"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Autokauf anderes Bundesland

quake 30.08.2021 - 09:42 1127 12
Posts

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4289
Hallo,
ich habe vor mir am WE ein neues Auto zu kaufen.
Das Auto was ich haben will, befindet sich aber nicht im gleichen Bundesland.
Ich habe mir das eigentlich so vorgestellt, mit aktuellen Auto hin, abmelden (da es eingetauscht wird), neues Anmelden und wieder heim.
Das funktioniert aber nicht oder? Welche Möglichkeiten gibt es noch, wo man dass evtl. mit einer Fahrt erledigen kann und nicht unbedingt das Auto vorab kaufen muss?
Überstellungskennzeichen gibt es ja auch nicht mehr oder?

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 4074
Im Normalfall kann eine Zulassungsstelle nur für bestimmte Bezirke im Umkreis Fahrzeuge an-/abmelden.

Sprich mit deiner KFZ-Versicherung!
Eventuell können die Niederlassungen (falls es eine der großen ist) da untereinander etwas deichseln, da du ja Kennzeichen aus deinem Bezirk mitbringst.

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1674
Anhänger?

Diego

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: Graz
Posts: 826
Du lässt dir den Typenschein zuschicken, meldest das Auto an und fährst dann mit den neuen Kennzeichen hin?

Edit: Erst jetzt gelesen, dass du nicht vorab kaufen willst.

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1783
Blaue Taferl, wenn du jemanden kennst, bzw. eine freundliche Werkstatt hast, wo du sie ausborgen kannst. Ggfs. gegen Gebühr. --> Einfachste Variante

Oder Überstellungskennzeichen:
https://www.grawe.at/ueberstellungskennzeichen/
Kosten ~200€

UnleashThebeast

Schade Bruder, wirklich
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2879
FB Marketplace und Willhaben gibts immer wieder blaue Taferl um 20e/tag oder 50 für a WE…

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7452
du sprichst vom eintauschen, also ein händler.

Version a.)
Du schaust dein neues Auto an, ein den eintauschwagen
Beide zufrieden ergibt einern Kaufvertrag, den du unterschreibst und (bar) bezahlst.
Händler gibt dir die Papiere vom neuen mit und du fährst damit mit den blauen taferln vom Händler heim, meldest deinen ab und schickst Papiere von deinem und die blauen per post (eingeschrieben) retour

Version B.)
1. Termin
Du schaust dein neues Auto an, ein den eintauschwagen
Beide zufrieden ergibt einern Kaufvertrag, den du unterschreibst.
Nach eingang vom Kaufpreis schickt dir der Händler die Papiere eingeschrieben.

2. Termin
An deiner Zulassungsstelle meldest du das neue Auto an und das alte ab.
Versicherung gilt noch am Abmeldetag, daher kannst mit deinem zum Händler fahren. Ist zwar prinzipiell ein schwarzfahren, aber ja was sollst machen
Beim händler steckst die Taferl vom Alten auf den neuen, und klebst das Pickerl drauf und fährst mit deinem neuen heim.

Hab bisher 4x V2 und einmal V1 gemacht.

Wegen der eventuell vorhandenen Digitalen Vignette ist das Ummelden und der beibehalt der Taferl ein wichtiger aspekt

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6254
Für Version B:

man kann auch das neue Fahrzeug auf Wechselkennzeichen zum bestehenden dazu melden ... dann fährst mit dem alten hin, lässt ihn stehen, gibst die Kennzeichen auf den neuen drauf und fährst zur nächsten Zulassungsstelle und meldest den alten ab

afaik !! so weit ich weiß kann man nämlich bei jeder Zulassungsstelle in Ö abmelden ... mir hat letztens ein Polizist gesagt dass man eigentlich auch bei jeder Zulassungsstelle auch "aus einem fremden Bundesland" anmelden kann wenn man sich rechtzeitig meldet und sich (in dem von ihm geschilderten Fall) neue Kennzeichen hinschicken (oder die fordern das an) lässt


so ein Fahrzeugwechsel ist auch immer eine gute Gelegenheit die Versicherung zu prüfen / zu wechseln ...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44039
Achtung - Blaue Taferln gelten meist nur im selben Bundesland und benötigen dann eine Genehmigung (gibt aber auch andere).

Üblicherweise ist es günstiger einen Transportservice sich raus zu suchen der dir das Auto abholt und vorbei bringt.

Ich habs bisher auch immer mit Wechselkennzeichen gemacht, aber da war jedesmal klar dass ich das Auto kaufe und konnte es vorher anmelden (Typschein und Abmeldebestätigung vom neuen Auto vorab bekommen)

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4289
hab folgende lösung bekommen,
das Auto ist noch angemeldet und ich kann direkt mit den Auto heim fahren, muss es dann abmelden und dann alles per post zuschicken.

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Gablitz
Posts: 1036
achtung bei der versicherung des bestehenden kennzeichens. Bei einem Unfall und keiner dazugehörigen Vollmacht, dass du das Auto lenken darfst, bzw. die Versicherung das Lenken von Dritten ausschließt, kann sich die Versicherung im Fall des Falles abputzen.

Ist aber natürlich nur ein Worst-Case-Szenario

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4289
Zitat aus einem Post von Snoop
achtung bei der versicherung des bestehenden kennzeichens. Bei einem Unfall und keiner dazugehörigen Vollmacht, dass du das Auto lenken darfst, bzw. die Versicherung das Lenken von Dritten ausschließt, kann sich die Versicherung im Fall des Falles abputzen.

Ist aber natürlich nur ein Worst-Case-Szenario
vollmacht werde ich ja zum Abmelden dann auch benötigen?

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Gablitz
Posts: 1036
ja das so oder so.
aber ruf einfach bei der nächstgelegenen zulassungsstelle an und frag mal nach was sie dir empfehlen würden. meistens sind die zwar ziemlich gelangweilt, aber sehr nett am telefon :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz