"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Formel 1 Saison 2020

Skatan 08.01.2020 - 07:16 10023 247
Posts

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15049
Die Frage ist halt auch ob es wirklich so ein grosser Vorteil ist, der Vettel hat z.b. gemeint ihn würde das sehr stören :D

Ich frag mich auch wie anstrengend das ist, es darf ja nichts verstärkendes in der Lenkung bzw. dem System sein, klingt für mich nicht so angenehm wenn man das pro Runde 10mal verstellen muss :D

Zeigt aber auch wieder das selbst nach Jahren Entwicklung noch immer neue Sachen in einem beschränkten Reglement entstehen können

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7539
Das ist ein interessanter Faktor und man wird beobachten können wie gut die Piloten das hinbekommen und wer besser trainiert ;) dass es nix für einen Vettel ist war irgendwo eh klar ;p

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2318
Ferrari dürfte mit ihrer PU letztes Jahr wohl keine Regeln gebrochen haben aber ordentlich um diese gebaut haben. Man hat sich jetzt mit der FIA in einem geheimen Abkommen geeinigt ...

Im Endeffekt erlaubt Ferrari jetzt mehr Kontrolle und wird halt gewisse Dinge nicht mehr so machen dürfen wie letztes Jahr, dafür gibt es sonst keine weiteren Konsequenzen. Typische FIA Lösung ... wischa waschi ...

https://www.fia.com/news/fia-conclu...la-1-power-unit

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7054
Jetzt gibts einen Protest aller Team ohne Ferrari Motor bezüglich einer Offenlegung der Untersuchungsergebnisse.
Soviel zum Thema, alle Teams sind gleich, Ferrari ist gleicher...

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2318
Was man jetzt so hört dürfte es ca. so sein.

FIA: Wir wissen ihr habt geschummelt.
Ferrari: Wir glauben, dass wir nicht geschummelt haben.
FIA: Wir wissen, dass wir es nicht eindeutig beweisen können.
Ferrari: Wir wissen das auch. ;)

Somit hat man sich verglichen, weil sich beide Seite keine ewig langen Rechtsstreitigkeiten antun wollten.

Aus dem FIA Statement von heute:
Zitat
... that further action would not necessarily result in a conclusive case due to the complexity of the matter and the material impossibility to provide the unequivocal evidence of a breach.
Das Abkommen ist nicht öffentlich, weil das die FIA Statuten so vorschreiben.
Bearbeitet von quilty am 05.03.2020, 17:23

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9028
Ich denke eher, dass es so ist, dass Ferrari mit Ausstieg etc. droht wenn denen alles aberkannt wird und die FIA keine F1 ohne Ferrari haben will.
Bearbeitet von xtrm am 05.03.2020, 18:23

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
Hält sich hartnäckig aber mal Hand aufs Herz - Red Bull mit einem Verstappen zieht aktuell doch mehr bei den Fans als die Scuderia. Siehe den Hype auf Zandvoort. :)
Bearbeitet von salsa am 05.03.2020, 18:50

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9028
Dass ein starker, junger Fahrer in einem generell sehr sportbegeisterten Land bei eigener Rennstrecke sehr beliebt ist, wundert ja eher weniger. Das ändert halt nix daran, dass Ferrari der mit Abstand größte Rennstall der F1 ist und die größte Historie hat, etc. .

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
Der größte Rennstall? Ist ja Mercedes.

Ferrari ist geschichtsträchtig. Na und? Das hat andere Rennställe wie Alfa Romeo oder Lotus auch nicht geschützt. Ist mir schon klar worauf du hinaus willst.

Aber wenn man die amerikanischen Eigentümer fragt ... Ferrari raus - Porsche rein? Wär auch okay. ;)

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2156
Was ist dann mit Mercedes wegen der Lenkung? Wenn es keine Prüfung dafür gab und es nicht als verboten definiert war, kann ich mir ziemlich genau das selbe bei Ferrari vorstellen. Nur sieht man es bei ihnen halt nicht.

Genauso kann ich mir Dinge bei Red Bull vorstellen (aerodynamisch)
Arbeiten alle an bzw vermutlich knapp über der Grenze

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15049
Die FIA weiss viele Sachen, nur wenn sie das alles öffentlich machen würden bräuchtest du keine Entwicklungsarbeit machen :D

DAS war ja auch mit der FIA abgesprochen obs legal ist oder nicht...

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9028
Zitat aus einem Post von hctuB
Was ist dann mit Mercedes wegen der Lenkung? Wenn es keine Prüfung dafür gab und es nicht als verboten definiert war, kann ich mir ziemlich genau das selbe bei Ferrari vorstellen. Nur sieht man es bei ihnen halt nicht.

Genauso kann ich mir Dinge bei Red Bull vorstellen (aerodynamisch)
Arbeiten alle an bzw vermutlich knapp über der Grenze
Das mit der Lenkung wurde doch schon lange geklärt, Mercedes hat es auch entwickelt nach Rücksprache mit der FIA, es ist innerhalb des Reglements. Ab nächster Saison gilt ein anderes Reglement und da ist es dann verboten.

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2156
... riesen Unterschied?

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9028
Ja, ist es.

Mercedes: Hey, ist das eh nicht gegen die Regularien, oder?
FIA: nö
Mercedes: Ok, geil.

Ferrari: Wir machen mal was bestenfalls Grauzoniges und bauen es ein, ohne dass wir wem was davon sagen, in der Hoffnung, dass es niemand aufdeckt.

Ja, da ist ein Unterschied.
Bearbeitet von xtrm am 05.03.2020, 22:44

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
So groß ist der Unterschied da nicht.

Beide haben Technologie am Rande der Legalität und in beiden Fällen sagt die FIA "du du du, nächstes Jahr ist aber Schluss damit."

Ich kann auch nicht verstehen dass man etwas dagegen haben kann, dass ein Team an die Grenzen geht. Das ist doch das wofür die Formel 1 immer schon stand. Da gab es in der Vergangenheit ganz andere Kaliber als eine grenzwertige Motorsteuerung.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz