"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Euer Auto und die Probleme damit

Unholy 02.09.2010 - 15:49 546148 5604
Posts

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5379
Aber nur in Verbindung mit Mapcare? Die Karten kann man schon downloaden, aber ohne Mapcare nicht einspielen.
Ich kann jetzt nur von Seat sprechen, aber ist bei den anderen VAG-Marken wohl nicht anders.
Und dass es jetzt für alle offen ist und Mapcare quasi nicht mehr vorhanden ist, wäre mir auch neu.

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4988
deine lösung ist super, keine frage. aber überleg mal wie viel zeit da reingeflossen ist. wenn das eine werkstatt für dich macht ist es unbezahlbar. da ist es einfacher einfach den turbo zu tauschen. problematisch ist halt der tausch wenn es nachher dann erst nicht funktioniert.

Zitat aus einem Post von Obermotz
Das ist was mich so ärgert. Und dann noch Steine in den Weg legen wenn man es richten will.
das ist das wirkliche problem.

vb3rzm

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: OÖ
Posts: 336
Der Octavia Dieselkombi meiner Frau, Leasing läuft im September aus, 70 k km, hatte auf dem Weg zum Service einen Motorschaden. Motor wurde getauscht. Da gab es 0 Diskussion, ich wurde abgeschleppt, bekam für eine Woche ein Ersatzfahrzeug und bezahlt haben wir nur was sowieso fällig gewesen wäre.
Mein Auto wäre sicher im Oktober eingegangen.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3442
Zitat
Also die Kartenupdates gibts bei VW auch mittlerweile Gratis (selbst laden und über USB einspielen oder Navi mit nem Hotspot verbinden). Hat mich aber auch gewundert
True haben unsere Superbs auch, dauert nur gefühlt an halben Tag weil die 17GB auf die SD rauf und wieder Runterkopiert werden müssen (weil lokal im Navi abgelegt) - aber ich glaub auch da gibts wieder Unterschiede ob du ein großes oder kleines Navi drin hast.

Hab den meiner Frau grad in die Werkstatt gestellt (großer Skoda Händler) um die Windschutzscheibe wegen Steinschlag tauschen zu lassen.
Heimgekommen bin ich mit einem 1er BMW vom Buchbinder. :D
Auch wenns grad Engpässe mit Werkstatttauschwagen haben, find ichs irgendwie auch strange Politik dem Kunden kein Fahrzeug aus dem VAG Portfolio zu geben.

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 8964
Zitat aus einem Post von Probmaker
deine lösung ist super, keine frage. aber überleg mal wie viel zeit da reingeflossen ist. wenn das eine werkstatt für dich macht ist es unbezahlbar. da ist es einfacher einfach den turbo zu tauschen. problematisch ist halt der tausch wenn es nachher dann erst nicht funktioniert.

Denkst du will eine Werkstatt hier auch lieber alles tauschen um mögliche Reklamationen/Haftung bei einem späteren Turboschaden abzuwenden?

UnleashThebeast

Schade Bruder, wirklich
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2881
Vorallem die grossen Werkstätten tauschen nur statt zu reparieren, weil sie vom Importeur her eine gewisse Stückzahl an Teilen abnehmen müssen um in bestimmte Rabattgruppen zu fallen. Die „Porsche“-Betriebe in Wien tauschen zB prinzipiell alle Karosserieteile anstatt zu reparieren, wird bei anderen nicht anders sein.

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4988
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Denkst du will eine Werkstatt hier auch lieber alles tauschen um mögliche Reklamationen/Haftung bei einem späteren Turboschaden abzuwenden?

nein, eher nicht. aber du bist als werkstatt gefangen zwischen "jede stunde muss verkauft werden" und "nur keine reklamation". wenn du jetzt anfängst irgendwelche sachen auszuprobieren die der hersteller nicht so vorgibt, dann hast du als werkstatt erst wieder die obergscheiten kunden die sich nachher darauf berufen, dass du nicht das gemacht hast was der hersteller vorgibt.

du musst also auf einem schmalen grad gehen zwischen "sinnvoll aus dem fenster lehnen" und klar abgrenzen, wo du zwar meinst es funktioniert aber keine haftung übernimmst. dafür brauchst du auch die richtigen kunden. es sind halt so viele aus der "ich bin rechtsschutzversichert und überhaupt konsumentenschutz!!!!1111". die hersteller tragen ihr übriges dazu bei weil die sachen immer komplexer werden (sind allerdings wieder getrieben von den regierungen wegen gesetzlichen regelungen (co2, sicherheit, konsumentenschutz) aber auch durch die kunden aufgrund der geschürten erwartungen der ach so tollen marketingabteilungen).

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3759
Zitat aus einem Post von Obermotz
Nur - BMW hatte bei der Erstdiagnose mit 100%iger Sicherheit auch bereits die Info, dass der Turbo nicht/falsch angesteuert wird weil das Stellkastl kaputt ist.
Der Wahnsinn ist, dass sie nicht das Kastl tauschen (4x Torx angeschraubt, kann man einfach dazu; Neupreis wahrscheinlich 100 Euro) sondern wenn dann immer nur den ganzen Turbo.
Das ist was mich so ärgert. Und dann noch Steine in den Weg legen wenn man es richten will.

BMW irgendwo vielleicht, der in der Werkstatt sicher nicht. Den Zusatzsteller alleine kann der sicher gar nicht wechseln.
Das Wissen hört mittlerweile schon viel früher auf und das merkt man immer mehr.

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7869
Zitat aus einem Post von pirate man
Aber nur in Verbindung mit Mapcare? Die Karten kann man schon downloaden, aber ohne Mapcare nicht einspielen.
Ich kann jetzt nur von Seat sprechen, aber ist bei den anderen VAG-Marken wohl nicht anders.
Und dass es jetzt für alle offen ist und Mapcare quasi nicht mehr vorhanden ist, wäre mir auch neu.

Vllt kann es ja ein anderer VW User testen ob es jetzt Gratis ist oder nicht:
https://www.volkswagen.de/de/besitz...map-update.html

Du brauchst halt ein Konto und mein Auto ist dort auch verknüpft.

Ich hab zwar dieses Carnet Abo oder wie das heisst, aber so weit ich weiß ist das nicht für die Navi Updates.
Bearbeitet von creative2k am 29.09.2021, 14:38

FendiMan

Here to stay
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 632
Bei Seat MIB2 braucht man Mapcare, bei Skoda (und auch VW, soweit ich weiß) nicht.
Da genügt es, beim kleinen Navi /Amundsen) die Karte runterzuladen und auf die originale SD-Karte zu kopieren, beim großen (Columbus) muss die Karte auf die interne Festplatte kopiert werden.
Das MIB3 aktualisiert sich die Karten selbst online.

eeK!

ieS Virtual Gaming
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: 47° 57′ 32″..
Posts: 2760
War überrascht das beim SuperB das Navi-Material gratis war :eek:
einfach FIN reinklopfen, runterladen und gut ist

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1480
@VW Update: geht gratis und man kann auch ohne Registrierung die Karten runterladen auf der internationalen Seite:

https://app-connect.volkswagen.com/mapupdates/car/

Hab selbst vor ca einem Monat auf einem Golf 7 BJ 2016 mit Discover Pro (Glaube das ist MIB 2.5?) durchgeführt.
Die Europa Karte hatte ~31GB. Update dauerte ca. 40 Minuten. Kann während der Fahrt durchgeführt werden und wird auch bei der nächsten Fahrt fortgesetzt, falls die Fahrt kurzer ist.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3407
Yup kann ich so bestätigen.
Das Kartenmaterial bekommst du über den Link von sLy- gratis, oder auch über das myVolkswagen / we connect.

Beim Discovery Pro werden die Daten auf das Navi überspielt, bei meinem Discovery Media reicht es die Ksrtrn auf die SD Karte zu spielen und wieder in den Slot1 zu stecken. Das Media liest direkt von der SD Karte.

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 628
meh, bei meinem Sharan sind die Dämpfer fürn elekt. Kofferraum am Ende. Deckel fährt hoch, sinkt dann langsam zurück und wird als "Schließen" erkannt und dann fährt das Ding runter und mir am Schädl... soweit so blöd.

jetzt würd das bei meiner Werkstatt 850€ kosten, wovon aber >700€ allein die zwei original Dämpfer ausmachen würden. Gibts sowas im Nachbau und wenn ja wo find ich das? Macht das Sinn? Oder ist das eh "ok" und halt der Preis für die Bequemlichkeit, dass ma den blöden Deckel mit Knopfdruck auf/zumachen kann. Tauschen will ich das Ding eh nicht selber, die Arbeitszeit zahl ich gerne, aber die 700€+ sind halt schon eine Ansage imo.

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4968
Kannst ja auch diversen autoteileseiten schaun was sowas kosten würde. Da gibts zig seiten, ich glaube die meisten sind aber eh immer von den gleichen anbietern. pkwteile.at zb
Dein Modell usw weißt du ja.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz