"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Anki Overdrive

Creeps 03.07.2015 - 11:30 3147 2
Posts

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 4888
Zitat
Gesteuert werden die Autos per Smartphone oder Tablet. Dank eine speziellen Beschichtung können die Fahrzeuge per Kamera ihre Position auf der Fahrbahn erkennen und so auch vom Computer gesteuert werden. Dadurch können Rennen mit bis zu vier menschlichen Kontrahenten oder auch KI-Gegnern ausgetragen werden. Dank der Verbindung aus Robotiksystemen und Software können Fahrzeuge um virtuelle Waffen und Features erweitert werden. Die Schüsse sind auf diese Weise zwar nicht real zu sehen, doch gibt es ein akustisches Feedback und getroffene Autos werden aus der Bahn gedrängt oder verlangsamt.
Zitat
Ganz günstig ist der Hightech-Spaß nicht: Der empfohlene Verkaufspreis für das "Overdrive"-Starter-Kit liegt bei 179,99 Euro und beinhaltet zwei Supercars sowie zehn modulare FlexTrack-Teile, mit denen die Spieler acht verschiedene Rennbahnen zusammenstecken können. Durch Erweiterungspacks können die Strecken vergrößert werden. Erweiterungspakete kosten zwischen 12,99 und 34,99 Euro. Ein weiteres Fahrzeug kostet 59,99 EUR.
Geile (teure) Sache! Bitte moven wenn hier nicht richtig, danke!

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1677
Schon jemand damit gespielt? Hab grad eines geschenkt bekommen :)

Sollte doch möglich sein Bahnen selber zu drucken, geht ja nur um das Muster das per Infrarotkamera ausgelesen wird.

http://www.hizook.com/files/users/3...d_pattern_6.jpg
http://www.hizook.com/blog/2014/11/...ives-robot-cars

Werd mich heut am abend noch ein bisschen spielen, finds derzeit richtig geil

mani_portable

aka mani81
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: OÖ
Posts: 1358

Schade, gerade Vector habe ich für interessant gefunden...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz