"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Sammelthread] Tesla Automobile

Bogus 17.06.2015 - 13:59 132252 2046
Posts

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6483
Sowas kannst bei jeder Firma aus der Historie ziehen :D

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3051
Zitat aus einem Post von Earthshaker
Sowas kannst bei jeder Firma aus der Historie ziehen :D

gerade wir IT'ler könnten wohl bücher darüber füllen, wie's manchmal 'hinten rum' wirklich zu geht ;)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5367
Zitat aus einem Post von Hubman
wenn ich das richtig gelesen habe, waren die sachen alle vor mindestens 3 jahren wenn nicht noch früher

ist zwar alles zusammen wirklich sehr amüsant durchzulesen, doch was kümmert mich der mist von vorvorgestern

A former Tesla employee, who worked on their IT infrastructure,.. Na, dann hätte er mal ordentlich arbeiten sollen :)... Als Ex-MA über etwas zu schimpfen wofür man eigentlich selber mitzuständig war, ist immer so eine Sache. Aber so hatte er wohl mal das Gefühl von Aufmerksamkeit :)

Zitat aus einem Post von Earthshaker
Sowas kannst bei jeder Firma aus der Historie ziehen :D

Muss nedmal zwingend aus einer Historie sein :D...

Zitat aus einem Post von Bogus
gerade wir IT'ler könnten wohl bücher darüber füllen, wie's manchmal 'hinten rum' wirklich zu geht ;)

Absolut.. Ich war mal EDVler bei einer Firma für Zahlungssysteme (also Bankomat/Kreditterminals für alle möglichen bereiche).
Mein Serverraum (also ich angefangen habe) war ein Abstellraum, ohne Übertreibung, er war maximal 2x1meter, 2 meter länge - aber die Tür ging nach innen auf. Single-Klimaanlage, die öfter mal ausgefallen ist.. Merkte man daran das die Gipskarton-Wand warm wurde :)
Später habe ich einen großzügigen raum bekommen, sicher ~6x4meter. im keller.... da war stand sogar ein Mysteriöses rohr an der wand etwa 10cm hervor... Alle paar Tage hat es ein bissl herein getropft.

Die wussten damals auch sehr genau wo man sparen soll :D

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14855

Dürfte zwar kein Tesla exklusives Problem sein und immerhin bereits das wegfahren motigiert, aber könnte ein übles Problem sein.
Ginge besser - Vorallem wenn derart outdated kryptographische Schlüssel und Protokolle verwendet werden ist es kein Flüchtigkeitsfehler.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3051
Wird wieder primär auf Tesla geschossen. Haben doch viele das Problem. Vor allem hochpreisige Autos sind oft betroffen, wegen der ganzen technischen BugsFeatures.
Da bleibt ich lieber bei meinem 30 Jahre alten Sierra :D

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4559
Wie siehts eigentlich mit Key Less Go VS Versicherung aus?

Silvasurfer

I do my own stunts
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: kärnten
Posts: 4577
Zitat aus einem Post von ~PI-IOENIX~
Wie siehts eigentlich mit Key Less Go VS Versicherung aus?

ich geh davon aus, solange man dir kein fahrlässiges handeln nachweisen kann, muss die versicherung zahlen.

HVG

untitled
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: NÖ
Posts: 5870

HVG

untitled
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: NÖ
Posts: 5870

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7503
eh noch glimpflich, war auch einfach ne dumme unüberlegte aktion.

Musk sollte weiter rumspinnen, aber das strukturierete arbeiten anderen überlassen, denk das würd auch in dem fall tesla gut tun.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4559
imho ist ihm das alles schon zu viel. wen wunderts. einerseits wird er staendig am handy haengen und andererseits soll er das ganze nach aussen hin repraesentieren

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5367
Zitat aus einem Post von ~PI-IOENIX~
imho ist ihm das alles schon zu viel. wen wunderts. einerseits wird er staendig am handy haengen und andererseits soll er das ganze nach aussen hin repraesentieren

Glaub auch dass es teilweise an ambien liegt. Wobei er selber dafür zuständig ist, eh klar.

Versteh eh nicht woher er eigentlich die Zeit nimmt um ständig so viel Scheisse zu bauen.

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5742
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Glaub auch dass es teilweise an ambien liegt. Wobei er selber dafür zuständig ist, eh klar.

Schlafentzug in Kombination mit Ambien ist über eine gewisse Zeit der klare Weg in den Untergang. Keine Ahnung warum jemand mit seiner Intelligenz sich da so des eigenen Potentials beraubt.

Btw. die Aktie ist aber was Schwankungen angeht echt geil;-)

unbenannt_233381.png

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5742
Auslieferungszahlen für das Q3

83.500 Autos ausgeliefert, davon 55840 Model 3

Die Chinesischen Autozölle dürften das Geschäft für die nächsten Quartale aber drücken. 40% Aufschlag, statt 15% ist schon einiges.

bildschirmfoto-2018-10-02-um-22-16-36_233401.png

Bearbeitet von Hubman am 02.10.2018, 22:17

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5367
Wobei die Chinesen selber genug E-Autos haben, ich weiss nicht ob die Tesla überhaupt brauchen :D


Achja, habe gestern mal wieder eine faire Rechnung gemacht die kosten von Verbrenner/E-Auto gut aufzeigen soll.

Als beispiel habe ich meinen Chevrolet Cruze genommen, mit dem errechneten Verbrauchsschnitt der letzten 3 Jahre (~130.000km).

Als Vergleichskfz nehme ich den Hyundai Kona her.

Kosten: Chevy Cruze
Vollkasko inkl Steuer usw: 110€/mtl
Sprit (auf 3333km/Monat bei 1,25€/l diesel, 6l verbrauch) : 249,98€

Kosten: Hyundai Kona
Vollkasko inkl Steuer usw: 81€/mtl
Sprit (auf 3333km/Monat bei 18cent/kWh, 16kWh verbrauch): 95,99€


monatliche kosten daher: ~Cruze 401,67€, Kona ~193,67€
Ist schon ein krasser unterschied, zumindest wenn man viel fährt.

Service-Kosten des Cruze wären wesentlich teurer, allerdings habe ich diese jetzt nicht gerechnet da mir sonst wieder vorgeworfen wird ich würde die Rechnung zugunsten des E-Autos auslegen. Ich habe auch nicht eingerechnet das ich den Kona quasi jedes Weekend durch die PV gratis für 400km laden könnte. Auch die vielen Gratis-Ladestationen wo ich täglich vorbeikomme habe ich nicht eingerechnet. Realistisch würde ich aber sagen das ich die Monatlichen Kosten des Kona von 193€ sicher ohne Probleme noch auf ~150€ senken könnte.

edit: Falscher Thread.. Gehört eigentlich in "abseits von Tesla"
Bearbeitet von hachigatsu am 03.10.2018, 09:35
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz