"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Euer Auto und die Probleme damit

Unholy 02.09.2010 - 15:49 489698 5311
Posts

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5124
Shit :eek:
Ob er da nach 1,5 Jahren noch mit einer Kulanzlösung rechnen kann?
Würde aber das Auto trotzdem gleich bei denen aufn Hof schleppen lassen, die sollen sich drum kümmern.
Eventuell auch zum ÖAMTC, die können vllt ein Gutachten erstellen, dass die Ölwanne unsachgemäß verschraubt war oder so..

//Edit: Ah falsch gelesen, du warst gerade vor ein paar Tagen beim Nachbessern, dann kannst wohl mit einem neuen Gratisgetriebe rechnen..

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7776
Habt ihr euch eigentlich schon mal probiert Geld von den Straßendiensten oder wer auch immer für Schlaglöcher zuständig ist zurückzuholen?

Ich bin am Samstag durch eines gefahren mit einem ordentlichen tuscher und da hat es mir meine Felge beschädigt. Leider nicht gleich Samstag ein Foto gemacht weil ich glaub die haben das mittlerweile bissl ausgebessert (schräge war nicht vorhanden)

Hab jetzt heute nochmal Bilder gemacht, weil ich heute beim Reifenhändler war um es zu prüfen (hab ja erst donnerstag neue Gummis bekommen ...).

Denkt ihr man kann sowas irgendwo bei der Stadt Wien reklamieren? War mitten auf der hütteldorferstrasse ...

4 Bilder

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15322

Schaut schlecht aus, auf der Autobahn hättest anscheinend Chancen, da müsstest du beweisen das die Stelle schon lange gefährlich war und niemand was gemacht hat ...

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1724
Advocatus diaboli: "das hättest sehen müssen und daher abbremsen können, also selbst verschuldet"
fürchte ich :(

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15322
Ich würde mal sagen wenn du eine Rechtschutzversicherung hast dann würde ich es versuchen, sonst wird das wahrscheinlich nicht dafür sprechen ...

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10385
Da bist aber mit mehr als 50 geräubert, oder?
Ich kenn die Ecke gut und würd das jetzt nicht als die orge Reifen-/Felgenmöderstelle sehen. Da kenn ich ganz andere Löcher.

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7776
Ja ich werd mal probieren ob was über Rechtsschutz geht und mich schlau machen =/

@Garbage ich war am Samstag so gegen 21Uhr iirc dort unterwegs, hab ned drauf geschaut wie schnell aber 50 wars ned, bissl drüber. Das Problem is garned der IST Zustand von dem Loch. Ich bin mir zu 99% sicher, dass das keine Abschrägung hatte oder sogar noch bissl tiefer war. Weil ich bin dann umgedreht und habs mir nochmal angesehen im vorbeifahren und dachte noch das is ein witz dass da einfach ein loch ausgeschnitten wurde. Das hat einen tuscher gemacht von einer harten Kante. Meine neuen reifen haben da ned geholfen die sind leider ned so steif, das is bei 20“ halt deppat. Oder weisst du dass das vor dem Wochenende auch schon so ausgesehen hat? Weil wenn ja hab ichs wohl einfach deppat erwischt.

Hilft jetzt eh nix mehr, bissl nachgewuchtet wurde die Felge aber naja. Muss mir von den Winterreifen eine gute holen, wenn das nicht ersetzt wird, da hab ich zum glück die gleichen.

Sagatasan

trail addicted
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1633
Die Opel Astra Sportstourer Firmenrodel bekommt jetzt nach knapp 65k km eine neue Kupplung :D
Lackqualität ist auch zum speibn - Motorhaube hat geschätzte 10 000 Ministeinschläge....

Privat kauf ich mir sowas sicher nicht obwohl er sich echt gut fährt.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3101
Zitat aus einem Post von Sagatasan
Die Opel Astra Sportstourer Firmenrodel bekommt jetzt nach knapp 65k km eine neue Kupplung :D
Lackqualität ist auch zum speibn - Motorhaube hat geschätzte 10 000 Ministeinschläge....

Das muss aber nicht unbedingt am Hersteller liegen, da könnte auch die Person hinterm Lenkrad schuld sein ;)

Steelo

Big d00d
Registered: Jul 2015
Location: Vienna
Posts: 156
Zitat aus einem Post von Steelo
Heute auf der Autobahn rauchts bei Volllast extrem hinter mir. Dann beim abbremsen ruckelt und schüttelt sich das Auto. Ich dachte ein Zylinder weniger. Es kam aber keine motorkontrollleuchte.. Langsam nehme ich Getriebe Öl Geruch wahr und beim aussteigen dann das Entsetzen.. Es tropft extrem viel und es ist bis hinten zum endtopf alles nass.. Vom Motorraum sieht man das das ganze Getriebe und die Abdeckung darunter komplett nass is, überall steht das Öl drin.. Wtf machen die dort bitte.. Wenn ich jetzt an Schaden im getriebe hab als Folge davon oidaaaaaa a ich bin so angfressn..

Also ZF meinte es wären jetzt die O Ringe von den Ölleitungen schuld. Ich konnte leider Arbeits bedingt nicht dabei sein und kann es weder bestätigen noch dementieren. Sie haben aber auch zugegeben das die Ölwanne schon wieder Öl verliert. Nach 1 Woche. O Ringe und Wannen dichtung wird wieder sowie das Öl nachfüllen auf Kulanz gemacht. Mit dichtmasse Dieses al. Denke wanne würde damals verzogen montiert und gehört getauscht.

Ich persönlich kann es mir eher nicht vorstellen das die o Ringe so Meier gangen sind das alles voll Öl ist von oben bis unten aber ok. Sie machens auf Kulanz und passt.

Hoffe halt das des getriebe ned all zuviel darunter gelitten hat.

Ja es gehört sowieso mal überholt weil 215k km und da sind die Gummis innen sicher nicht mehr als zu frisch. Dadurch ist der Verschleiß sicherlich auch höher.

<brigens das ist ein 7g getriebe von mercedes, kein zf.
Auf der Rechnung bei der Spülung steht drauf, daß für Folgeschäden nicht gehaftet wird, da nur eine Serviceleistung erbracht wurde.

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3858
Zitat aus einem Post von Steelo
Auf der Rechnung bei der Spülung steht drauf, daß für Folgeschäden nicht gehaftet wird, da nur eine Serviceleistung erbracht wurde.

Wenn es einen Schaden am Getriebe gibt, der zweifelsfrei (und das sollte bei Ölaustritt an der gewechselten Dichtung jeder Sachverständige auch so bestätigen können) auf eine nicht ordentlich durchgeführte Serviceleistung zurück zu führen ist, könnens das so viel rein schreiben wie sie wollen...
Die gesetzliche Gewährleistung bei einer Privatperson können sie nicht wirksam ausschließen.

Sagatasan

trail addicted
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1633
Zitat aus einem Post von normahl
Das muss aber nicht unbedingt am Hersteller liegen, da könnte auch die Person hinterm Lenkrad schuld sein ;)

Die Person hinterm Lenkrad fährt Langstrecke, normalerweise über 70.000 km im Jahr. Das wäre jetzt meine erste Kupplung die ich zusammen geschliffen hätte. Tatsächlich hat die Rodel ein Problem im sechsten Gang. Der Freundliche meinte es wird entweder eine neue Software aufgespielt oder wie in meinem Fall die Kupplung überhaupt ausgetauscht. Das ist ein bekanntes Problem bei der Serie.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3943
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
weil du Großraum schreibst ... ca. 25 min südlich von Wien ... Harrys Werkstatt in Pottendorf ... unser Mech bei dem wir (ganze Familie und viele Freunde) seit >15 Jahren sind ... keine Probleme ...

Keine Werkstatt die dir ein Pickerl bei einer "Leiche" macht - das hat er nicht nötig (dafür gibt es das Lagerhaus) ABER er repariert nur das was tatsächlich notwendig ist und hat am Samstag geöffnet ...

So sehr ich den ÖAMTC als Pannenservice schätze habe ich nur schlechte Erfahrungen mit Pickerl machen gehabt (vielleicht einfach Pech) und es ist ja auch mühsam wenn man Mängel wo anders beheben muss als dort wo das Pickerl gemacht wird ...

gerade beim (standardisierten) Service finde ich die Fachwerkstatt komplett überteuert und unnötig ... beim Toyota habe ich das auch mal gemacht ... ging nur weil ein Freund dort Mechaniker ist und wollen tun sie das nicht wirklich (keine Ahnung wie das jetzt in der Pandemie Zeit ist)

Danke für den Tip....werde ich nächstes Jahr bemühen. Waren jetzt nochmals beim Kandl weil ich es wissen wollte wie sie bei einem Auto agieren welches gerade aus der Garantie ist.
Siehe da....großes Services für ein 8 Jahre altes Auto = ~900€ (ohne kaputte Teile).......oh....wait.....Auto ist aber erst 7 Jahre alt somit nur kleines Service notwendig = ~300€

Hab gedacht ich zucke aus als ich den Kostenvoranschlag gesehen habe....aber schlussendlich hat alles gepasst.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3101
Zitat aus einem Post von Sagatasan
Die Person hinterm Lenkrad fährt Langstrecke, normalerweise über 70.000 km im Jahr. Das wäre jetzt meine erste Kupplung die ich zusammen geschliffen hätte. Tatsächlich hat die Rodel ein Problem im sechsten Gang. Der Freundliche meinte es wird entweder eine neue Software aufgespielt oder wie in meinem Fall die Kupplung überhaupt ausgetauscht. Das ist ein bekanntes Problem bei der Serie.

Ich wollte natürlich nichts unterstellen!
Es gibt einfach auch Leute die die beste Kupplung nach 15000km auch zerstören...

Sagatasan

trail addicted
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1633
Passt schon :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz