"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

OeAMTC vs. ARBOe - Pannenhilfe und deren Sinnhaftigkeit

__Luki__ 26.12.2018 - 22:24 5889 48
Pannenhilfe?
Ich bin OeAMTC Mitglied
Ich bin ARBOe Mitglied
Ich habe keine Mitgliedschaft und will auch keine. (bitte posten warum)
Posts

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2782
Hi petrol heads!
ich habe nun einen E90 und bin nun endlich ganzjaehrig mobil. :) (Sommer-Gaudi-Hittn ist ein Daimler T1 Wohnmobil bj78)
Nun bin ich am ueberlegen mir eine Pannenhilfe Mitgliedschaft zuzulegen. Die zwei mir bekannten sind hier OeAMTC und der ARBOe. Nachdem ich doch oft auf der Autobahn sein werden (99% .at), glaube ich waers gscheit sich sowas zu haben.

Deshalb hab' ich hier ein paar Fragen an euch:
- Seid ihr Mitglied, wuerdet ihr nochmal Mitglied werden?
- Wie war eure letzte Erfahrung, wie ihr den Pannendienst gebraucht habt?
- OeAMTC vs. ARBOe (IIRC ist ersteres "schwarz", zweiteres eher "rot") -> das ist mir aber sowas von blunzen... Gibts vernuenftigen Gruende die fuer bzw. gegen einen Anbieter sprechen?

Herzlichen Dank und gute Fahrt!
luki
Bearbeitet von __Luki__ am 26.12.2018, 22:31

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7521
oemtc, in ~15 jahren 2x mal als pannenservice gebraucht, ging jedesmal recht flott und mir wurde immer schnell geholfen.

b_d

consolidatewherepossible
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 9755
öatmc. iwie machen die auf mich einen "wertigeren" eindruck, aber das ist reines marketing (das wirkt). außerdem hat mich ein freund geworben und ich hab das geschenk (ein werkzeugset) bekommen.

außerdem haben die den schutzbrief, was es mir auf jeden fall wert ist, sollt auf den motorrad touren was im ausland passieren.

letzte erfahrung: "lustigerweise" letzte woche montag. war das erste mal seit 2 jahren mitgliedschaft. wollt von der arbeit heimfahren und hab gleich gespührt "da passt was nicht". hatte ich rechts vorn nen komplett platten, auf der hinfahrt auf der AB was eingefahren. zwar hab ich eh nen ersatzreifen, aber ich dachte mir, wozu hab die mitgliedschaf :D nachm anruf war der in 30 min da, sind gemeinsam raufgefahren in das parkhaus, hat gemeint er schaut sich den reifen mal an. und siehe da: er hats vorort flicken können (sodass ich keinen neuen reifen brauch). hab dann noch 10€ vorort zahlen müssen (ist das normal?) und die sache war erledigt. lief sehr angenehm über die bühne.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8507
hab keine, will und brauch keine.
grund: firmenauto mit vw mobilitätsgarantie. ;)
früher öamtc und noch viel früher arbö.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7771
OEAMTC, seit 10 Jahren, nie gebraucht. Freund hatte mal eine Panne und rief einen vom OEAMTC, der konnte aber auch nicht helfen. Da musste der Vater samt Mechaniker extra herfahren und das richten... .

Snoop

OC Addicted
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 825
oaemtc.
hauptsächlich wegen schutzbrief und weil ich meinen sohn bis er 19 ohne zusatzkosten mitversichern kann

schutzbrief war mir deswegen so wichtig, weil ein bekannter von uns vor ein paar jahren in nepal einen schweren unfall hatte und nicht nach AT transportiert werden konnte (der lag dort mit 20 anderen in einem riesen raum). das war ein ewiges trara bis er dann transportiert wurde.

Nepal ist zwar nicht abgedeckt, aber wir verreisen gerne und daher war es mir wichtig wenn wir unterwegs sind, dass wir im fall des falles eine möglichkeit haben nachhause zukommen.
Bearbeitet von Snoop am 27.12.2018, 06:13

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3603
ÖAMTC inkl. Schutzbrief wegen den Oldtimern.
Habe ich mit dem MG schon gefühlte 786 Mal benötigt :D

Bei den neuen Autos nutze ich lieber die Mobilitätsgarantie von VW, da ich dann das Ersatzauto gleich in der Werkstatt bekomme, in der das Auto repariert wird und ich mir dadurch einen Weg spare zum Clubmobil zurückgeben.

Eventuell hast du aber bei deiner KFZ-Versicherung auch schon Pannenhilfe dabei, wenn‘s dir nur darum geht.

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10240
Ich habe keine Mitgliedschaft:

* Pannenhilfe deckt die KFZ Versicherung ab (in 20 Jahren bisher 3x benötigt)
* Anstelle des Schutzbriefes habe ich eine Freizeit/Reiseversicherung die mehr bietet und v.a. höhere Summen abdeckt. Die Summen beim Schutzbrief sind leider etwas minimalistisch, speziell im Ausland kann es schnell deutlich teurer werden.

Snoop

OC Addicted
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 825
Zitat aus einem Post von spunz
* Anstelle des Schutzbriefes habe ich eine Freizeit/Reiseversicherung die mehr bietet und v.a. höhere Summen abdeckt. Die Summen beim Schutzbrief sind leider etwas minimalistisch, speziell im Ausland kann es schnell deutlich teurer werden.

OT: könntest du mir da ein beispiel nennen? sind da auch familienangehörige abgedeckt? thx :)

Michi

Querulant
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: ~/noe/hl/
Posts: 965
Zitat aus einem Post von spunz
Ich habe keine Mitgliedschaft:

* Pannenhilfe deckt die KFZ Versicherung ab (in 20 Jahren bisher 3x benötigt)
* Anstelle des Schutzbriefes habe ich eine Freizeit/Reiseversicherung die mehr bietet und v.a. höhere Summen abdeckt. Die Summen beim Schutzbrief sind leider etwas minimalistisch, speziell im Ausland kann es schnell deutlich teurer werden.

das stimmt, bei mir hat vor ca. 10Jahren auch der "Abschleppwagen", von der Wr. Städtischen bezahlt, in die nächste Werkstatt gebracht, aber der Öamtc kann mehr als nur ggf. abschleppen.

- gratis Leihwagen für 4 Tagen (auch ohne Schutzbrief)
- kann Fehler auslesen/löschen und ggf. beheben
- kann dir vor Ort auch helfen (Tank leer, Batterie tot, Reifen flicken, etc.. Sprit, Batterie, Flickzeug muss extra zahlen)
- solltest du auf der Autobahn liegen geblieben sein, wirst sofort angefahren wenn ein Fahrer frei ist (hat Priorität)

Zitat aus einem Post von brain_death
hab dann noch 10€ vorort zahlen müssen (ist das normal?) und die sache war erledigt. lief sehr angenehm über die bühne.

Ja

enjoy

Big d00d
Registered: Sep 2000
Location:
Posts: 243
seit mehr als 20 Jahren (hmm, ich werd wohl alt ;)) beim ÖAMTC, aber ohne Schutzbrief
summasumarum verdient der ÖAMTC an mir, da ich es in den Jahrzehnten nur 3 mal benötigt habe, imho kann man auch als Nichtmitglied den ÖAMTC rufen, kostet halt dann mehr

für mich ist die "normale" Mitgliedschaft der passende Mittelweg
Unterschied zwischen den beiden Clubs wird imho marginal sein

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10240
Zitat aus einem Post von Snoop
OT: könntest du mir da ein beispiel nennen? sind da auch familienangehörige abgedeckt? thx :)

Ansich ist der Schutzbrief für knapp 50 Euro ja nicht so schlecht. Außerhalb der EU würde mir z.B. folgendes durchaus Kopfzerbrechen machen:

Zitat
Krankenschutz im Ausland: Für Arzt-, Krankenhaus-, Ersttransport- und Medikamentenkosten von bis zu EUR 75.000,- pro geschützter Person.

Ein Transport aus einem Nationalpark + 2 Stunden Behandlung in einem Spital in Kalifornien kam bei uns auf 20.000 Euro. Was kosten dann z.B. 1-2 Wochen Aufenthalt mit einer schweren Verletzung? Im Grunde deckt derartiges schon eine simple Kreditkarten REiseversicherung unlimitiert ab.





Zitat aus einem Post von Michi
das stimmt, bei mir hat vor ca. 10Jahren auch der "Abschleppwagen", von der Wr. Städtischen bezahlt, in die nächste Werkstatt gebracht, aber der Öamtc kann mehr als nur ggf. abschleppen.

- gratis Leihwagen für 4 Tagen (auch ohne Schutzbrief)
- kann Fehler auslesen/löschen und ggf. beheben
- kann dir vor Ort auch helfen (Tank leer, Batterie tot, Reifen flicken, etc.. Sprit, Batterie, Flickzeug muss extra zahlen)
- solltest du auf der Autobahn liegen geblieben sein, wirst sofort angefahren wenn ein Fahrer frei ist (hat Priorität)

Deckt in meinem Fall die KFZ Versicherung mit ab (NV). BEi simplen Dingen (2x Batterie, 1x FEhler zurücksetzen) bin ich damit bisher recht gut gefahren. Gefühlt würde ich meinen das der Oamtc hier mehr bietet, die Frage ist wie oft man es wirklich braucht.

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3828
Zitat aus einem Post von spunz
Ich habe keine Mitgliedschaft:

* Pannenhilfe deckt die KFZ Versicherung ab (in 20 Jahren bisher 3x benötigt)
* Anstelle des Schutzbriefes habe ich eine Freizeit/Reiseversicherung die mehr bietet und v.a. höhere Summen abdeckt. Die Summen beim Schutzbrief sind leider etwas minimalistisch, speziell im Ausland kann es schnell deutlich teurer werden.

detto

Früher hatte ich ÖAMTC. Alle Erfahrungen waren sehr positiv.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4206
ÖAMTC
Habe zwar beim Firmenwagen auch einen Mobilitätsservice dabei, aber da auch schon von recht negativen Erfahrungen gehört - während beim ÖAMTC bis jetzt immer alles bestens funktioniert hat. Zum Glück brauche ich ihn in den letzten Jahren kaum mehr, aber beim Alfa hat er schon öfter mal zur Starthilfe anrücken müssen :D Meine Auslandsvignetten kaufe ich noch brav beim ÖAMTC :p
Ausserdem habe ich auch gleich den Schutzbrief für die Familie dabei. Der deckt halt doch noch ein paar Dinge ab, die die Kreditkarte nicht abdeckt.
Schwester hat mal den Hubschrauber gebraucht, da hat der ÖAMTC anstandslos gezahlt, während davor die Unfallversicherung noch zig Unterlagen und Atteste wollte und monatelang nicht ausgezahlt hat und sie deshalb sogar kurzfristig einen Kredit aufnehmen musste.

Früher war ich beim ARBÖ - aber nach dem ersten Finanzskandal, und kurz darauf noch einem zweiten Finanzskandal, war es mir dann zu blöd.
Nicht, dass ich glaube, dass beim ÖAMTC alles supersauber ist - aber wenigstens stellt man sich nicht ganz so blöd an (und der Tiefpunkt war ja eigentlich, dass man nach dem ersten Skandal nicht aufgeräumt, sondern weitergemacht hat).
Bearbeitet von ccr am 27.12.2018, 09:06

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2172
ich bin seit 20 jahren beim ARBÖ. hab den in der zeit 3-4mal benötigt und hat alles super funktioniert. ist am land aber dann egal, ob ARBÖ oder ÖAMTC, da kommt der näheste pannendienst, der verfügbar ist.
seit ich den firmenwagen hab, bin ich auf die rad- und freizeitmitgliedschaft zurückgestiegen.
mir hat das recht geholfen, dass man sich beim ARBÖ (und ÖAMTC) die Babyschale für wenig Geld mieten kann. das ist ein trum, dass man nur 10-12 monate braucht und einen haufen geld kostet bzw. dann rumsteht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz