"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Online Backup Lösung..

XeroXs 16.09.2019 - 14:52 651 8
Posts

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9145
Grüß euch

Ich bin auf der Suche nach einer guten/soliden Online Backup Lösung für meine wichtigsten Daten... geht so um die 50gb würd ich sagen. Hab sonst alles im Haus und hätts gern extern noch einmal wo gesichert.

Wichtig wäre:
- Schlanker Client (primär macOS, idealerweise auch Windows)
- Speicherung in EU
- Möglichkeit einzelne Dateien wiederherzustellen
- Verschlüsselt

Toll wäre:
- Preis auch bei mehreren Rechnern nicht idiotisch hoch
- Client der den unterschied zwischen mobilem Internet und WLAN versteht..
- Einfach ein vernünftiges Web-GUI im Allgemeinen..

Bin für Tipps dankbar :)

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3832
Amazon Glacier mit einem Backup Tool das den Speicher unterstützt

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10790

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38272
backblaze ist eine unheimlich coole Firma mit (jedenfalls früher) tollen support und guten Blog.

Bei 50GB würd ich mir aber einfach einen Hoster nehmen und dort Nextcloud installieren.

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3832
Zitat aus einem Post von Viper780
backblaze ist eine unheimlich coole Firma mit (jedenfalls früher) tollen support und guten Blog.

Bei 50GB würd ich mir aber einfach einen Hoster nehmen und dort Nextcloud installieren.

Würde ich nicht. Da geht schnell mal was schief und alles ist weg. Wenn Backup, dann würde ich richtiges Backup machen.

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1470
Zitat aus einem Post von COLOSSUS
(haben seit kurzem ein EU DC).
Danke für die Info, gar nicht mitbekommen. Vielleicht bekommen sie ja es mal hin, dass das Datacenter nicht per Account sondern per Bucket festgelegt werden kann. Einen zweiten Account, wie empfohlen, mag ich ungern anlegen.

Zitat aus einem Post von Viper780
Bei 50GB würd ich mir aber einfach einen Hoster nehmen und dort Nextcloud installieren.
aber nicht wirtschaftlich. 50 GB (davon 10 gb kostenlos) kosten 2,4$/jahr + steuer.
Bearbeitet von berndy2001 am 16.09.2019, 20:38

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38272
Zitat aus einem Post von kleinerChemiker
Würde ich nicht. Da geht schnell mal was schief und alles ist weg. Wenn Backup, dann würde ich richtiges Backup machen.

Wüsste nicht was da schief gehen kann - es gibt Versionierung zu den Files und wenn man einen Hoster mit Backup nimmt dann is man noch besser abgesichert.

@berndy2001
Das mag stimmen, aber dafür hat man eine zusätzliche Funktionalität.

Die meisten von uns haben schon einen Webspace und evtl ein NAS daheim. Das wäre recht einfach damit "erschlagen" und man kann gleich auf mehreren devices synchronisieren und das aller wichtigste auch am Handy vorrätig halten

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3832
Zitat aus einem Post von Viper780
Wüsste nicht was da schief gehen kann - es gibt Versionierung zu den Files und wenn man einen Hoster mit Backup nimmt dann is man noch besser abgesichert.

Nextcloud ist zum synchronisieren gedacht, nicht für Backups. Dementsprechend liegen auch die Prioritäten. Mir ist es schon passiert, dass z.B. ein Update schief lief und ich damals noch Owncloud neu aufsetzen musste.

Ich sage ja nicht, dass es mit Nextcloud nicht möglich ist, aber ich halte einen Hoster, der auf Daten-Backups spezialisiert ist, für sicherer. Z.B. bei Amazon wird das Backup an 3 unterschiedlichen Standorten gespeichert.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9145
Danke, das ist mir die paar Euro schon wert dass ich mich nicht drum kümmern muss -verwende Nextcloud selbst zum Syncen und da is immer wieder irgendwas ned ganz rund, das brauch ich in meiner Backup Lösung nicht.

Werd Backblaze ausprobieren, danke!

//Edit: Initiales Backup läuft - Erster Eindruck ist gut, musste allerdings einmal meinen Account löschen und Neustarten, die DataCenter-Auswahl habens schon gut versteckt..
Bearbeitet von XeroXs am 17.09.2019, 15:05
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz