"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Euer Auto und die Probleme damit

Unholy 02.09.2010 - 15:49 344646 4470
Posts

rec

Little Overclocker
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: 1220
Posts: 90
Audi S3 8P BJ 2007; 80k km

*beim 60er service wurden teile der kupplung auf kulanz gewechselt
*jetzt gehen mir langsam die xenonbrenner ein, neue schon bestellt
*zu langsam :(

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4510
Schon mal Kompression messen lassen? Ich weiß vom Hörensagen, dass die S3-Maschine tw. Probleme mit dem letzten Zylinder hat, wobei ich nicht sicher bin ob das für die 1.8 oder die 2.0l Maschine galt..

rec

Little Overclocker
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: 1220
Posts: 90
mit "zu langsam" war eigentlich gemeint, dass man sich zu schnell dran gewöhnt leider ...

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7375
Opel Vectra A Bj 1994, 1.8i C18NZ aus 1. Besitz von einem Pensionistenpaar (Garagenwagen) mit 132.000 km. Jetzt hat er 149.600 km drauf.

Gekauft im Juni 2008 mit ganz neuem Pickal. Bis April 2009 war dann nie etwas zu machen. Er fuhr und fuhr und fuhr, sprang auch bei tiefen minusgraden immer gut an trotz nicht gerade dünnem 10W40 Motoröl. Steht jetzt immer draussen und leider "noch" keine Garage. Das wird sich aber heuer ändern. 2008 habe ich das Pickal beim ÖAMTC und heuer beim ARBÖ gemacht und kam bei beiden ohne Probleme durch. :D

Dann im April 09 habe ich gewechselt:

-Zahnriemen, da der alte schon 6 Jahre drauf war. Aber 8 Jahre sind hier laut Opel die Intervalle, habe dann trotzdem gewechselt und werds auch alle 4 Jahre machen sowie bei den neuen.
-Wasserpumpe beim Zahnriemen gleich mitgewechselt, da die alte schon leicht undicht war. Sicher schon über 6 Jahre nie gewechselt worden.
-Keilriemen gleich mitgewechselt
-Thermostat, da das alte den kleinen Kühlkreislauf nicht mehr öffnete
-Ventildeckeldichtung und habe ich auch gerade vor 2 Monaten wieder gewechselt, leider eben nur aus Kork und viell. 1 Jahr und ein paar zerquetschte Monate wieder haltbar, aber bei nur 3€ und um die 10 min Arbeit zum wechseln kein Problem
-Spurgelenge links und rechts, da die Spur verstellt war und die alten festgerostet waren
-Radläufe und Schweller vom Rost befreit, auf Dauer wird wohl nur ein Reparaturblech helfen, aber solange man es frühzeitig macht, kann mans noch hinaus zögern. Übrigens sehe ich schon wieder die ersten Blasen, aber hat immerhin über ein Jahr gehalten. :( Aber bei diesem Alter darf er ruhig einen Rost haben, ich kenne Leute die bei einem Neuwagen nach 2 Jahren schon Rost hatten. Die Qualität von heute...wirklich der Hammer!
-neuer Endtopf
-linker Blinker neu (alter stand schon im Wasser)

Bis jetzt bin ich mit dem Wagale zufrieden und hoffentlich wird er mir auch die nächsten Jahre treue Dienste leisten, solange mir keiner rein quetscht. ;)

Nächstes Jahr kommen dann vorm Pickal neue Kerzen, alle Flüssigkeiten, Bremsen und Bremsscheiben neu.

Kamsi

Big d00d
Registered: Feb 2002
Location: St. Valentin
Posts: 250
ich habe seit jänner 2004 einen toyota celica bj 1997 (AT200) gekauft mit 103000 km, jetzt sind ca. 212200 drauf

reparaturen:
bremsen vo und hi inkl. scheiben ca. 150? € in eigenregie
1 x kupplung (habe ich gleich nach dem kauf getauscht) ~80 € in eigenregie
1x kompletter zahnriemensatz 100 € in eigenregie bei 200000 km
rostbeseitigung unterkante der fahrertür inklusive neulackierung der gesamten fahrerseite ungefähr 230 € ebenfalls eigenregie.

als nächstes wenn mich wieder freut werde ich die kolbenringe machen und die zkd gleich dazu.

ist ein sehr zuverlässiges auto ohne probleme -> toyota eben :)

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7375
Zitat von Kamsi
ich habe seit jänner 2004 einen toyota celica bj 1997 (AT200) gekauft mit 103000 km, jetzt sind ca. 212200 drauf

reparaturen:
bremsen vo und hi inkl. scheiben ca. 150? € in eigenregie
1 x kupplung (habe ich gleich nach dem kauf getauscht) ~80 € in eigenregie
1x kompletter zahnriemensatz 100 € in eigenregie bei 200000 km
rostbeseitigung unterkante der fahrertür inklusive neulackierung der gesamten fahrerseite ungefähr 230 € ebenfalls eigenregie.

als nächstes wenn mich wieder freut werde ich die kolbenringe machen und die zkd gleich dazu.

ist ein sehr zuverlässiges auto ohne probleme -> toyota eben :)

Und alles machste selbst. :)

böhmi

Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3532
Zitat von Aslinger
Und alles machste selbst. :)

ist ja auch net gerade rocket science

Innovaset

bla.
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: 8074/8350
Posts: 3196
Passat Variant ende01

mit 205tkm märz 09 gekauft, jetzt hat er ~235tkm

bis dato war radlager rechts vorn iirc kaputt
+ lenkkopf vorne rechts(iirc) preis hab ich nimmer im kopf, aber im pfusch wars ned so teuer.

sonst lei service....

im großen und ganze sehr zufrieden damit.

Probmaker

T U R B O
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4889
Mazda3 MPS, gekauft mit 2KM, mittlerweile 22.050KM (hab ihn jetzt 13 monate).

-> Turbo auf garantie (serienfehler)
-> zündkerzen auf garantie

ansonsten alles perfekt. einzig und allein der reifen- und bremsenverschleiß geht mir sehr auf die nerven. die vorderreifen sind nach 10k KM komplett ausgelutscht und eigentlich zu nichts mehr zu gebrauchen.

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4063
Zitat von Probmaker
ansonsten alles perfekt. einzig und allein der reifen- und bremsenverschleiß geht mir sehr auf die nerven. die vorderreifen sind nach 10k KM komplett ausgelutscht und eigentlich zu nichts mehr zu gebrauchen.

da musst du wohl den bleifuß austauschen :D

ich bin bei meinen autos zum glück von großen investitionen verschont geblieben.
sachen wie leuchten, scheibenwischer usw erlass ich euch daher

e-Lummi-N@tor

Newsposter
Provocateur D`Automobile
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Linz
Posts: 2094
Zitat von Probmaker
Mazda3 MPS, gekauft mit 2KM, mittlerweile 22.050KM (hab ihn jetzt 13 monate).

Welches Baujahr?
hoff schon neueres wos kein Problem mehr mit dem Billigchinablech gibt. sind gerade am überlegen ob wir vorsorglich Unterboden und Hohlräume versiegeln lassen am neuen Mazda3.

Probmaker

T U R B O
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4889
@skatan: :D
@lumi: gebaut 12/07... probleme gabs nur vorm facelift. aber ja, meiner wird jedes jahr mit dem dreck behandelt... also immer vorm winter halt ;)

M4D M4X

Legend
Tier & Bier!! und LEDs ;)
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: überall ;)
Posts: 7638
Am FirmenVito hab ich ca 120 Mm oben....

204 Ponys und ich schon ihn _nicht_ :D

-> 1 Abgasrückführungsventil hat geklemmt ( Ruckeln ) weil die SW "grün" war....

sonst nur 3 Services nötig.

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4141
Ich hab' einen Seat Ibiza 6K 1.4 MPI, 44 kW, BJ 1997 seit März. KM weiß ich nicht genau, ein paar Tausend bin ich halt gefahren, irgendwas zwischen 100k und 200k hat er drauf.

Hab so ca. 500 Euro investiert, da war aber recht viel zu machen für's Pickerl. Bremsen neu, Bremsleitungen teilweise erneuert, Zylinderkopfdichtung und Lambdasonde gewechselt, einmal war ein Radlager kaputt und und und. Das Auto hab' ich geschenkt bekommen, das Pickerl geht jetzt Mal mindestens bis September 2011 und wahrscheinlich krieg ich dann noch eines. Also bis jetzt hat's sich halt ausgezahlt. Versicherung sind 30 Euro pro Monat.

Ich brauch's Auto eigentlich nicht wirklich, aber es ist schon oft ganz praktisch. Bei Regen vor allem. Purer Luxus wennst kein Pendler ohne vernünftige Öffis bist.

Jetzt ist irgendwas mitm Auspuff, aber da wart ma bis er runterfliegt. :D

Und das Faszinierende an der ganzen Sache ist, dass der mit seinen 60 PS saugeil zieht...

El_Barto

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2008
Location: BGLD & Graz
Posts: 249
Opel Vectra B 1.6 16V BJ 1996 gekauft mit ca. 140000km vor glaub 2-3 jahren, mittlerweile 158000 km drauf:

VR: Stabi-anlenkung ausgeschlagen
Wasserpumpe
Keilriemen
Zündkabel und Zündkerzen erneuert (ruckelndes Beschleunigen) (120€)
HL: 5facher Kabelbruch in der Tür (Fensterheber ham verrückt gespielt)
fast schon jährlich ein endtopf :D

was noch ansteht zur reparatur:
Lenkgetriebe undicht (nicht reparabel) hält aber noch ein zeiterl
VR: ZV defekt; wahrscheinlich die mikroschalter in der stellmotoreinheit (wird gemacht sobald sich zeit findet)
HL: Radlager macht sich bemerkbar
Bremsen rundherum Beläge und Scheiben inkl. Handbremse
Stabibuchsen gehören hinten auch gemacht (wird zusammen mit hinteren bremsen und radlager gemacht sobald sich zeit, geld und eine hebebühne finden ^^)
Rost: am Kofferraumschloss; rechts vorne und hinten beim einstieg leichte blasen; und HR an der ecke Radlauf - Seitenschweller
Kupplung quietscht eigenartig (eventuell verglaster belag oder defekte Federbleche)
Klima fast ohne funktion (wozu gibts fenster ;))
Gummi von der Drehmomentstütze stark eingerissen (is schon in planung)
Tankanzeige defekt, zeigt reserve an, obwohl noch 10 - 15 L da sind

vom Keilriemen kündigt sich ein leichtes Lagergeräusch an, sprich vermutlich Lima-lager im eimer oder die Rolle vom Spanner verabschiedet sich (hoffentlich nicht).
Und natürlich der sagenhafte Ölverbrauch vom 1.6er motor, der fast schon auf italienischem niveau is, sprich öl tanken und benzin nachschauen :D
is bei dem motor allerdings konstruktionsbedingt und nicht kaputte ZKD oder Kolbenringe, also normal.

also bis jetzt war dank rauszögerstrategie noch nicht allzu viel zu tun :D

mfg El_Barto
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz