"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Euer Auto und die Probleme damit

Unholy 02.09.2010 - 15:49 779590 6532
Posts

alex5612

Legend
Radiomann
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: VR Brigittenau
Posts: 4823
Ich will ja nix ausschliessen, aber ich hätte drauf spekuliert, dass das Poti vom Stellmotor irgendwie komisch geworden ist und das Ding daher spinnt.
Hauptärgernis bleibt aber, dass das Ding kapital schlecht zum erreichen ist.
Armaturenbrett deshalb zerlegen klingt irgendwie unlustig ehrlich gesagt.

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 722
meh, mein Sharan ist langsam alt
EZ 2014, ~210tkm
Beim Service waren jetzt neue Sommerreifen fällig, im Herbst beim Pickerl bräuchte ich neue Winterreifen und spätestens dann wären die Bremsen auch fällig.
Wenn's nach mir geht würd ich die Kiste noch gern 2-3 Jahre fahren. (ca. 10tkm pro Jahr) Dh. die Ausgaben wären durchaus ok.

Jetzt hat mir mein Mechaniker gesagt, dass ein Scheinwerfer undicht ist (is auch so, tw. ordentlich nass drin, nicht nur beschlagen).
Er meint einerseits ist das auch Pickerl relevant, andererseits sind die teile im Scheinwerfer über die Nässe auch nicht glücklich und könnten bald/früher eingehen oder halt Probleme machen. Außerdem kann es gut sein, dass es beim zweiten auch bald auftreten wird. Soweit so schlecht - was mich wirklich dezent fertig macht: Ein so ein Ding soll ~1500€ Kosten (ohne Einbau).

Wir haben nur zwischen Tür und Angel schnell geschaut, er hat gemeint Nachbau gibt's keinen (mehr) und in der Größenordnung muss ich halt rechnen. Ist das so? Gibt's da wirklich nix im Nachbau? Weil da muss man dann schon überlegen ob das noch sinnvoll ist :-/ tia!

UnleashThebeast

Mr. Midlife-Crisis
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 3464
Du sitzt vor einem PC oder Handy? Such halt auf den Webseiten von kfzteile24 und ähnlichen, dann siehst die Antwort schneller als der Post gedauert hat?? Und ansonsten vorm Pickerl mit einem Dön 2 Stunden spielen und die Dinger sind wieder trocken…

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4917
beim autoverwerter die scheinwerfer kaufen?

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 722
jo eh ...
(Grundsätzlich kann ich das bei eh allem sagen: Google halt, such da was zam bei Geizhals, frog ned so bled)

ich hab _0_ emotionale Bindung zu meinen Autos und kenn mich auch ned aus, weils mich halt ned interessiert. Sowas solls geben. Dementsprechend muss ich das halt meinem Mechaniker im ersten Schritt mal glauben. Natürlich hab ich das reingeklopft aber es gibt halt x unterschiedliche Scheinwerfermodelle und 09234f! unterschiedliche Seiten die gefühlt eh alle auf eine DB zugreifen. Da tut man sich sicher leichter, wenn man regelmäßig Autoteile sucht/kauft und hat auch ein Gefühl hat was ernst zunehmen ist und was nicht. Auf den ersten Blick habe ich aber auch nix anderes gefunden (eigentlich hab ich gar nix gefunden das (wsl.) passen würde und lieferbar wäre) und dann stellt sich halt die Frage ob ein Petrolhead statt einer pampigen Antwort evtl. auf den zweiten Blick mehr Insights hat.

Und ja, er hat eh auch gesagt, wenn man beim Pickerl-Termin nix sieht, weil schönes Wetter (oder Fön) dann passt das schon fürs Pickerl - aber es ist halt schlecht fürs Innenleben von Scheinwerfer. Es stellt sich natürlich die Frage, ob man das dann überhaupt noch investieren will (Reifen, Bremsen, potentiell Scheinwerfer) oder ich mich besser schon anderweitig umschauen sollte. Autokauf vom Typ Family-Van ist halt 2024 auch ein Drama...
Bearbeitet von Jazzman am 08.05.2024, 14:18

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 5237
Oder einfach ein loch unten reinbohren, dann rinnt das wasser wieder raus :D (50% ernst gemeint)

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7965
Sharan ersatz finden wird schwierig, auch wennst keine Bindung hast an das auto und es dir egal ist, wennst einen ersatz suchen musst, wirst schnell merken das es vielleicht das geringere überl ist den alten pickerltauglich zu machen.
Wenn dein mechaniker, DEIN Mechaniker ist, und nicht ein Mechaniker aus der VAG Vertragswerkstatt ist, sollte das mit den Bremsen kein Problem sein, die wird er besorgen können, was shcon mal einiges an invest erspart, Reifen brauchst bei jedem Auto, aber ich versteh auch da das dilemma.
Scheinwerfer, entweder mal willhaben schauen, oder autoteileshops, meistens kannst da sehr genau das Auto über den Zulassungsschein identifizieren, und sonst eben doch deinen MEch konsultieren.
Trauriger fact am schluss, selbst wennst 1.5k investieren musst, beim hypothetischen Nachfolger, der neuer ist, hast das an Wertverlust sicher im ersten jahr.

Rentieren, würd i sagen ja, solange du an der karre nicht schweißen musst sondern nur teile taschen die halt fällig sind, und der wagen immer noch zuverlässig ist, kannst das ruhig reinstecken. Und wie gesagt, Sharan/Galaxy Alhambra werden nicht mehr gebaut, daher hege und pflege was du hast.

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5530
Sehe ich ehrlich gesagt genauso, dass der Invest für die Reparaturen deutlich akzeptabler ist, als der Mehrpreis, den du jetzt für einen neueren aufbringen müsstest.
Vorallem wird dir das Feeling eines neueren Autos vermutlich auch egal sein, wenn dir ein Auto grundsätzlich egal ist ;)

Die Preise für halbwegs neue Sharans/Alhamabras sind echt jenseits von Gut und Böse.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4857
Zitat aus einem Post von mr.nice.
@quake: Mein Kollege der den gleichen Motor hat, sagt es ist wahrscheinlich die Kurbelgehäuseentlüftung. Das empfohlene Ersatzteil von Vaico kostet ~ 30 Euro und kann laut seiner Aussage leicht selbst getauscht werden.

das war es tatsächlich ich danke dir.

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10567
Autoteile immer mit der Fahrgestellnummer abfragen. Das engt die Ergebnisse ein.

Wenn sonst noch nix anfällt(Stoßdämpfer, Kupplung, Rost, Zahnriemen,.. wäre bei dem Alter/Kilometerstand ja naheliegend) ist der Scheinwerfer doch eh halb so wild. Wenig gefahren wurde damit ja nicht gerade in den letzten 10 Jahren. Ich fänds ehrlich gesagt schräg, wenn diese 1500€ jetzt als wirtschaftlicher Trennungsgrund dienen würden.

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 722
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Autoteile immer mit der Fahrgestellnummer abfragen. Das engt die Ergebnisse ein.

Wenn sonst noch nix anfällt(Stoßdämpfer, Kupplung, Rost, Zahnriemen,.. wäre bei dem Alter/Kilometerstand ja naheliegend) ist der Scheinwerfer doch eh halb so wild. Wenig gefahren wurde damit ja nicht gerade in den letzten 10 Jahren. Ich fänds ehrlich gesagt schräg, wenn diese 1500€ jetzt als wirtschaftlicher Trennungsgrund dienen würden.

grundsätzlich bin ich eh voll bei euch. der automarkt macht keinen spaß und der sharan ist das perfekte auto für uns. einen passenden ersatz zu finden ist eh schon schwer genug, von den absurden kosten brauchen wir nicht reden :( und auch auch wenn ich mich nicht auskenn und mir die kiste optisch wurscht ist, wird immer geschaut dass alles passt. jedes service, ZR schon vor 2 jahren, Rost ist kein Thema...
Aber: Es sind noch ein paar andere Punkte die beim Pickerl fällig werden (eh auch nix oages, paar hunderter halt ;)) + bremsen + WR. Wenn ich dann wirklich die scheinwerfer mach, damit ich a ruh hab (müsste dann wsl. beide machen hat man mir gesagt?) bin ich halt eher bei 5k+.
da überlegt man halt schon konkreter. weil in theorie hab ich dann eh viele große brocken hinter mir und es sollten noch 3++ jahre drin sein. aber bei dem alter/km-stand kanns auch schnell ganz vorbei sein und von den reingesteckten reparaturen hat man dann nix mehr.

sprich von der eigentlichen frage ob das wirklich so teuer ist/es keinen nachbau gibt (dürft so sein) bin ich jetzt eher bei der frage:

+scheinwerfer lassen und hoffen, dass die folgeschäden ausbleiben / es preislich nicht viel schlimmer machen
+alles gscheid richten lassen und hoffen dass ich dann noch 3+ jahre fahren kann
+mich doch lieber nach einem neuen (gebrauchten) umschauen

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1551
Geh, wie schon vorgeschlagen: Scheinwerfer vor der Überprüfung trocknen und Bremsen machen lassen. Done.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3781
Finds auch ein bissl arg ein 10 Jahre altes Auto mit 210k km in der Klasse eines Sharan wegzuwerfen.
Der fährt auch 400k km und du sagst selber das er 1) perfekt zu euch passen und 2) er kein Rostproblem hat.
Das sind schon mal gute Voraussetzungen.
Hol dir den notwendigen Scheinwerfer gebraucht vom Schrott, gibt's genug in DE die solche Teile vertreiben.
Bremse + Service + Reifen sind laufende Betriebskosten da versteh ich nicht warum du das als Reparatur wertest.
Mit den neuen Reifen fährst bei deiner Laufleistung eh mindestens wieder 5 Jahre.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7965
es gibt eine Tonne an Scheinwerfern, das als fremder zu analysieren ist schwierig, weiß ja keiner was du hast
z.B.:
https://www.auto-doc.at/autoteile/h...50%5D%5B%5D=042

Bixenon mit krurvenlicht kostet da einer ~800-900. Magneti Marelli ist da vermutlich eh der OEM dessen produkt du gerade fährst

Wie schon gesagt, winterreifen brauchst auch bei an neuen, wennst die Bremse bei einer freien Werkstatt machen lässt (mit z.b. vernünftiger Brembo ware) bist sicher biliger unterwegs als mit OEM VAG zeug vom VAG Händler

Damit wären bremsen und reifen aus dem Weg. Bleibt halt nur die krod zum fressen das du entweder einen quickfix mit dem Scheinwerfer machst, oder dir mal ein angebot geben lasst für den Scheinwerfertausch und neukalibrierung in einer Freien Werkstatt (falls die das machen können) oder eben beim VAG händler.

Ronnie

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: .
Posts: 3211
Zitat aus einem Post von SaxoVtsMike
Wie schon gesagt, winterreifen brauchst auch bei an neuen, wennst die Bremse bei einer freien Werkstatt machen lässt (mit z.b. vernünftiger Brembo ware) bist sicher biliger unterwegs als mit OEM VAG zeug vom VAG Händler.

Weil es gerade bei mir aktuell ist, zwar kein VAG aber man kann's vergleichen: habe mir von 4 freien Werkstätten einen KV für Bremsscheiben und Beläge vorne tauschen schicken lassen, 600-700 für einen Opel/Chevy..

Hab mir die brembo teile online bestellt und lass bei meinem Mechaniker in der Werkstatt wechseln, insgesamt 280 ... Es zahlt sich aus wenn man ein wenig Zeit für Recherche investiert und mit einer Werkstatt redet ob man Material bestellen kann
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz