"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Sammelthread] Tesla Automobile

Bogus 17.06.2015 - 13:59 132696 2046
Posts

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Ich finde das was "alle" machen = feature einbauen und gegen Bares freischalten schon ausreichend beschissen.

Aber die Reichweite reduzieren noch viel mehr.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5369
Zitat aus einem Post von HaBa
Aber die Reichweite reduzieren noch viel mehr.

Wieso? Bei herkömmlichen Autos bezahlst du mehr wenn du mehr Leistung willst (Leistung im Sinne von Pferdestärken)... Das Thema Pferdestärke (bzw kW) ist bei E-Autos aber komplett uninteressant geworden, hier sind die kWh viel interessanter, und die machen das Auto auch so teuer.

Du darfst auch garnicht davon ausgehen das jeder die große Reichweite benötigt. Viele sind mit weniger Reichweite total zufrieden

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5298
und beim aktuellen fortschritt ist die idee sich mal beim gebrauchten features freischalten lassen eher unrealistisch

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5369
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
und beim aktuellen fortschritt ist die idee sich mal beim gebrauchten features freischalten lassen eher unrealistisch

Wieso?? Es gibt zum beispiel echt viele Tesla S mit relativ nackter Ausstattung am Markt. Ähnlich wird es dann auch bei Tesla 3 geben. Somit muss der "neue besitzer" dann nicht auf gewisse Features verzichten.

Bei Tesla noch relativ easy, weil alles via Digitale Knöpferl am Display zu steuern sind, bei anderen Autos müsstest dann wieder Knöpfe verbauen.

Ich find zum beispiel Lenkradheizungen extrem praktisch, nicht wichtig, aber praktisch... Bei Tesla könnte ich mir das nachträglich dann freischalten lassen wenn der vorbesitzer keinen Wert darauf gelegt hat.

Also ganz so blöd finde ich es nicht, und es ist in der Produktion wesentlich einfacher lauter gleiche Autos zu bauen als tausend Sonderwünsche zu beachten. Für Deutsche Hersteller natürlich ein graus, weil sie durch die Individualisierung die Autopreise ordentlich nach oben kurbeln.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Wieso? Bei herkömmlichen Autos bezahlst du mehr wenn du mehr Leistung willst (Leistung im Sinne von Pferdestärken)... Das Thema Pferdestärke (bzw kW) ist bei E-Autos aber komplett uninteressant geworden, hier sind die kWh viel interessanter, und die machen das Auto auch so teuer.

Du darfst auch garnicht davon ausgehen das jeder die große Reichweite benötigt. Viele sind mit weniger Reichweite total zufrieden

Nochmal: die zusätzlichen Pferde kosten in der Erhaltung mehr, verbrauchen oft mehr, kosten in der Anschaffung mehr... => Kunde bezahlt für das was er hat.


Dein Satz zu den kWh? :confused:

Sind virtuelle kWh teuer? :confused:

Drin sind sie ja?

c147258

- Dreambox 0wn3r -
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: AT
Posts: 1344
Auch siehe Tesla Model 3 Standard Plus - kein Spotify / keine Satelittenansicht beim Navi

- sowas würde ich mir dann durchaus auch freischalten lassen - ich find das Konzept um einiges besser, als 10 Varianten an verschiedenen Autos zu bauen..

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5369
Zitat aus einem Post von HaBa
Nochmal: die zusätzlichen Pferde kosten in der Erhaltung mehr, verbrauchen oft mehr, kosten in der Anschaffung mehr... => Kunde bezahlt für das was er hat.


Dein Satz zu den kWh? :confused:

Sind virtuelle kWh teuer? :confused:

Drin sind sie ja?

Wieso? Die meisten TDI's sind ja auch beschnitten, per Software... Ist zwar jetzt nicht bei jedem Hersteller so, aber es gibt doch einige wo die 120ps die selbe Motorisierung ist wie dei 100ps-version, nur eben per Software limitiert.
Im Prinzip hast du hier also auch die Leistung, kannst sie aber eben nicht nutzen.

Wie gesagt, der beschnittene Akku hat vorteile. Kommst zwar weniger weit (weil beschnitten), kannst dafür aber schneller laden und der akku hält länger (weil nie 100% geladen wird).

Bei Hyundai / Kia habens jetzt schon wieder Probleme. Die Autos mit 64kWh können relativ schnell laden, die beschnittenen (39kWh) sind beim laden leider wesentlich langsamer, das nimmt ihnen leider auch ein bisschen Langstreckentauglichkeit.

Natürlich könnte Tesla beim "kleinen" tesla 3 die Akkus auch Physisch beschneiden, aber wie oben erwähnt würde Ihnen das auch die Ladegeschwindigkeit beschneiden. Man weiss aber ohnehin nicht wie lang Tesla das so macht, die sind so sprunghaft, kann gut sein das sie plötzlich wirklich wieder den Akku kleiner machen.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Wieso? Die meisten TDI's sind ja auch beschnitten, per Software... Ist zwar jetzt nicht bei jedem Hersteller so, aber es gibt doch einige wo die 120ps die selbe Motorisierung ist wie dei 100ps-version, nur eben per Software limitiert.
Im Prinzip hast du hier also auch die Leistung, kannst sie aber eben nicht nutzen.

Hmm. Nein, wurde oben schon erklärt.

Es passiert wirklich selten dass etwas rein durch die SW beschnitten wird, der größte Faktor ist aber: wenn du 100 PS kaufst zahlst du für 100 PS Steuer etc.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5369
Zitat aus einem Post von HaBa
Hmm. Nein, wurde oben schon erklärt.

Es passiert wirklich selten dass etwas rein durch die SW beschnitten wird, der größte Faktor ist aber: wenn du 100 PS kaufst zahlst du für 100 PS Steuer etc.

Ja, aber beim E-Auto ist es ja derzeit noch egal ob das wie viel kW Leistung und wie viel kWh Kapazität du hast.

Achja, siehst, noch ein Grund :D.. Die Motorleistung ist ebenfalls vom Akku abhängig, weniger Zellen können weniger Leistung bedeuten. Bei Software-Beschnitt bleibt aber die verfügbare Leistung die gleiche.

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5742
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Audi macht das im Audi E-Tron angeblich auch so, da sind die E-Trons alle gleich, und die Features werden dann nur freigeschaltet wenn man sie kauft.

Ein-Produktstrategie, macht schon sinn.
jep und gerade bei den e-karren lässt sich das nochmal einfacher umsetzen.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9248
Wird man sicher auch bald sein auto "chippen" können um die features so freischalten zu können ;)

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Wird man sicher auch bald sein auto "chippen" können um die features so freischalten zu können ;)

Nachdem die Rodln aber beinahe ständig online sind bezweifel ich das.


Und: wenn ich da so einfach in die "Eingeweide" reinkomme wäre für mich das ein große Argument gegen einen Kauf.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5369
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Wird man sicher auch bald sein auto "chippen" können um die features so freischalten zu können ;)

Ah, glaub ich garnicht so. Meistens hast eh das Problem das Akkukapazität sowie Kabeln zum Motor recht genau bemessen sind, tuning wird da kaum möglich sein. Gleichzeitig sind die meisten immer online, gut zu überwachen... Und dann bekommen die kisten auch noch ständig Firmwareupdates, was wiederum die Motorsteuerung überschreiben würde.
Ich tippe eher drauf das sich irgend wann ein richtiger Tuningmarkt ergeben wird wo stärkere Motoren, Leitungen und Akkus verbaut werden. Bei Tesla gibt es bereits so einen markt (wenn auch klein). Dort bekommst unter anderem bessere Sicherungen usw :D

btw, bei meinem Ioniq mache ich heute Abend ein FW Update :). 16gb, per SD-Karte. Bin gespannt wie lang das dauern wird.

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5742
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Ah, glaub ich garnicht so. Meistens hast eh das Problem das Akkukapazität sowie Kabeln zum Motor recht genau bemessen sind, tuning wird da kaum möglich sein. Gleichzeitig sind die meisten immer online, gut zu überwachen... Und dann bekommen die kisten auch noch ständig Firmwareupdates, was wiederum die Motorsteuerung überschreiben würde.
Ich tippe eher drauf das sich irgend wann ein richtiger Tuningmarkt ergeben wird wo stärkere Motoren, Leitungen und Akkus verbaut werden. Bei Tesla gibt es bereits so einen markt (wenn auch klein). Dort bekommst unter anderem bessere Sicherungen usw :D

ja, denke beides könnte so kommen bzw. ist ja schon realität. motorwechsel sind dann ja kein großes ding mehr

btw. denke ich schon, dass es einiges an tuning geben wird, wo dann das entsprechende drumherum nicht darauf ausgerichtet ist. dann geht die karre eben in flammen auf

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5369
Zitat aus einem Post von Hubman
ja, denke beides könnte so kommen bzw. ist ja schon realität. motorwechsel sind dann ja kein großes ding mehr

btw. denke ich schon, dass es einiges an tuning geben wird, wo dann das entsprechende drumherum nicht darauf ausgerichtet ist. dann geht die karre eben in flammen auf

Ist ja nix e-Autos explizites das getunte Autos feuer fangen :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz