"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Euer Auto und die Probleme damit

Unholy 02.09.2010 - 15:49 397239 4840
Posts

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1623
Zitat aus einem Post von Römi
Hab schon ein paar mal so entlack/reinigungs scheiben verwendet (schaun aus wie ein schwamm) und bin ein fan. zb https://www.amazon.de/gp/product/B0...=UTF8&psc=1


Auch bekannt als Negerkeks
Damit geht so ziemlich jeder mögliche Belag am Auto ab, der mir so im Leben untergekommen ist.

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6818
Und das Beschädigt den Lack nicht?

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2120
Wieviel Lack hast du denn normalerweise auf einem rostigen Unterboden?

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1623
Zitat aus einem Post von aNtraXx
Und das Beschädigt den Lack nicht?

Nur wenn du den Keks in der Schublade läßt ;)
Ist ja keine Polierscheibe, sondern zum Entfernen von starken Verschmutzungen/Verkrustungen abseits von heiklen Untergründen.

octacore

Overclocking Team Member
Registered: Apr 2008
Location: Oberösterreich
Posts: 1109
Nach betanken und bezahlen ins Auto einsteigen und dann mit einem wtf auf die Tank&Warnanzeige gucken weil zeigt "Tank leer" an.

Muss ich aber wohl beheben lassen, sonst funzt der DPF ja nicht mehr richtig und der defekt kommt sicher teurer.

Steelo

Big d00d
Registered: Jul 2015
Location: Vienna
Posts: 154
Tankgeber im a. Wusste aber nicht das der tankgeber mit dem dpf zusammenhängt

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3618
Bei den meisten Autos wird nicht regeneriert, wenn du auf der Reserve bist.

Steelo

Big d00d
Registered: Jul 2015
Location: Vienna
Posts: 154
Aso ok. Ist einleuchtend. Danke

tintifax

Bloody Newbie
Registered: Mar 2001
Location: A
Posts: 2108
Vielleicht einfach nur ne Drahtbürste und ein paar Dosen seilfett.

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6818
Ich hab letztes Wochenende die Büchse der Pandora geöffnet und bei meinem Mercedes W202 die Schwellerverkleidungen abgenommen. Darunter habe ich, wie fast zu erwarten war, etwas Rost gefunden. Allerdings beschränkt sich dieser auf das vordere Viertel und da ist er rund um die Gummistoppel für den Wagenheber. Der Rest sieht gut aus.

Beim Anschleifen habe ich gemerkt, dass das Blech schon recht dünn ist und beim Drücken mit dem Finger war ich auch schon durch. Um durch die Pickerlprüfung zu kommen brauche ich nun einen Schweißer der mir das richtet.

Hat jemand im Raum OÖ einen Kontakt bei der Hand der sowas noch richtet? In der (freien) Werkstatt würde es mich 1000 EUR kosten, was dann doch etwas viel ist, auch wenn der Wagen noch auch einen emotionalen Wert hat für mich.

Barokai

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2012
Location: Linz
Posts: 189
Zitat aus einem Post von aNtraXx
Ich hab letztes Wochenende die Büchse der Pandora geöffnet und bei meinem Mercedes W202 die Schwellerverkleidungen abgenommen. Darunter habe ich, wie fast zu erwarten war, etwas Rost gefunden. Allerdings beschränkt sich dieser auf das vordere Viertel und da ist er rund um die Gummistoppel für den Wagenheber. Der Rest sieht gut aus.

Beim Anschleifen habe ich gemerkt, dass das Blech schon recht dünn ist und beim Drücken mit dem Finger war ich auch schon durch. Um durch die Pickerlprüfung zu kommen brauche ich nun einen Schweißer der mir das richtet.

Hat jemand im Raum OÖ einen Kontakt bei der Hand der sowas noch richtet? In der (freien) Werkstatt würde es mich 1000 EUR kosten, was dann doch etwas viel ist, auch wenn der Wagen noch auch einen emotionalen Wert hat für mich.

Ich hab da evtl jemanden, mein Bruder ließ seinen Passat runderneuern inkl. schweißen und lackieren vor nicht so langer zeit.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8145
Leidet ganz normal bei den Benzels, absolute Top Autos, auch der 202 und 210er noch, aber der Rost killt sie reihenweise. Ist auch bei meinem 124er so, dass man dagegen mit großen Geschützen ankämpft. Da wird bei meinem mal eine große Investition für die komplette Hinterachse samt Trockeneisstrahlen zur Offenlegung aller Problemchen kommen. Ist mir der Wagen aber wert <3.

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6818
Ich habe im Moment große Probleme mit Mäusen die mein Zweitauto als Unterschlupf verwenden. Der Wagen steht in einer Blechgarage, welche ich beim besten Willen nicht "mäusesicher" bekomme ohne das Tor zu tauschen.

Ich habe bereits Schlagfallen aufgestellt (welche die Mäuse treffsicher austricksen) und auch 5 Stück Ultraschall-Vertreiber im und um Auto platziert (3 verschiedene Hersteller). Die Mäuse scheißen wortwörtlich auf diese Vertreiber.

Ich bin langsam am Verzweifeln, da ich den Wagen nun schon 3 mal grundgereinigt habe und sogar ein Nest aus dem Motorraum entfernt habe. Dennoch habe ich im gesamten Innenraum und auch Kofferaum Mäusekot und allerlei Flankerl von dem was sie eben irgendwo abnagen.

Hat jemand von euch erfahrung mit so einer Situation und ist derer Herr geworden? Ich werde mir jetzt noch 3 verschiedene Typen von Fallen besorgen und hoffe damit Erfolg zu haben. Gift traue ich mir nicht, da ich befürchte, dass die Mäuse dann irgendwo an einer unzugänglichen Stelle im Auto verenden.

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3849
Chili oder Essig soll angeblich helfen
oder sowas:
https://www.youtube.com/watch?v=2OZiV7vrR5k
oder eine Katze ;)

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 731
Mich nervt mein Autoschlüssel. In 80% der Fällen geht das Öffnen der Zentralverriegelung per Funk nicht und ich muss manuell die Fahrertür aufsperren, die Zündung umdrehen und dann per Schalter im Auto die restlichen Türen entriegeln. Daran hab ich mich schon gewöhnt, damit kann ich leben.

Viel nerviger ist aber, dass nur bei ca. 30% der Versuche das Schließen per Fernbedienung funktioniert. Wenn nicht, darf ich nochmal komplett den Motor starten, per Schalter die Türen verriegeln und dann die Fahrertür manuell zusperren.

Ja, wird die Batterie vom Schlüssel sein. Aber der freundliche BMW Händler will 400 Euro dafür. :mad:
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz