"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Formel 1 Saison 2019

Starsky 18.02.2019 - 14:36 19573 392
Posts

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7874
Zitat aus einem Post von Starsky
Ganz einfach: Leclerc hätte schneller fahren und die richtige Seite der Kurve wählen müssen.
Verstappen bleibt bei dem Kurvenwimkel gar kein anderer Bremspunkt und Lenkwinkel über.
Genau das, und fertig. Wenn man dahinter ist und die schlechtere Spur hat, dann ist man halt der zweite Gewinner! Und zum drölften Mal jetzt, Verstappen hat ihn nicht rausgestoßen, geschupst, was auch immer, er hat komplett eingelenkt Richtung Kurveninnenseite.

Zitat aus einem Post von ENIAC
Ist ok Burschen...
Wenn ich Leclerc gewesen wäre hätte ich auf meine Linie gepocht, weil Platz muss er mir laut Reglement lassen! Dann hätte es halt richtig "poscht"...

Dann wäre VER aber nicht ins Ziel gekommen.
Finde diese Entscheidung mehr als fraglich...

Ich sag nicht mehr Keep racing und stattdessen over and out!

#F1 2019 = Schwachsinn
Ja, dann hast halt einen Unfall, Mercedes gewinnt wieder und Leclerc hätte vermutlich noch zusätzlich eine Strafe bekommen, weil absichtlich reinfahren wenn man dahinter ist, DAS ist Schwachsinn.

Zitat aus einem Post von XelloX
wie auch in montreal sollte die situation so gehandhabt werden, als ob die streck von betonmauern umgeben wäre: in Montreal hätte der vettel den hamilton sofort vorbeilassen müssen, weil er ihn ausgebremst hat beim zurückkehren.
hier hat der verstappen den leclerc praktisch rausgecheckt (https://youtu.be/Q3L7WzpAsjY?t=335) und hat dann, obwohl er dem leclerc sogar sogar ein wenig seiner energie mitgegeben hat, schafft er es gerade mal so, nicht über die gelbe wurst zu fahren(https://youtu.be/Q3L7WzpAsjY?t=307).

wenn die wurscht die betonmauer wäre, der ferrari zerstört ist, gibts dann eine strafe für den verstappen?
wenn nein, dann ist imho wirklich der weg frei, den an der aussenlinie einfach so stehenzulassen und ihm eben nicht die autobreite platz zu lassen(auf der aussenline)
Wenn da eine Mauer gewesen wäre (so denk ich nämlich auch oft bei solchen Situationen), hätte Leclerc schon viel früher zurückgezogen und erkannt, dass Verstappen vorbei ist und hätte sowas nie angerissen.

Zitat aus einem Post von dosen
Die Hitze taugt Mercedes überhaupt nicht. In Spielberg waren sie meist auch nicht besonders gut. Ich glaube die Kombination lässt die anderen Teams besser aussehen als sie wirklich sind.

Wenn es in England 20-25 Grad hat und nicht regnet wird es vermutlich wieder ein Mercedes Doppelsieg.
Seh ich genauso. Und RBR mit Verstappen kommt mit der Strecke halt einfach extrem gut zurecht.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14950
Zitat aus einem Post von Master99
Und wieso ist eigtl. der hochtalentierte Ricciardo in so ein schwaches Team gewechselt? Wenn sein größtes Ziel ist Weltmeister zu werden eindeutig ein odd-move. Den würd ich gerne mal in nem Mercedes sehen, ich glaube Hamilton hätte richtig zu tun sich gegen Daniel zu behaupten. Bottas wie immer gut aber harmlos.

Lieber Nr. 1 in einem Mittelfeldteam als Nr.2 bei einem Top Team

So hat er wenigstens Argumente wenn er wieder Team wechselt, die Frage ob auch wer anderer im Mercedes schnell ist wird glaub ich nicht so schnell beantwortet, so gut wie Bottas fährt wird der nicht getauscht ...

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4737
@ RIC - das ist ein Top-Fahrer, der immer geliefert hat, ob gegen Vettel oder gegen Verstappen. Erst, als sie ihm den Nr. 2 Status aufgestempelt haben, hat seine Leistung nachgelassen. War vollkommen klar, dass der wechselt und offensichtlich war kein weiteres Top-Team bereit, einen so starken zweiten Fahrer zu nehmen. Eh schon bitter genug für Vettel, dass der Leclerc so stark ist :D

Max hat nich nur ein super Auto gehabt, er hat ausserdem beim Überrunden sehr viel Zeit auf LEC gut gemacht und das Auto geht bei DRS auch wie Hölle.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11209
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Allerdings darf man Verstappens Pläne und Vertragssituation nicht vergessen. Der könnte bald mal weg sein.

naja wohin?

Bei RB ist er klare No1, Mercedes würd sich so ein Alphatierchen nicht ins Nest setzen solange Hamilton für sie fährt und Ferrari hat auch nicht wirklich Bedarf außer sie haben genug vom Vettel.

Mal schaun wie sich die Saison so entwickelt (allgemeine Konkurrenzfähigkeit vom RB-Auto) - aber wenn da nicht was sehr überraschendes passiert würds sinn machen wenn er bei RB bleibt.

Wenn man so drüber nachdenkt ist Vettel gerade eh der perfekt fit für Ferrari -> eigentlich ziemlich gut, aber hin und wieder halt aussetzer oder gravierende fehler :D

@ RIC zu Mercedes:
das war natürlich nur eine Überlegung in welches Team er am besten reinpassen würde. Natürlich macht Bottas einen guten Job und ist vor allen dingen auch ein guter 2. Fahrer.

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6655
Alonso hat ja auch schon bei Mercedes angeklopft. ;)

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7874
Alonso wird sicher nicht bei MB landen, kann ich mir nicht vorstellen - Lewis wird da sicher auch Veto einlegen dagegen. Lewis wird noch diese und nächste Saison fahren, dann hat er gleich viele Titel wie Schumi, und dann kommt eh die große Reglementänderung. Mal sehen, ob er darauf noch Bock hat dann mit 36 Jahren. Und bis dahin werden sie Bottas behalten. Was danach ist...keine Ahnung.

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1294
Zitat aus einem Post von xtrm
... Verstappen hat ihn nicht rausgestoßen, geschupst, was auch immer, er hat komplett eingelenkt Richtung Kurveninnenseite.
Dir ist aber hoffentlich schon klar, dass das "komplette Einlenken" der Physik herzlich egal ist!
Wenn ich die Kurve zu hart am Limit anbremse (sehr spät), ich trotz vollem Lenkeinschlag nach außen gedrückt werde und meinen Kontrahenten dabei "zart raus schiebe" ist das für mich immer noch rausgeschoßen!

Umfrage auf F1.com:
18% It was a fair move
82% Deserving of a penalty


Da werden doch nicht nur Ferraristi abgestimmt haben ;)

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7874
Eh nicht, nur 82% ;) :p.

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4072
nichtmal vettel ist für eine strafe für verstappen :D
http://www.msn.com/de-at/sport/moto...Gm8e?ocid=ientp

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1294
Naja, da verstehe ich den Vettel schon...

Kann ja nicht sein, dass sein Teamkollege und Nr. 2 Fahrer den, wahrscheinlich, einzigen GP Sieg von Ferrari in dieser Saison macht! Das würde kein gutes Licht auf ihn werfen!

Wäre diese Situation Vettel anstelle Leclerc passiert würde er nur herumraunzen! ;)

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6655
Ich hab ja schon darauf gewartet ob leclerc mit einem augenzwinkern auch die tafeln umstellt bei den autos.

XelloX

Nasenbohrer deluxe
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: 1120
Posts: 1942
Zitat aus einem Post von xtrm
Wenn da eine Mauer gewesen wäre (so denk ich nämlich auch oft bei solchen Situationen), hätte Leclerc schon viel früher zurückgezogen und erkannt, dass Verstappen vorbei ist und hätte sowas nie angerissen.
na die frage ist wirklich, ob man dem mann auf der aussenspur auch eine wagenbreite platz innerhalb der offiziellen rennstrecke lassen muss.(wer kennt sich da aus? muss man oder nicht?)

wenn nicht, dann hat sich der leclerc selbstverständlich blöd angestellt.

wenn er aber damit rechnen kann, dass ihm platz gemacht werden muss auf der aussenspur, dann kann er die kurve dann schon so anfahren und der verstappen hat ihn rausgecheckt(weil ja der verstappen nachher auf der aussenspur in der kurve fährt).

Denn wenn ich dem gegner aussen keinen platz lassen muss, steche ich bei jedem überholmanöver innen in die kurve und fahre so lange geradeaus in der kurve, bis ich den aussenmann fast bis auf stillstand abgebremst hab(weil er ja sonst in die "mauer" fahren würde) und dann lenke ich ein.
Will man so ein rennfahren?

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1294
Selbst der Nico Rosberg meint, er hätte die Strafe bekommen müssen.
Er meinte aber auch, dass das schlecht für die F1 und das Racing wäre, eine Strafe zu verhängen. Der Max hat eine gute Show abgeliefert und das gehört belohnt...

Ja, bin ich vollkommen dabei. ABER Laut Reglement hätte es die Strafe hageln müssen! And again: Ich kann nicht bei einem Rennen das Reglement so auslegen und das andere mal wieder anders...

ThMb

JO FRLY
Avatar
Registered: Feb 2009
Location: OÖ
Posts: 1278
Naja, Rosberg würds fair finden, immerhin hat er eine Strafe bekommen für fast die gleiche Situation. Nur hat Hamilton da einfach mehr dagegengehalten.
Und irgendwie habe ich bei seinen Meinungen immer das Gefühl, dass er doch noch gut von Mercedes bezahlt wird - siehe Vettel/Hamilton usw.
Ich denke auch das es ein hartes Manöver war, würde aber dennoch keine Strafe aussprechen. Er hats einfach auch gut gemacht. Bei Leclerc hat man an der Linie gesehen das er einfach auch nicht wusste ob er innen oder außen abdecken soll.

@XelloX: das wird durchaus gemacht mit dem "lange geradeaus fahren". Siehe Vettel/Hamilton Österreich 2018 ab 4:32. Und das sind doch Manöver die wir eh sehen wollen.

https://www.youtube.com/watch?v=JNmfS9PSeYg

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7537
interessanter Einblick in die Entscheidungsfindung und Begründung warum es keine strafe gab.

https://de.motorsport.com/f1/news/w...070110/4486801/
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz