"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sind die Leute zu blöd?

dosen 15.10.2008 - 10:42 253847 2794 Thread rating
Posts

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5061
Heute Früh Autobahnauffahrt, langgezogene Kurve. Das Auto vor mir zieht immer wieder Richtung Leitplanke.
Auf der Autobahn dann vorbeigefahren und was sehe ich nicht überraschenderweise? Den Kopf halb gesenkt und ein Lichtschimmer im Gesicht des Fahrers :bash:

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5205
8:30 Samstag früh, Praterstern menschenleer
Dafür auf Grund der Wiener Auto-Messe aber a Kiwara an da Kreuzung
Auf da Abiegespur staut sa sich scho 3x Ampeln zrück. Da wird gehupt, gezwickt und gedrängelt.

Und was is in Kiwara sei größte Sorge? Dass ich übern Zebrastreifn radl... :rolleyes:

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7281
Heute mal gemütlich 2 Stunden ins Büro gestaut weil die Spuren nach rechts verschwenkt wurden.. kein Unfall, keine Panne laut Verkehrsfunk und trotzdem bin ich im Norden auf der Höhe vom Ikea gestanden um 7 Uhr und dann fast nur noch gerollt. An sich müssen die Leute nur in ihrer Spur weiterfahren wenn ich das richtig erkannt habe, aber das alleine reicht schon um den Verkehr zum Erliegen zu bringen. Alle Ausweichrouten waren dann ebenfalls überlastet und laut Ö3 hat sich das erst um ~10:30 aufgelöst.


Details: https://www.asfinag.at/verkehrssich...trasse-st-marx/

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17716
Hehe, ich hab's in der Früh schon gesehen und mir gedacht "Jap, heute muss wohl die Tangentenbaustelle eröffnet worden sein" :D

Wir wohnen etwa 1 bis 1,5 km entfernt von einer A23 Abfahrt und gegen 7:45 ist bei uns schon alles gestanden ohne Bewegung. War "witzig" zwischen den stehenden Autos durch zu gehen, das erste Mal das ich ohne Gefahr einfach so über den Zebrastreifen gehen konnte ...

Ein Kollege ist deswegen gleich daheim geblieben :p

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5061
Tja, immer das Gleiche, wenn irgendwas auf der Tangente gemacht wird.
Solange sich der Rückstau auf die A22 nicht bis zur Floridsdorfer Brücke zieht, ist's mir allerdings egal :D
Anfang Mai hab ich aber eine Woche lang Schulung beim Gasometer, da trifft's mich dann.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17716
U3 ;)

11Fire01

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 1533
die verrückten wiener quarantieren sich selbst XD

Tosca

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 898
Es ist wirklich immer das selbe, der erste Tag jeder Tangentenbaustelle ist der HORROR. Am Nachmittag gings Richtung Süden zum Glück schon deutlich besser.

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5061
Zitat aus einem Post von daisho
U3 ;)
Ja, ist dann sicher eine Überlegung wert, wenn sichs nicht bessert.
War letzte Woche auch auf Schulung dort, da war der Verkehr noch wie immer (also stockend).
Daheim war ich in 35 Minuten. Würd ich mich auf den Firmenparkplatz stellen und dann öffentlich hinfahren, bräuchte ich eine knappe Stunde.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17716
Ich fahr jeden Tag eine Stunde in der UBahn, Tangente will ich mir im Generellen einfach nicht antun jeden Tag (obwohl wir Firmenparkplätze hätten) und ein zweites Auto bezahlen nur deswegen. Da Penn ich lieber jeden Tag beim hin- und heimfahren in der UBahn. Irgendwann ist man abgehärtet gegen den ganzen Abschaum der da mit fährt und weiß welche Uhrzeiten man lieber auslässt :p

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14978
Zeigt mir aber irgendwie das mein Gefühl stimmt, der Verkehr in Wien hat schon extrem zugenommen die letzten 3-4 Jahre, eigentlich eine schreckliche Entwicklung, sollte eher in die abnehmende Richtung gehen wenns nach mir geht ...

FendiMan

forum slave
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 515
Kann ich im Moment wirklich nicht nachvollziehen.
Am Montag und Dienstag früh (1/2 7) vom 10. Stadtrand in den 9. gefahren, absolut kein Stau und sehr, sehr wenig Verkehr.
Dienstag zurück auch über die Tangente mit neuer Spurführung, stockender Verkehr, aber kein Stau.
Heute Nachmittag von Vösendorf in den 14. gefahren, wenig Verkehr, wieder kein Stau.
Wie in den Weihnachtsferien.
So kann es bleiben.

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5280
Gestern bei einer Unterhaltung hab ich das gleiche gesagt - Verkehr ist deutlich weniger, wirkt als wären Ferien.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4375
Kann ich so nicht bestätigen :p
Wegen der Baustelle haben am Dinestag Mitarbeiter 2h von Groß Enzersdorf nach Kagran gebraucht. Und ich bin zu einer Zeit am Gürtel gestanden, zu der dort normalerweise der Verkehr schon lange wieder fließt.
Auch am Heimweg habe ich eine kurze Staustelle, in der es nur in den Ferien nicht staut - und aktuell staut es sich dort wie eh und je.


Auch Corona dürfte keine großen Auswirkungen haben - in der Garage von unserem Büroturm stehen aktuell geschätzt doppelt so viele Autos wie sonst, und selbst um halb 8 in der Früh ist das erste Parkdeck schon voll belegt, obwohl man dort sonst auch um 9 noch problemlos Parkplätze findet.
Es werden sicher etliche Fahrten wegfallen, weil der Aussendienst reduziert wird, und ein paar Leute im Home Office sind.
Dafür fahren aber aktuell wohl auch viele Leute mit dem Auto ins Büro, die sonst öffentlich fahren.
Bearbeitet von ccr am 12.03.2020, 11:20

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7281
Dienstag war der starke Baustellentag auf der S2/A23 Richtung Süden wo bis 10:30 Uhr noch Nachwehen gemeldet wurden. Montag war "nix". Da hatte ich eine Stunde Zeitverlust bzw ein bissl drüber. Seitdem verlier ich auch jeden Tag 15-30 Minuten auf der Strecke. Die Wochen davor hat es nur bis zur Auffahrt A22 gestaut und danach gabs freie Fahrt. Jetzt stehe ich dann beim Knoten Prater wo sich die Baustelle befindet und habe davor eigentlich nur rollenden Verkehr ab Hirschstetten.

Supergschissen halt und aus dem Norden kommend ist die U3 leider sehr unattraktiv. Bin immer halbwegs gerne mit der U1/U2 ab den Park&Ride Anlagen in die Arbeit gefahren und hab damit den Stau vermieden, aber U3 Gasometer ist ein Eck unbequemer aus meiner Richtung. Mit dem 3-Monatsvertrag beim Parkplatz ist auch ein gewisser Unwille da den nicht zu nutzen ;p So ehrlich bin ich :D Parkhaus ist auch eine Spur stärker belegt seit einer Woche.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz