"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Sammelthread] Elektroautos abseits von Tesla

böhmi 02.03.2016 - 13:11 225452 2643 Thread rating
Posts

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 607
ich hab zum thema "ich bin sauberer, ich bin sauberer, ich ich ich" den beitrag gut gefunden, betrachtet beide seiten nüchtern:

https://www.youtube.com/watch?v=sxSrDDQoTG4

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5565
Zitat aus einem Post von sichNix
ich hab zum thema "ich bin sauberer, ich bin sauberer, ich ich ich" den beitrag gut gefunden, betrachtet beide seiten nüchtern:

https://www.youtube.com/watch?v=sxSrDDQoTG4

naja, nüchtern...
Is genau das was ich immer schon kritisiert hab. Beim E-Auto wird die herstellung des Akkus + die herstellung des Stromes gerechnet, beim verbrennungsmotor wird fast immer nur das Gerechnet was hinten ausm Auspuff kommt, wobei die kette vorher ja brutal ist.

Aber bloch kommt eh gut aufn punkt, E-Auto ist insgesamt um locker 50% "sauberer", und wird in zukunft noch sauberer.

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 607
die herstellung wird sehrwohl berücksichtigt beim VW vergleich (iirc auch bei der vddi studie aber da bin ich mir wirklich grad nicht sicher, kann mir das video leider grad nicht nochmal ansehen)

vb3rzm

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: OÖ
Posts: 307
ernsthaft jetzt, was bitte will man denn da vergleichen

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5565
Zitat aus einem Post von vb3rzm
ernsthaft jetzt, was bitte will man denn da vergleichen

Eh immer das gleiche... "Resourcen" und "CO2"...

Du müsstest das ja eigentlich selbst gut wissen, kaum hast ein E-Auto wird dir vorgeworfen das du ein "Pseudogrüner" bist. Das es vielleicht ganz andere gründe als "öko" gibt wird dann von den leuten gleich vergessen.

Also ich erlebs oft, im gespräch kommt heraus das du ein E-Auto hast, schon meldet sich ein ganz anderer zu wort und sagt das dein auto ja sowieso das dreckigste auf der welt ist, und sein 3L Diesel-Mercedes baujahr 1990 ist ja viel sauberer.

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 607
Ich hoff nicht das du wegen meinem link das selbe empfinden hast, ich wollte das absolut nicht damit zum Ausdruck bringen!

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5565
nana, garned :D

bin schon lang genug in dem Thema das ich mich nicht mehr angegriffen fühl, alleine schon weil ich selbst aus komplett egoistischen gründen (money money money), und nicht aus Öko-gründen auf Elektro umgestiegen bin.

Bin zwar dennoch fest davon überzeugt das E-Autos "sauberer" sind, aber selbst wenn sie nicht die sauberere Version der Mobilität sind, bin ich überzeugt davon das sie die bessere art der Mobilität sind (leistung, reparatur., fahrspaß...)

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15322
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Eh immer das gleiche... "Resourcen" und "CO2"...

Du müsstest das ja eigentlich selbst gut wissen, kaum hast ein E-Auto wird dir vorgeworfen das du ein "Pseudogrüner" bist. Das es vielleicht ganz andere gründe als "öko" gibt wird dann von den leuten gleich vergessen.

Also ich erlebs oft, im gespräch kommt heraus das du ein E-Auto hast, schon meldet sich ein ganz anderer zu wort und sagt das dein auto ja sowieso das dreckigste auf der welt ist, und sein 3L Diesel-Mercedes baujahr 1990 ist ja viel sauberer.

Das ist reine Ablenkung zur Gewissensberuhigung, man weiss das sein Auto einfach für die Umwelt schädlich ist, sucht aber Argumente um sein eigenes Gewissen zu beruhigen ...

Ein Elektroauto ist sicher umweltschonender als ein Verbrenner, im Gesamtbild aber sicher noch immer schädlicher als gar kein Auto, solange unsere Welt aber so funktioniert wie sie das im Moment tut und keiner verhindert das es noch mehr Autos gibt ist mir ein E-Auto auf der Strasse noch immer lieber als ein Verbrenner (wobei es mir als Auto-Fan schon irgendwie leid tut das es in einigen Jahren sowas wie V8-Ferraris oder V10 Lambos nicht mehr geben wird)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5565
Zitat aus einem Post von XXL
Das ist reine Ablenkung zur Gewissensberuhigung, man weiss das sein Auto einfach für die Umwelt schädlich ist, sucht aber Argumente um sein eigenes Gewissen zu beruhigen ...

Ein Elektroauto ist sicher umweltschonender als ein Verbrenner, im Gesamtbild aber sicher noch immer schädlicher als gar kein Auto, solange unsere Welt aber so funktioniert wie sie das im Moment tut und keiner verhindert das es noch mehr Autos gibt ist mir ein E-Auto auf der Strasse noch immer lieber als ein Verbrenner (wobei es mir als Auto-Fan schon irgendwie leid tut das es in einigen Jahren sowas wie V8-Ferraris oder V10 Lambos nicht mehr geben wird)

Niemand hat jemals behauptet das ein e-auto "SAUBER" ist :) ... Aber es ist definitiv das geringere übel (ich glaub so sagt es auch bloch, in seinen Worten).

Ich liebe autos, aber ich fühle mich durch den lärm zunehmen gestört und genervt. Und seit ich selber elektrisch fahre nervt mich auch der gestank (tatsächlich)...


Für mich gilt nach wie vor
E-Auto = "Sauberer"
E-Auto = Leiser (somit besser für alle)
E-Auto = stinkt nicht (besser für alle)
E-Auto = (lokal) keine abgase (sowieso besser für alle)
E-Auto = mehr Fahrspaß (besser für mich :D )


Ich höre selber gerne mal Motorsound, tatsächlich nervt es mich aber gleichzeitig wenn ein Lambo oder so ein tuning-golf bei uns auf der Hauptstraße vorbei fetzt (weils einfach so unglaublich laut ist).

Kleiner spaß am rande.. letzte Woche ist bei uns auf der Straße irgend so ein voll aufgemotzter Golf ein paar Ehrenrunden gefahren, Schubabschaltung deaktiviert, Klappenauspuff - keine Ahnung, das ding hat lärm gemacht ohne ende (der lambo aus der Nachbarschaft war dagegen ein leiser furz)... Mein kleiner Junge (knapp 4) hat das gehört, und hat mich tatsächlich gefragt ob des Auto kaputt is, weils so laut is :D . Köstlicher Moment.

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 607
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Niemand hat jemals behauptet das ein e-auto "SAUBER" ist :) ... Aber es ist definitiv das geringere übel (ich glaub so sagt es auch bloch, in seinen Worten).

wenn man mehr als ~120.000km damit fährt ;)

aber du hast mich wirklich falsch verstanden (oder ich habs falsch rübergebracht!), ich find sowohl die reinen e-boys als auch die reinen "v8-boys" anstrengend in der diskussion, das find ich in dem video eben gut aufgearbeitet und auch von vielen blinkwinkel betrachtet (großer akku bei wenig kilometer vs kleiner akku bei wenig kilometer, aktueller stand der batterie technik (ohne second life rechnung!) vs aktueller diesel (auch da zb der vddi vergleich wie sich die "neuen diesel" mit höheren bio diesel anteil verhält)).

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5565
Zitat aus einem Post von sichNix
wenn man mehr als ~120.000km damit fährt ;)

aber du hast mich wirklich falsch verstanden (oder ich habs falsch rübergebracht!), ich find sowohl die reinen e-boys als auch die reinen "v8-boys" anstrengend in der diskussion, das find ich in dem video eben gut aufgearbeitet und auch von vielen blinkwinkel betrachtet (großer akku bei wenig kilometer vs kleiner akku bei wenig kilometer, aktueller stand der batterie technik (ohne second life rechnung!) vs aktueller diesel (auch da zb der vddi vergleich wie sich die "neuen diesel" mit höheren bio diesel anteil verhält)).

Ach, die Rechnung mit 120.000km ist ja auch Quatsch, für welches Auto?

Hyundai ioniq 28kWh - bester Verbrauch
Vs
Audi e-tron 90kWh - nix guter verbrauch

Beide bei 120.000km sauber?
Wie gesagt, alles egal :-)

sämtliche Verbrennerautos sind zum sterben verurteilt, egal ob man will oder nicht. Die Diskussion ist also sowieso egal.

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3753
Wasserstoff Verbrenner?

Will ja nur nerven :), aber im Moment gibt es ewig viele Möglichkeiten und keiner weiß was wirklich weiter enwtickelt wird.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5565
Zitat aus einem Post von Castlestabler
Wasserstoff Verbrenner?

Will ja nur nerven :), aber im Moment gibt es ewig viele Möglichkeiten und keiner weiß was wirklich weiter enwtickelt wird.

Wasserstoff ist im PKW-bereich meiner Meinung schon gestorben. Egal ob man damit ein e-auto betreibt oder Kolben bewegt ;-)

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 607
ok, ich seh schon, ich bin da wieder raus!

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3753
Solange es Vertreter und Chefs gibt die überall sein müssen, gibt es für Wasserstoff deinfinitv einen Markt.
Wie groß und teuer dieser wird, sieht man dann.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz