"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Such Roller o.ä. < €1.500,-

grond 11.08.2019 - 22:14 834 11
Posts

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3099
hallo

ich möchte gerne in der Stadt und auch für einen eventuellen Jobwechsel mobiler sein.
Gedacht habe ich an einen Roller, jetzt habe ich zwar von MOtorräder bissl Ahnung aber was würdet ihr um das Geld emfehlen?

was soll er können? ~100 km/h soll er schon schaffen(100kg bring ich ca. auf die Waage ;), alles andere ist mir eher egal, net in1000km hin sein wäre auch net verkehrt ;)

bitte um TIpps

valentin

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 2328
Ich würde mich beim Preisrahmen nach einer "alten" Honda PS125i/SH125i umsehen. Die haben noch 15 PS, sind zuverlässig und zumeist ist auch das originale Topcase dabei. Und sie haben einen freien Durchstieg ohne Mitteltunnel. (Klingt unwichtig aber das will man nicht mehr missen.)

Die neuen 125er haben meist nur zwischen 9 und 12 PS - damit 100km/h zu erreichen ist eher ein Geduldsspiel.

Bei mir stand letztes Jahr ein Kauf zwecks Ersatz für meinen 13 Jahre alten, 20.000km im täglichen Stadtbetrieb gelaufenen Honda PS125i an. Nicht weil er defekt war sondern einfach der Ersatz der Verschleißteile den Fahrzeugwert um das Doppelte überschritten hätte. Wollte eigentlich einen neuen SH125i haben aber ich gebe keine 3600 EUR für 12 PS aus. Geworden ist es dann ein gebrauchter SH300i, geht natürlich super, würde ich mir aber trotzdem nicht mehr kaufen weil die 125er meiner Meinung nach einfach handlicher sind.

Was andere Marken anbelangt kann ich wenig sagen. Bin nur mal als Serviceersatz zwei Tage lang einen Yamaha NMAX gefahren aber da war ich froh den wieder abgeben zu können...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Gebrauchte eRoller spielen auch in der Preisklasse mit.
Aber eher so um die 70km/h, dafür mit ordentlichem Drehmoment und Beschleunigung.

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3099
kannst du zu E-Roller Empfehlungen abgeben?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Zu wenig, bin nur bei ein paar Probe gefahren und mich haben die begeistert.

In Wien hätt ich dich zu http://www.bikemite.at/ geschickt. In Graz hab ich leider keine Ahnung

valentin

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 2328
Hab's mir jetzt auch kurz durchgesehen weil ich eigentlich auch gerne umsteigen würde aber so wie es aussieht wird es ab 70km/h teuer.

Die Frage ist außerdem halt wie es in 5 Jahren mit Akku und Ersatzteilen aussieht...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Also die 1-2 Jahre alten gebrauchten gehen so um 2-3.000 € her.
ZB Bimie oder Trinity.

Akku erwarte ich mir einen Markt für Wiederaufbereiter die dann die Zellen tauschen.
Motoren und Controller sind aktuell ein paar Standardtypen von größeren Herstellern (bei den Europäern meist Bosch) im Einsatz.

Man ist jetzt kein early adopter mehr und fährt ein Serienprodukt. Aber man muss definitiv etwas Idealismus dafür haben.
ZB in China fahren nur mehr elektrische Mopperl herum. Da wirst auch in 10 Jahren noch Teile für die jetzt aktuelle Generation bekommen. Bei uns wird sich das erst zeigen wie die Reparierbarkeit in 5 Jahren ausschaut bei noch nicht gefestigten Marken.

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3099
hab jetzt bei mir in der Umgebung ein paar Roller gefunden, was sagt ihr zu denen:
Piaggio Fly 125

Honda sh125

xmax 250er

valentin

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 2328
Sind drei komplett verschiedene Roller: Der Fly ist für größere Fahrer eher unbequem, der SH125i sicher der praktischste, der XMAX sicher der auf der "Langstrecke" bequemste und flotteste Roller aber mit 27.500km schon gut genutzt. Und halt mit Mitteltunnel und ohne Topcase. Wenn ich mich zwischen den drei Rollern entscheiden müsste und die Schäden wirklich nur Kratzer sind (die bekommt er im Alltagsbetrieb in der Stadt so oder so), die Reifen gut sind und bei der Probefahrt alles passt würde ich den Honda nehmen.

Ansonsten würde ich generell die Kaufentscheidung stark davon abhängig machen in welchem technischen Zustand der Roller ist. Wenn bei den Fahrzeugwerten bei einem Fahrzeug gleich mal die Reifen und z.B. das Lenkkopflager zu machen sind wirkt sich das schon sehr stark aus. Die Ersatzteile sind natürlich etwas günstiger als bei größeren Motorrädern, die Arbeitszeit und damit die Lohnkosten sind eigentlich die gleichen...

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3099
meine Frage war eigentlich ob ich preislich in einem normalen Bereich bin, weil ich einfach sehr wenig erfahrung habe und es teilweise sehr wenig ältere gebrauchte Modelle gibt und es teilweise sehr günstig schon neu gibt

beim sh125i hab ich aber auch in Deutschland vergleichbar nichts wirklich besseres gefunden

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
der fly ist ein heusl, der xmax ist riesig + viele km, der sh wahrscheinlich der zuverlässligste mit den geringsten folgekosten (außer du hast glück und der fly hat nix).

bei den 3 modellen würd ich den sh125 nehmen.

aber wie valentin richtig sagt, es kommt stark auf den technischen zustand an. wenn du dir einen runtergerittenen kaufst kann der noch so günstig sein, du musst ihn sanieren. du solltest dir mal bewusst werden was du genau brauchst/willst im bezug auf größe und nutzungsverhalten, dann ein modell aussuchen, dann am gebrauchtmarkt suchen.

valentin

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 2328
Zitat aus einem Post von grond
meine Frage war eigentlich ob ich preislich in einem normalen Bereich bin, weil ich einfach sehr wenig erfahrung habe und es teilweise sehr wenig ältere gebrauchte Modelle gibt und es teilweise sehr günstig schon neu gibt
Ja, das sollte schon passen. Voraussetzung ist halt, dass alles passt und er ein (noch länger gültiges) Pickerl hat. Manchmal sind auch gute "Underdogs" um unter 1000 EUR zu finden aber da muss man Glück haben und sie auch wollen.

Was die älteren Modelle angeht: Meine Honda PS125i ist nach 13 Jahren und knapp 23.000km (die weiter oben geführten 20.00km hatte ich falsch in Erinnerung) motorisch immer noch 1A gelaufen. Aber sie war einfach verbraucht. Es wären die Reifen, das Lenkkopflager, die Gabelsimmeringe,... zu machen gewesen. Wollte ich nicht mehr machen und ich habe sie so, natürlich auf alle Mängel hingewiesen und ohne Pickerl verkauft, noch immer 400 EUR bekommen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz