"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Reifen-Thread

lagwagon 20.09.2017 - 10:14 11941 153
Posts

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
hab ich schon öfters bei pirelli p-zeros gesehen (nie bei meinen eigenen). waren aber immer schon ein paar saisonen alt.

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2099
Ja kenne ich Pirelli kann ich bestätigen. 3te Saison

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4738
hätte Fragen zum Reifendruck:
Mein S-Max hat eingebaute Reifendrucksensoren - hab mit 2,4 Bar ein schlechtes Gefühl und auch leichte Vibrationen am Lenkrad, also hab ich testweise einfach mal 2,8 Bar rundherum reingemacht, wohlgemerkt bei 10°C - fuhr sich gleich viel besser und keine Geruckel an der Lenkung.
Neulich auf der Autobahn hab ich mal den Druck während der Fahrt nachgesehen - waren auf einmal 3,3 Bar (bei 20°C Aussentemp).
Auf dem Reifen (Speed Grip 2) steht als maximaler Druck 3,5 Bar.
Würde ich nun hinten bei voller Beladung (so wie am Typenschild angegebn) 3,1 Bar geben, dann wär ich sicherlich über 3,5 Bar.
Sind die Angaben am Reifen auch bei kalten Temperaturen und ist es normal, dass sich der Druck während der Fahrt um ca. 0,4 Bar erhöht?

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2099
Warme Luft braucht mehr Platz als kalte Luft. Ist also normal, ja. Ich fahr je nach Jahreszeit und teilweise je nach geplanter Strecke komplett unterschiedliche Reifendrücke.

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4638
Muss der Reifendruck bei solchen Vans so hoch sein? Scheint mir schon extrem.
Bei meinem A4 soll er maximal auf 2,8Bar sein und der ist auch nicht viel leichter als so ein Galaxy..

Ronnie

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Raleigh, NC
Posts: 3055
Die drücke sind afaik immer bei kaltem Zustand angegeben.
Reifendruck erhöht sich mit dem fahren bzw der Reibung und die daraus resultierende Wärmeren Luft. Und warme Luft dehnt sich aus. Deswegen ist das prüfen direkt nach deiner Fahrt eher informativ zu sehen und zum vergleichen zu vorigen Fahrten.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Reifendruck immer kalt prüfen, im Holm der Fahrertüre/Tankdeckel/Handbuch etc. stehen Kaltdrücke.

Aus Performance-Sicht = bei Rennreifen macht 0.1 richtig was aus.

Im Straßenverkehr ist etwas zu hoher Druck mMn der beste Kompromiss.

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4738
die ganze Tabelle ist etwas komisch, m. M. n. (hab den 2.0 Diesel mit 225/50/17 BJ2014
https://archiv.langzeittest.de/ford...?aktion=drucken

Bei voller Beladung vorne 2,6 und hinten 3,1?

Ich glaub, ich probier nochmal 2,6 rundherum.....wobei mir ein Fordmechaniker mal erklärt hat, dass Ford den früher schon immer mit 2,7 Bar ausgeliefert hat, der geringe Druck sei erst bei den neueren Modellen (wobei der ja von 2007-2014 eigentlich baugleich ist).

edit: und die Angabe direkt am Reifen ist dann auch im kalten Zustand? Bin letztens dann von der Autobahn abgefahren und hab auf 3 Bar reduziert...

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2099
Naja, ich fahr vorne 2.0 kalt und hinten je nachdem wie kurvig es wird zwischen 2.8 und 3.3. Mein Auto is aber auch a bisl leichter als so ein Galaxy ;).

Gegi

OC Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 642
Zitat aus einem Post von HaBa
Interessehalber: hatte von euch schonmal jemand coldcracks bei Reifen?


Bei Rennreifen, speziell Pirellis, passiert das leider sehr häufig, anscheinend bei Straßenreifen auch => https://www.golfmk7.com/forums/show...mp;postcount=12

Ich kenns (gesehen, nicht selber passiert) von Rennreifen beim Moped. Passiert angeblich vom "unvorsichtigen" Handling (=DHL/DPD Jongleure) bei Minustemperaturen.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2186
Oh mann... wäre vorgestern beim Reifenumstecken gewesen, jetzt ist die Spezialnuss vom Felgenschloss unauffindbar... jetzt muss ich erst zum Händler, mir eine neue Nuss kaufen. Oder soll ichs gleich lassen und einfach eine normale Schraube reindrehn? Einem Gelegenheitsdieb mach ichs natürlich leicht, aber wie oft passiert denn das, dass wem die Felgen vom auto runtergestohlen werden?

Ronnie

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Raleigh, NC
Posts: 3055
Selten, aber passiert und wenn man der Geschädigte ist, hat man sich das sicher selbst auch schon gefragt leider.
Ich habe solchen Luxus nicht da meine Felgen original und eher nicht so wertvoll sind oder aussehen. Ich "lebe" mit dem Risiko, bei teuren würde ich es mir auch überlegen

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2186
Naja... ich denk, das ist etwas, was einem nur einmal im Leben passiert. Ich werd die Nuss wohl nachkaufen (20€, also nicht tragisch) und bei jedem Wechsel persönlich aushändigen und wieder einfordern...
Ich kanns auch leider nicht nachvollziehen wer da jetzt Schuld ist, ist auch irgendwo mein Fehler, dass ich mich nie darum gekümmert hab, ob die jetzt wieder im Auto ist oder nicht.

Die Felgen sind die zwar die Originalen (aber sicher nicht so günstig) und es ist ein Firmenwagen, aber ich komm schon recht viel rum und will wirklich nicht mal meinen Wagen wo aufbockt vorfinden :)

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2099
Wenn das eine Standard VAG-Diebstahlsicherungsnuss ist, hat die eh jeder VAG-Händler und Reifentandler herumliegen...

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2541
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Wenn das eine Standard VAG-Diebstahlsicherungsnuss ist, hat die eh jeder VAG-Händler und Reifentandler herumliegen...

Wahrscheinlich dann auch jeder Dieb :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz