab ich sonst was interessantes übersehen?

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9145
Wenn man potenziell Kandidaten von Applikationen (und Hardware!) hat die Probleme machen könnten - sollte man mit dem Update wohl etwas warten.

Adobe ist da so ein Kandidat, und diverse USB-C Adapter (prinzipiell alles was Treiber benötigt)...

Hab selbst nach dem 32Bit Check aktualisiert, und lauft prinzipiell ganz gut - aber großartig verändert hat sich nicht viel, ich wollte v.a. wegen dem SwiftUI "Live Preview" Feature umsteigen, das ist und bleibt sehr buggy ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz