"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

S: Kleinbus ausgebaut

Dune- 31.07.2020 - 14:21 1258 38
Posts

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17771
Zitat aus einem Post von XXL
Ist halt ein echt gutes Konzept auf kleinem Platz und leider gibts keinen anderen Hersteller der dir von Haus aus ein Auto liefert das gleichzeitig auch ein annehmbarer Camper ist :D
Der Marco Polo und der Nugget existieren also nur in meiner Fantasie?
Bearbeitet von Cobase am 01.08.2020, 13:37

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4553
den marcopolo hab ich extra nicht vorgeschlagen weil noch teurer als der california. ;)

aber der nugget sieht sehr spannend aus (muss bei zeiten mal eine freudin fragen was da als mitarbeiter rabat geht).

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6606
Zitat aus einem Post von Cobase
Der Marco Polo und der Nugget existieren also nur in meiner Fantasie?

Sind wir noch bei 15k? :p

Vanplysch

Little Overclocker
Avatar
Registered: Feb 2009
Location: NÖ
Posts: 53
Ich werf da noch Ford Transit in den Raum.
Die sind auch nicht so riesig und die älteren normalerweise nicht so teuer wie die VW.

Lassen sich auch relativ einfach selbst ausbauen. Leider hab ich meine alten Ausbaupläne nicht mehr bei der Hand :(.

In 4 Jahren und 90.000km waren bei mir genau einmal Bremsen + ein Ölwechsel im Jahr fällig.

Wurde am Campingplatz zwar von den VW-Fahrern gerne belächelt, hatte dafür keine Motor- oder Getriebeschäden zu vermelden :D...

DKCH

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3023
ein schulkolleg hat sich in einen VW caddy hinten bett mit staufächern etc reingebaut - das funktioniert eigentlich erstaunlich gut, kochen geht halt nur draussen

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6606
Danke für den Transit und Caddy Tipp!

Beim Caddy hätte ich bedenken ob es sich mit zwei Ausgewachsenen und Kind noch ausgeht. Draußen kochen wäre kein Stress :) Da können drei Vorne sitzen?

Gibt es genaue Vorschriften für alle Städten bis zu welcher Länge man noch ohne Probleme parken kann?
Bearbeitet von Dune- am 01.08.2020, 16:35

DKCH

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3023
nein, iirc hat er die langvariante mit einer umklappbare rücksitzbank, und hinten eine klappbare bettkonstruktion. ich kann mal ein foto machen, als nicht-camper hats mich noch nie so brennend interessiert :D

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15071
Zitat aus einem Post von Cobase
Der Marco Polo und der Nugget existieren also nur in meiner Fantasie?

Dann haben die eine echt dämliche Marketing-Abteilung, kannte ich bis jetzt nicht und ich war schon auf einigen Messen mit Camping als Thema und da war immer nur VW oder eben Hersteller von richtigen Wohnmobilen ...

Falls wir wieder mal sowas suchen sind das dann auch Optionen :D

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17771
Zitat aus einem Post von XXL
Dann haben die eine echt dämliche Marketing-Abteilung, kannte ich bis jetzt nicht und ich war schon auf einigen Messen mit Camping als Thema und da war immer nur VW oder eben Hersteller von richtigen Wohnmobilen ...

Falls wir wieder mal sowas suchen sind das dann auch Optionen :D
Die gibt es auch noch nicht so lang: den Marco Polo erst seit 23 Jahren, den Nugget seit (afaik) 32 Jahren.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9972
Zitat aus einem Post von Cobase
Die gibt es auch noch nicht so lang: den Marco Polo erst seit 23 Jahren, den Nugget seit (afaik) 32 Jahren.

Hab auch bis zu dem Posting hier noch nie was von den beiden gehört :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40241
Marco Polo ist halt eine ganz eigene Preisrange - er Nugget wird glaub ich auch von Westfalia gebaut, so wie der California.
Der Nugget wird bei uns sehr spärlich beworben

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6606
Wir haben uns jetzt entschieden erstmal im September für ein paar Wochen Probe zu fahren. Werden uns ein Gefährt mieten und schauen wie's uns mit Kind und Kegel taugt.

Habt ihr Tipps bezüglich der Größe? Wir hätten wegen Hygiene und Flexibilität gerne Wasser zum Kochen und Waschen. Nassraum soll's keiner sein. Zu groß sollte es aber nicht sein wegen der Parkplatzproblematik. Hätte so an die Fordtransit - VW T4 Kategorie gedacht. Es müssten halt ganz klar drei Sitze Vorne sein, oder ein Nutzbares Dach und zwei hinten.

Städteurlaub ist damit keiner geplant, es wäre trotzdem super wenn man einen normalen Parkplatz nutzen kann. Da kenn ich mich international null aus. Irgendwelche Ideen? :)
Bearbeitet von Dune- am 03.08.2020, 01:52

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9972
Zitat aus einem Post von Dune-
Städteurlaub ist damit keiner geplant, es wäre trotzdem super wenn man einen normalen Parkplatz nutzen kann. Da kenn ich mich international null aus. Irgendwelche Ideen? :)

Ich würd mal beim öamtc anrufen und nachfragen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40241
So lang du nicht über Nacht stehst ist es selten ein Problem.
Interessant wirds wenn du anfängst zu verdunkeln

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6606
Und warum?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz