"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

REQ: "neues" Auto ~6k Euro

dio 25.01.2010 - 21:40 1540 19
Posts

dio

OC Addicted
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4272
Hiho,

ich fahr derzeit einen opel corsa, EZ 2002 mit 75 ps (benziner) - habe allerdings ein, wie ich finde, vernünftiges kaufangebot dafür erhalten. anfangs wollte ich ein recht kompaktes auto, mittlerweile nervt mich der doch oft störende platzmangel bzw der mit der größe einhergehende komfortverlust (größere autos fahren sich doch angenehmer).

angesehen hab ich mir bis jetzt andere modelle von opel, zb vectra und astra. find aber die meisten preislich nicht so ansprechend für die oft spartanischen ausführungen.

was ich mir vorstellen würde:
* limousine, ev auch compactform - nur auf jeden fall größer als ein corsa, 5 türer. kombi soll es keiner sein
* benzin oder diesel ist für mich jetzt nicht ein KO kriterium, prinizpiell fahre ich aber lieber benziner
* ungefähre fahrleistung pro jahr wird um die 10k kilometer sein (wo sich ein diesel vermutlich noch nicht rentiert)
* klimaanlage, bevorzugt klimaautomatik sofern mit dem budget vereinbar
* tempomat

glaubt ihr lässt sich das mit der preisklasse vereinen? das auto sollt halt doch längere zeit halten, bin wohl noch länger student.

prinizpiell bin ich natürlich nicht auf opel versteift, allerdings wäre hier anzumerken, dass ein freund meiner mutter opel mechaniker ist...

tia

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4652
Wie wärs mit nem Omega? Meistens gut ausgestattet, in deinem Preisbereich, Platz..

Is zwar ein Kombi:
http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=vhuy12x1msth
Bearbeitet von Obermotz am 25.01.2010, 22:54

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4684
denke um den preis wirst du schon was finden.
Würde bei den üblichen europäischen Verdächtigen schaun.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17737
Würde mich um einen gut erhaltenen BMW E46 umsehen. Absolut unproblematisches Auto, guter Komfort, Wartungskosten minmalst. Ist zwar in der Anschaffung etwas teuer als Popel und Co, aber in meinen Augen machen das die Wartungskosten mehr als wett.

Innovaset

bla.
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: 8074/8350
Posts: 3203
würd mich nach sowas umsehen.

http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=bqj43v1gmpst

wobei, der kommt mir fast zu billig vor!

http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=l2uxwbciwsgh

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17737
Zitat von Innovaset
würd mich nach sowas umsehen.

http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=bqj43v1gmpst

wobei, der kommt mir fast zu billig vor!

http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=l2uxwbciwsgh
Die Multitronic ist ein MonsterFAIL. Die Dinger halten nix aus. Da sollte er noch mal einiges auf der hohen Kante haben. Die Dinger sterben, falls sie überhaupt je funktioniert haben, wie die Fliegen. Audi hat sie afair auch mal auf Kulanz ausgetauscht, nur of so etwas sollte man sich nicht verlassen. Multitronic ---> nicht einmal geschenkt würde ich so ein Klumpat nehmen.

Aus Erfahrung kann ich auch noch anmerken, daß die Wartungskosten bei VW/Audi kein Pappenstiel sind. Selbst wenn der Wagen fehlerfrei ist, brennst beim Jahresservice wie ein Luster.
Bearbeitet von Cobase am 25.01.2010, 23:46

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4652
Von den A4 B6 (vor allem mit V6 TDI und/oder Multitronic) würd ich mich fern halten. Die gehen schön ins Geld wenns was hat. Würd ich allerdings auch vom E46 behaupten.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17737
Zitat von Obermotz
Würd ich allerdings auch vom E46 behaupten.
5,5 Jahre alter E46, 88.000km - bisherige Kosten:
1x Ölwechsel (~32.000km)
1x Service (~64.000km)
1x Bremsflüssigkeit
1x 1l Kühlflüssigkeit

Insgesamte Wartungskosten in 5 Jahren niedriger als beim vorherigen A4 B5 in einem Jahr. Nächster Ölwechsel steht beim BMW bei ca. 100.000km an, das 2. Service überhaupt erst bei ~128.000km. Der Wagen wird dann etwa 8 Jahre alt sein.

dio

OC Addicted
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4272
@cobase: hab mir mal die 3er bmw auf autoscout angesehen... wären natürlich von der ausstattung her toll, aber ich hab nicht wirklich ein angebot in dem preisbereich gesehen, wo die kilometerleistung nicht jenseits der 150k km ist. ich bin was autos anbelangt eher unbedarft, das einzige woran ich mich irgendwie orientieren kann ist die laufleistung :(

@obermotz: konkrete vorschläge?

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4652
Wie wärs wie gesagt mit nem Omega?
Ein Bekannter hat einen und absolut keine Probleme damit. Ist afaik der zwozwo Benziner mit ~140ps. Hat echt _alles_ drinnen was man haben kann hat ihn (mit ein paar Karosseriemängeln) um die 4000 Euro gekostet.
Ich hab jetzt auf Scout nicht recht viele gefunden, aber bei den Opeltandlern stehen zum Teil noch einige Omegas herum.

dio

OC Addicted
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4272
ah sorry, das mit omega hab ich übersehn. der wär mir dann doch eine spur zu groß, vectra/astra wär mir da lieber wenn schon von opel.

ich hab noch bei den 3er bmw weitergeschaut, da gibts doch recht starke differenzen was die preise für anscheinend "gleichwertige" angebote betrifft. gibts da was, auf was man besonders achten sollte?

edit: achja über 110 ps geh ich nur ungern

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4652

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17737
Der würde auch recht fein aussehen:

Nicht verbastelt, solide Maschine, gute Ausstattung, so wie es aussieht lückenloses Serviceheft, alles bei BMW gemacht.

http://www.gebrauchtwagen.at/detail...ahrzeug=759223#


Zitat von dio
ich hab noch bei den 3er bmw weitergeschaut, da gibts doch recht starke differenzen was die preise für anscheinend "gleichwertige" angebote betrifft. gibts da was, auf was man besonders achten sollte?
Finger weg von verbastelten, tiefergelegten, schlecht gewarteten Döner-Ali-Modellen. Da kannst nur einfahren. Auch nicht unbedingt beim Mustafa-Autohandel ums Eck kaufen. Da mußt du dann deine Gewährleistung mit dem Baseballschläger durchsetzen. :D
Bearbeitet von Cobase am 26.01.2010, 01:05

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17737
Zitat von Obermotz
http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=bra12emnisim ?
Schaut interessant aus, überkompletter All-Inclusive-Japaner mit edlen Plasteholzapplikationen, nur:
- Zahnriemen, wenn ich das schon hör...
- neue Kupplung, bei 109.000km? Also entweder ist die aus Sandpappier oder der Vorbesitzer hat nicht fahren können.
- etwas über seinem Budget

Aber sonst echt ein fesches Wagerl.

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4652
Du musst bedenken, ich bin kein Japaner-Fan, sondern Audifanat und hab hier dennoch ganz ausdrücklich vom B6 abgeraten, weil er einfach sündhaft ins Geld gehen kann, was vor allem die V6 und die Automatik betrifft. Da dio aber eh nur 110ps maximal haben will (warum auch immer) muss ich von Audi sowieso weg weil die Dinger einfach viel zu schwer sind für nen so kleinen Motor, ich vermute das gilt auch für einen 3er BMW.
Nachdem ich mit Toyota wirklich gute Erfahrungen gemacht habe punkto Zuverlässigkeit, hab ich den hier mal empfohlen. Das Ding kostet echt nur einmal was - und zwar im Einkauf.

So ein E46 ist zwar echt nett, dazu kann ich Punkto Mängel aber leider gar nix sagen, ist nicht mein Metier. Ich denke aber, dass es hier genau so wie bei Audi Montagsfahrzeuge gibt, die halbwegs ins Geld gehen können..
Bearbeitet von Obermotz am 26.01.2010, 01:20
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz