"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Formel 1 Saison 2020

Skatan 08.01.2020 - 07:16 14113 344 Thread rating
Posts

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4091
Nachdem es bereits einen Thread für Saison 2021 aber noch nicht für 2020 hole ich das hiermit nach!

Wichtige News von gestern:

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13618
Wo hätte er sonst andocken sollen? Mercedes hat Hamilton und eigene Nachwuchsfahrer im Talon, Ferrari hat Verstappens öffentlich des Betrugs bezichtigt was in Italien schlechte Voraussetzungen für einen Vertrag sind, davon abgesehen haben sie mit Leclerc einen mindestens ebenbürtigen Jungspund so wie ihre eigenen FDA Talente.

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7590
Zitat aus einem Post von Starsky
Mercedes hat Hamilton

Bis Ende des Jahres, ja. Also das wäre natürlich eine interessante Pokerpartie geworden wenn Verstappen jetzt nicht über 2020 hinaus verlängert hätte.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2326
Eindrücke von allen Autos am ersten Testtag

Renault in sexy all-black Test-"Lackierung".
Allgemein viel weiß-schwarz(-rot) Lackierungen im Moment.

Force Indi ... erm Racing Point fährt heuer offensichtlich mit einer "1:1" Kopie vom 2019er Mercedes
Bearbeitet von quilty am 19.02.2020, 15:38

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7060
Hab grad das Onboard Video von Hamilton gesehen, Nice Move boys..
Drücken und ziehen am Lenkrad verändert die Spur... Bin gespannt wie lange DAS legal bleibt

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13618
Ferrari fährt auffällig hinterher, was verständlich wäre nachdem sie bei den Wintertests der letzten Jahre immer "Weltmeister" waren.
Die "Zweiachsenlenkung" scheint ja wohl legal zu sein, bin gespannt auf Melbourne.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7738
Zitat aus einem Post von SaxoVtsMike
Hab grad das Onboard Video von Hamilton gesehen, Nice Move boys..
Drücken und ziehen am Lenkrad verändert die Spur... Bin gespannt wie lange DAS legal bleibt

die techniker dürften da ziemlich überzeugt sein dass es legal ist, bin echt gespannt wo das ganze dann wirklich seinen vorteile hat

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9079
Zitat
Den schnell startenden Spekulationen, ob dieses "DAS"-System überhaupt legal sein kann, scheint Mercedes aber zuvorgekommen zu sein. Das Weltmeister-Team habe sich schon vor der Entwicklung mit der technischen Abteilung der FIA in Kontakt gesetzt und das Thema besprochen, diese Möglichkeit steht allen Rennställen frei.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3367
Für 2021 isses dann wohl wieder verboten...
https://www.formel1.de/news/news/20...edes-das-system

"Mercedes-Technikchef James Allison hat am Donnerstag verraten, dass man bei der Entwicklung des Systems die FIA konsultiert habe. Die habe grundsätzlich grünes Licht gegeben. Allerdings scheint die FIA DAS nicht dauerhaft in der Formel 1 sehen zu wollen. Denn im Technischen Reglement für 2021 gibt es einen neuen Paragrafen, der DAS explizit verbietet."

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2326
Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
grundsätzlich
Mal abwarten. Ich wette, dass es maximal 1 Rennen lang erlaubt ist, wenn überhaupt. Kommt darauf an wann die anderen Teams offiziell protestieren können.
Ich glaube, dass der Grund warum es verboten wird nicht direkt die "Mechanik" dahinter ist, sondern das die anderen Teams glaubhaft argumentieren können, dass die Reifen einen großen Einfluss auf die Aerodynamik haben (was ja stimmt) und das "DAS" somit ein aktives Areo-Element ist, welche ja verboten sind.

Zitat aus einem Post von Dreamforcer
wo das ganze dann wirklich seinen vorteile hat
Die Vorteile sind ziemlich klar. In den Kurven haben sie somit mehr Nachspur, welche dafür sorgt, dass das Auto ein besseres Einlenkverhalten hat und besser rotiert. Auf der Geraden bevorzugt man Vorspur, da es das Auto stabiler macht und angeblich auch mehr Temp. in den Reifen hält.
Bearbeitet von quilty am 21.02.2020, 11:51

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
Zitat aus einem Post von quilty
Die Vorteile sind ziemlich klar. In den Kurven haben sie somit mehr Nachspur, welche dafür sorgt, dass das Auto ein besseres Einlenkverhalten hat und besser rotiert. Auf der Geraden bevorzugt man Vorspur, da es das Auto stabiler macht und angeblich auch mehr Temp. in den Reifen hält.

Wo ist dieser Effekt "aerodynamisch"?

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2326
Zitat aus einem Post von salsa
Wo ist dieser Effekt "aerodynamisch"?
Das von mir beschriebene ist der Vorteil der das System hat. Das war Dreamforcers Frage. Darum auch das Zitat. Das ist rein mechanischer Grip.

Der Absatz davor behandelt die Frage ob es legal ist und für diese Argumention wird meiner bescheidenen Meinung dann das Aero-Argument herangezogen. Die Reifen haben bei Open-Wheel Autos massiven Einfluss auf die Aerodynamik, wenn jetzt der Mercedes aktiv die Anstellwinkel der Reifen in den Wind verändert, dann hat dies eine Auswirkung auf die Aero und ist somit ein illegales System.

El_Barto

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2008
Location: BGLD & Graz
Posts: 252
Du hast einerseits den Reifen-Wake den du mit der Spurverstellung beeinflusst und der ein großer Aerodynamischer Effekt ist und andererseits kann es sein, dass durch die außermittige Anbindung der Push-Rod am Radträger durch eine Lenkbewegung (bzw. in diesem Fall Spurverstellung) die Ride-height beeinflusst wird. Sie könnten so entweder versuchen an der Vorderachse auf der geraden noch tiefer zu fahren um den Diffusor zu "ersticken" und einen Strömungsabriss zu erzeugen, der dann den Abtrieb und Luftwiderstand reduziert oder an der Vorderachse höher fahren um den gesamten Anstellwinkel des Fahrzeugs zu reduzieren --> weniger Abtrieb/Luftwiderstand. Alles in allem ein ziemlich cleveres System und ein netter Graubereich der Regeln :D

Ich bin schon gespannt ob die Fahrer auch bei einem Positionskampf noch daran denken und ob es da dann eventuell zu brenzligen Situationen kommt weil der Modus nicht schnell genug wieder zurückgeändert wird und dann mit "Straight-Line-Mode" in die Kurve gefahren wird ;)

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
Wenn damit auch die Bodenfreiheit verändert wird ... dann würde ich es auch als illegal sehen. Aber eine Spuränderung von wenigen Grad (immerhin mit freiem Auge erkennbar) - da müssten die anderen Teams doch erst einen aerodynamischen Nebeneffekt - egal ob positiv oder negativ - nachweisen.

Bisher weiß man noch viel zu wenig, geschweige denn ob es wirklich einen Nutzen hat. Vl. geht Mercedes mit dem System noch nichtmals an den Start.

edit: Scheinbar sieht aber die FIA in der Änderung der Spur keinen aerodynamischen Effekt. Jedenfalls nicht lt. aktuellem Reglement.
Bearbeitet von salsa am 21.02.2020, 12:23

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7738
Zitat aus einem Post von salsa
Wenn damit auch die Bodenfreiheit verändert wird ... dann würde ich es auch als illegal sehen. Aber eine Spuränderung von wenigen Grad (immerhin mit freiem Auge erkennbar) - da müssten die anderen Teams doch erst einen aerodynamischen Nebeneffekt - egal ob positiv oder negativ - nachweisen.

würd ich auch meinen, drum sind ja aktive fahrwerke verboten
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz