"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Firmenwagen die Nächste: Audi A6

thachriz 14.07.2019 - 07:50 4467 65
Posts

thachriz

in between
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: stammersdorf cit..
Posts: 1750
Nachdem sich meine Position in der Firma geändert hat, durfte ich vor Kurzem ein neues Auto bestellen.

Zur Wahl standen:
Mercedes E Klasse; nicht mein Fall, wars nie und wirds vermutlich nie werden :D
BMW 5er; schönes Auto, wird aber bald mal ein Neuer kommen
Audi A6; recht neu, Audi hat mir immer gefallen und ist der einzige von den Dreien, der den kleinen Sachbezug wegen des CO2 Ausstoßes hingeschummelt bekommt.

Daher darf ich seit letzter Woche einen A6, 2.0tdi Mild-Hybrid quattro fahren :)

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

Bei der Ausstattung würde mir nur das Schiebedach, Lederarmaturenbrett, Head-Up Display und Anhängekupplung abgehen, aber das hätte die Leasingrate gesprengt und irgendwie war mir das Sline-Zeug diesmal wichtiger. 20er Felgen wären auch noch nett gewesen, brauchts aber gar nicht unbedingt finde ich. Hatte überlegt ihn in Schwarz zu nehmen, bin aber echt froh mich für Silber entschieden zu haben.

Mein Fazit nach den ersten 1000 Kilometern:
Fährt sich sehr angenehm und übersichtlich, trotz der Größe (die in meiner Garage schon fast grenzwertig ist). Das neue MMI hat schon was und das Drehrad geht mir gar nicht ab. Der 2 Liter Diesel mit 204ps reicht eigentlich aus. Macht zwar kein Rennauto draus, muss es aber auch nicht - da war mir der Sachbezug und die Ausstattung wichtiger.

Zu Bemängeln gibts natürlich auch immer was :o
- Bei dem ganzen Touch Zeug muss man immer ein Mikrofasertuch mithaben :D
- Er zieht nach rechts, mal sehen was der Händler dazu sagt
- Die Fahrertüre schließt nicht sehr gut, muss fast jedes Mal nochmal mit mehr Kraft zu machen. Angeblich gibt sich das nach einer gewissen Zeit, gut finde ich es trotzdem nicht. Nachstellen lassen in der Werkstätte ist angeblich oft nicht von Erfolg gekrönt.
- Es ist ein Surren zu hören wenn die Klimaanlage oder der Radio nicht läuft. Laut Foren ist es die Dieselpumpe und dürfte wohl einfach so sein.
- Hörbarere Windgeräusche als beim A4 ab ca. 120km/h. Habe diesmal auf die Akustik-Verglasung verzichtet (weil nur vorne bei abgedunkelten Scheiben), hätte ich vielleicht doch wieder nehmen sollen...

Privat wäre mir der Wagen viel zu teuer, deswegen sind vermutlich 80% derer die herumfahren Firmenautos :D
Ist aber echt ein tolles Auto und ich freue mich auf die kommenenden Kilometer damit :D
Bearbeitet von thachriz am 14.07.2019, 07:53

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2186
Sehr schöne Wahl!
Zitat aus einem Post von thachriz
BMW 5er; schönes Auto, wird aber bald mal ein Neuer kommen
beim 5er kommt so schnell kein Neuer, das letzte Update gabs 2017 und mit Sachbezug sollte es da bei der 2l Maschine auch keine Probleme geben.

Wenn ich die Wahl zw. 5er und A6 hätte, würd ich mir aber auch schwer tun.
Mir würde jedoch das 8Gang Tiptronic eher zusagen, als die 7Gang Doppelkupplung, aber da wärst du eine Motoklasse höher.
Bearbeitet von lagwagon am 14.07.2019, 09:16

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Beim 5er geht als xDrive nur die Limousine durch, der Kombi liegt beim Sachbezug schon drüber. Dafür gibt es aber jetzt ja endlich auch den Kombi als Plug-In Hybrid. ;)

Die Leasingraten sind aber so niedrig, dass sich da wohl mehr Ausstattung als im A6 ausgegangen wären.
Ich hätte einen 520d xDrive "volle Hütte" (also mit wirklich jedem noch so sinnlosen Extra das es gibt, um 780 Euro bekommen. Da wäre sich der A6 nur in der Basisaustattung ausgegangen.

Vorteil A6: es gibt ein Luftfahrwerk. Schade, dass BMW das beim 5er nicht anbietet.
Und der 5er ist ein bisschen lauter im Innenraum.

Mir waren aber letztendlich beide - trotz Allradlenkung - zu groß. Vermutlich wäre es aber nach zwei Audis aber trotzdem der BMW geworden - tolles Steuerungssystem, fährt sich gut, und hat die ZF.

@thachriz: Viel Spaß!
Bearbeitet von ccr am 14.07.2019, 09:18

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2186
Den 5er gibts bisher nur in der Limo als PHEV (?) Ich frag mich schon lang wann endlich die Kombi's (3er und 5er) den PHEV bekommen.
Ich hab noch bis Mitte nächsten Jahres bis zum Wechsel und überlege in Richtung x3 x30e oder ich versuche mir noch ein zusätzliches Jahr rauszuschinden, um zu sehen was danach kommt... (ich bin mit meinem 5er rundherum zufrieden, nur xDrive geht mir im Winter extrem ab)

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Gibt's den 5er Touring noch nicht? Ich dachte, den kann man schon seit 2, 3 Monaten bestellen.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7914
Wow, die Mängel bei einem Neuwagen sind aber heftig.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Welche "Mängel"?
Da ist doch nur ein einziger Mangel, nämlich das Nach-Rechts-Ziehen.

Die Türen gehen in der Fahrzeugklasse bei allen Neufahrzeugen schlecht zu - das liegt an den massiven Dichtungen (würde ich wundern, wenn das thachriz nicht beim A4 auch schon aufgefallen wäre).
Fingerabdrücke haben alle Touchscreens.
Lautere Windgeräusche, wenn man die Akustikverglasung weglässt, sind jetzt sicher auch im Rahmen des zu Erwartenden, vor allem wenn man davor das leiseste Fahrzeug seiner Klasse gefahren ist.

thachriz

in between
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: stammersdorf cit..
Posts: 1750
Also aktuell geht sich beim 520d xdrive der kleine Sachbezug nicht aus, der hat Minimum 129g; die Limousine als xdrive 122g - die Grenze liegt bei 121 :D Ohne xdrive könnten sich beide je nach Konfiguration ausgehen.

Die Mängel sind nicht schön für ein Auto der Preisklasse, aber wenn man z.B. Motor-Talk durchstöbert gehts noch viel schlimmer und das dürfte bei vielen "Premium" Herstellern mittlerweile der Fall sein. Mal sehen was der Händler nächste Woche dazu sagt...

Bei der Türe ist halt eigenartig, dass es nur eine ist, natürlich die Fahrertüre :D - bei den anderen wäre es mir egal :D Wäre mir beim A4 auch nicht so aufgefallen.
Das Surren ist unschön, dürften aber alle 40er haben. Ist vermutlich kein richtiger Mangel.
Am ehesten ist wirklich noch das nach rechts ziehen ein Mangel
Bearbeitet von thachriz am 14.07.2019, 10:17

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Ah, ok. Bei mir sind alle 4 Türen im A4 schwer zugegangen, und man merkt jetzt nach 3.5 Jahren noch (den fahren jetzt die Schwiegereltern), dass die Türen hinten noch nicht so leicht zugehen wie vorne. Das war aber auch in allen Leihwägen so, die ich in der Zeit gefahren bin.
Beim XC60 ist es besser (bei dem bilde ich mir aber auch ein, dass er die Fenster ein wenig öffnet), beim 5er ist es mir aber auch stark aufgefallen (meine Frau hat die Türen bei den Testwägen nur mit Soft-Close zubekommen :D ).

Dann ist es bei Deinem A6 vielleicht wirklich ein Problem, und nicht nur die Dichtung, wenn es nur die Fahrertüre betrifft. Das ist natürlich blöd, weil die wichtigste Türe :D


edit: Ich bilde mir ein, dass sich der 520d xDrive als Limousine mit M-Paket mit 121g ausgegangen wäre (da wären dann glaube ich 19" drauf gewesen). Das ist aber schon wieder ein Jahr her, dass ich vor der Kaufentscheidung gestanden bin, vielleicht hat sich da noch einmal was geändert.

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
der innenraum vom aktuellen A6 ist echt nice, gratuliere.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7914
Na bei einem Neuwagen der Premium Klasse hat es nichts davon auch nur im Ansatz zu geben, das ist inakzeptabel. Ich fahre gebrauchte Autos und verstehe, dass da mal was nicht 100% ist, aber bei so einem Auto darf das alles nicht sein.

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2099
Ich hätt ja die E-Klasse genommen :/.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7542
Zitat aus einem Post von xtrm
Na bei einem Neuwagen der Premium Klasse hat es nichts davon auch nur im Ansatz zu geben, das ist inakzeptabel. Ich fahre gebrauchte Autos und verstehe, dass da mal was nicht 100% ist, aber bei so einem Auto darf das alles nicht sein.

was meinst warums das softclose auf der liste gibt :D
schönes auto, grad innen gefällt mir der extrem gut

thachriz

in between
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: stammersdorf cit..
Posts: 1750
Zitat aus einem Post von ccr
Ah, ok. Bei mir sind alle 4 Türen im A4 schwer zugegangen, und man merkt jetzt nach 3.5 Jahren noch (den fahren jetzt die Schwiegereltern), dass die Türen hinten noch nicht so leicht zugehen wie vorne. Das war aber auch in allen Leihwägen so, die ich in der Zeit gefahren bin.
Beim XC60 ist es besser (bei dem bilde ich mir aber auch ein, dass er die Fenster ein wenig öffnet), beim 5er ist es mir aber auch stark aufgefallen (meine Frau hat die Türen bei den Testwägen nur mit Soft-Close zubekommen :D ).

Dann ist es bei Deinem A6 vielleicht wirklich ein Problem, und nicht nur die Dichtung, wenn es nur die Fahrertüre betrifft. Das ist natürlich blöd, weil die wichtigste Türe :D


edit: Ich bilde mir ein, dass sich der 520d xDrive als Limousine mit M-Paket mit 121g ausgegangen wäre (da wären dann glaube ich 19" drauf gewesen). Das ist aber schon wieder ein Jahr her, dass ich vor der Kaufentscheidung gestanden bin, vielleicht hat sich da noch einmal was geändert.

Ich werd mal beobachten, ob das mit den Türen noch besser wird. Hab mich gestern ein wenig gespielt, die Beifahrertüre braucht auch ein bisschen mehr Schwung, jedoch weniger als die Fahrertüre.

Zitat aus einem Post von xtrm
Na bei einem Neuwagen der Premium Klasse hat es nichts davon auch nur im Ansatz zu geben, das ist inakzeptabel. Ich fahre gebrauchte Autos und verstehe, dass da mal was nicht 100% ist, aber bei so einem Auto darf das alles nicht sein.

Sehe ich grundsätzlich auch so, aber wie gesagt - wenn man die Foren durchstöbert zieht sich das durch alle quer durch. Ich muss aber auch sagen, dass ich recht feinfühlig bin was Geräusche etc. angeht :D vielleicht wäre es jemandem andern alles gar nicht aufgefallen.

Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Ich hätt ja die E-Klasse genommen :/.

So sind die Geschmäcker verschieden :D Mercedes wäre immer meine letzte Wahl, außer alles was AMG drauf stehen hat. Sind sicher super Autos, kann mich aber damit nicht anfreunden, kann aber nichteinmal einen tiefer gehenden Grund dafür nennen :)


Die Woche stehen die nächsten 1000km auf dem Plan und ich freu mich sogar mal wieder seit längerem drauf :D

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 6938
Sieht innen sehr spacig aus, Klimabdienteil über touch .. oh da wäre er bei mir durchgefallen, ich sehe so was immer noch als NoGo an.
Mit der E-Klasse hab ich mich nie beschäftigt, aber optisch finde ich den aktuellen 5er Touring so was von schoarf, da kann der Audi einfach nicht mit.
Bei uns in der Firma sind derartige Fahrzeuge nur der Führungselite vorbehalten, bzw. musst schon sehr weit oben in der Nahrungskette sitzen das du überhaupt ein Auto bekommst.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz