"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Euer Auto und die Probleme damit

Unholy 02.09.2010 - 15:49 836833 6667 Thread rating
Posts

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5534
Jemand einen Tipp wie das über die Teilkasko abgewickelt werden könnte?
Vielleicht geht's ja als Vandalismus durch? :D

deleted751877

Bloody Newbie
Registered: Sep 2022
Location:
Posts: 0
(Dieser Beitrag wurde aufgrund Art. 17 DSGVO entfernt.)

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5534
Doch, doch ... ist eh klar, dass da nix über die Versicherung geht :D

Mit welchen Kosten kann ich da so grob rechnen?

Ist eh über die ganze Länge der Kante verteilt, das ist nur der schlimmste Bereich.

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1555
Da kannst denke ich nur nachfragen. Wird aber sicher nicht billig. Mit PEch muss die ganze Scheibe raus, wenn man das anständig sanieren will und der Rost nicht in einem Jahr wieder durch kommen soll.

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 5271
Das schaut imo nicht gut aus. Wenn es nicht super schön aussehn muss (wobei weiß eh recht einfach ist) würd ich das selbst versuchen. Bei einem guten Lackstift ist so eine starke-mini drahtbürste/pinsel dabei, damit alles lose wegkratzen bis das Metall blank ist. Etwas rostumwandler wäre sicher dennoch gut, und dann mit feinem pinsel (Grundierung) Lack schichtweise auftupfen und trocknen lassen bis es aufgefüllt ist. Da sind auch schon mehrere Stellen die das brauchen würden. Je nachdem ob man sich das zutraut würde ich es selbst versuchen, weil lackieren lassen kann man es danach immer noch. Außer natürlich die Versicherung blecht es.

Dürft auch ziemlich dünn sein der Lack dort.

meepmeep

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2006
Location: Wien
Posts: 2332
ich hab mir für meine motorhaube auch tupflack (farbcode steht im serviceheft), 2000er schleifpapier und polierscheiben gekauft, aber drüber getraut hab ich mich noch nicht

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5534
Empfehlungen von Lackierbetrieben im nördlichen Wien bzw. Umgebung? Clark fällt mir nur ein auf die Schnelle?

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 5271
Mit spot repair hab ich noch keine Erfahrung, meist wollen die immer gleich großflächig lackieren. Wüsst ich auch gern obs da spezialisierte Firmen bei uns gibt.

Zitat aus einem Post von meepmeep
ich hab mir für meine motorhaube auch tupflack (farbcode steht im serviceheft), 2000er schleifpapier und polierscheiben gekauft, aber drüber getraut hab ich mich noch nicht

einfach probieren. Schleifpapier würd ich da aber weniger nehmen, da muss man dann eine Fläche anschleifen und nachher auch polieren.
Lackarbeiten hasse ich wie die Pest, aber kleine Löcher sind einfach solange man nicht zu lange wartet und keine zu hohen optiscchen Anforderungen hat. Fast alles ist besser als die Stelle rostet, imo.

chriswahl

Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Grazer
Posts: 548
Selber nachlackieren wird nie gut ausschauen, grad mit dem Lackstift (oder Pinsel oder Sprühen).

Ich hab aber sowas auch schon gemacht als N00b - mit dem Bosch Schleifer und einem 200er vorgeschliffen (Rost soweit es möglich ist komplett weg - aber nicht fest andrücken), dann mit einem 400er nach, dann Rostumwandler rauf und zu Ende je nach Stelle sprühen oder pinseln. Hat funktioniert, hat gar nicht so schlimm ausgeschaut wie gedacht und hat gehalten.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7989
Zitat aus einem Post von pirate man
Jemand einen Tipp wie das über die Teilkasko abgewickelt werden könnte?
Vielleicht geht's ja als Vandalismus durch? :D

Ich hatte einen sprung in der Scheibe, daher Kaskoschaden, und weil die Scheibe schon draussen war, konntens das mitmachen.
Funfact, hab schlussendlich auch nicht mal den vollen selbstbehalt für den WSS tausch bezahlt, aber auch nicht nachgefragt wie das funktionieren kann

Ansonsten gehst in die nächste lackiererei und lässt da ein angebot machen

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5534
War jetzt beim Heimfahren mal beim ersten Lackierer, den ich gesehen hab. Hat sehr kompetent gewirkt. Er meint Rost ausschleifen und Austupfen ist nur Kosmetik, weil der Rost unter dem Lack auch weiter geht. Direkt an der Kante und darunter kann man nur Tupfen weil man wegen der Scheibe nicht hinkommt zum Schleifen.
Dafür will er etwa 100 € haben.

Optimal beim Scheibentausch das Dach komplett neu lackieren.
Kann aber nicht beim Scheibentausch der Versicherung verrechnet werden. Sprich 1/2 Selbstbehalt für Scheibe + etwa 400 € fürs Dachlackieren.

Super :rolleyes:

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Zitat aus einem Post von pirate man
Empfehlungen von Lackierbetrieben im nördlichen Wien bzw. Umgebung? Clark fällt mir nur ein auf die Schnelle?

Reinhard Clark ist super, sind aber nur Spengler, arbeiten aber mit guten Leuten zusammen und schauen sehr auf den Preis.

Mach dir einen Termin und red mit ihnen.

#TONIO#

Bloody Newbie
Registered: Dec 2020
Location: Österreich
Posts: 0
Liebe Leute! Bitte um Hilfe!

Leider braucht man, wenn man mit einem Hochdruckgerät oder Handpumpgerät die Bremsflüssigkeit tauschen möchte, einen speziellen Adapter, den man auf den Bremsflüssigkeitsbehälter "schraubt" (Bajonettverschluss) - dieser ist leider nur für folgende Fahrzeuge gefertigt:

Hyundai: Getz / ix20 (2015) / Matrix
Kia: Venga

Bremsenentlüftungsadapter

Habt Ihr einen solchen Adapter? -oder kennt Ihr jemanden im Raum Wien oder Umgebung, der bei Hyundai in einer Werkstatt arbeitet, damit ich ihn fragen kann, ober er/sie ihn mir leiht?

Danke Euch vorab!

NG, Tonio
Bearbeitet von #TONIO# am 21.07.2022, 10:34

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 5271
Hab ich leider nicht. Zur Not musst halt fleißig am Pedal pumpen wenn du keinen bekommst, sollte aber normal auch gehn, oder?

#TONIO#

Bloody Newbie
Registered: Dec 2020
Location: Österreich
Posts: 0
Hallo Römi!

Danke für Deine Antwort! Ich habs vorhin mit der Spritzen-Methode gemacht aber da is irgendwo trotzdem Luft reingegangen.

Methode mit der Spritze

Naja, ich werds dann nochmal mit einem Kumpel (hatte leider keine Zeit) nur mit der Pump-Methode nochmal machen.

Evt. meld ich mich in einer anderen Sache nochmal bei Dir - hast Du zufällig eine Hebebühne?

NG, Tonio
Bearbeitet von #TONIO# am 21.07.2022, 20:32
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz