"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Suche: Spaßauto

Gegi 17.09.2019 - 14:49 8887 104 Thread rating
Posts

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 669
Ich suche momentan ein Zweitauto.
In die Arbeit fahr ich Zug, für die normalen Alltagsfahrten haben wir zu zweit einen 2018 Kia Ceed.
In der Garage ist aber Platz für was "lustiges".

Budget: irgendwo zwischen 20 und 35k.
Parameter: Benziner, RWD, Handschalter (Doppelkupplung unter Umständen, ganz sicher keine Automatik), genug Leistung damits Spaß macht, Cabrio kann sein muss aber nicht, ich nehm an mehr als 5000km würdens in einem Jahr nicht sein.
Verwendung: Damit fahren wenns mich freut, wenns Spaß machen soll. Kann schon mal eine Tour rein zur Freude sein, oder auch ganz normal auf ein Eis, oder ein Urlaubsroadtrip. Rennstrecke: ja, mal zum ausprobieren, aber nicht primär (dafür hab ich das Moped).

Momentan hab ich folgende Autos auf der Liste:
Lotus Elise/Exige: schon eher kompromisslos, relativ kleiner Markt, für mein Budget sind die Angebotenen eher leistungsschwach und relativ alt.

BMW: z.b. 130, 235, Z4, Z4 Coupe, etc... Einige davon Alltagstauglicher, grundsätzlich alle recht solide. Aber vermutlich "normaler und langweiliger" als ander Wagen hier auf der Liste?

Honda S2000: noch weniger Angebot, imho relativ teuer

Porsche 996, C2 3.6: gibts um das Budget auch schon. Front gefällt mir optisch nicht, von hinten und innen schon ok. Nachteile?

Porsche Cayman (987): irgendwie momentan mein Favorit. Bin ich aber noch nicht gefahren, muss mir irgendwo eine Probefahrt organisieren. Gefällt mir optisch und vom Gesamtkonzept her.


Und was ist jetzt die Frage... Tja, hab ich irgendein Modell komplett übersehen das mein Profil erfüllen würd?

Irgendwelche Tipps oder eigene Erfahrungen mit den erwähnten Modellen?

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9266
Wie alt darf es sein?

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 669
Zitat aus einem Post von xtrm
Wie alt darf es sein?
Ist eigentlich kein Kriterium. Unter der Annahme dass die Wartung und Pflege entsprechen war.

Cayman wäre vermutlich 2006. S2000 eher 2000-2004. 996 um 2000 herum.
BMWs vermutlich entsprechend jünger. 2010-2016?

chriswahl

Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Grazer
Posts: 443
Mitsubishi Eclipse oder den Evo?

Wieviel PS soll das Auto haben?

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2439
The answer is always Miata.

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 669
PS: "Passend" ;-)

Bei der Elise würden unter Umständen, wenn der Rest passt schon 136ps OK sein. Beim Cayman würd ich eher zum S tendieren, 295ps.
Oberes Limit gibts auch nicht wirklich. Sollte allerdings kein gemachter Rennmotor sein.
Motor Serie. Sinnvolle Upgrades (e.g. Auspuff, ordentliches Fahrwerk) sind auch ok.

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 669
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
The answer is always Miata.

Da hab ich mich noch nicht eingelesen.
Welcher ist da empfehlenswert? NB?NC? Welche Motoren machen Spaß?

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2439
Bei dem Budget würd ich einen ND (oder einen Abarth 124 Spider) neu kaufen tbh.

Die angebotenen Motoren machen alle Spass, die Kisten leben vom (fehlenden) Gewicht und der Verteilung.

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3168
geht sich um des geld scho a "musclecar" aus ?

iirc gibs um a bissl mehr an neuwagen mit 500ps+ und gscheit verarbeitet (amis)
glaub mehr fun spielts nur wennst sowas wie ein tracktool nimmst caterham z.b. ( um des geld )

nen evo z.b. seh ich ned als funcar isja auch nix spezielles is der eclipse rwd ? wenn nein isses auch keins mMn
Bearbeitet von shad am 17.09.2019, 16:49

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4555
corvette würd sich gebraucht schon was ausgehen ;)

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 669
Die Amerikaner sind nicht so meins. Ja, nette Autos, aber nix für mich.

Mazda: sollt ich vielleicht auch ein Probefahrt andenken. Neu aber nicht, den größten Wertverlust kann ruhig wer anderer tragen ;)

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3963
Die Cayman sollen ja, was Fahrspaß anbelangt, sehr gut sein (gefahren bin ich selbst aber noch keinen Porsche, leider).

Wert Erhalt sollte bei einem Porsche auch ganz gut sein. Wartungskosten werden wohl höher sein als bei anderen Marken.

Ich persönlich , hätte ich das Budget, würde einen Porsche nehmen. Ich wollte halt schon immer einen also bin ich da sehr biased ;)

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 669
Zitat aus einem Post von Ovaron
Ich persönlich , hätte ich das Budget, würde einen Porsche nehmen. Ich wollte halt schon immer einen also bin ich da sehr biased

Das spielt bei mir auch eine Rolle... ;)
Ich versuche trotzdem zumindest ein bissl Objektivität reinzubringen.

Das Problem ist momentan wirklich eine Probefahrt zu bekommen...

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7704
Am oberen Ende des Budgest sollte sich der 6.2 Liter V8 vom 2009er-Modell des Chevrolet Camaro ausgehen *fapfapfap*

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9266
Würde auch zum Cayman tendieren. Amis sind zwar geil, aber was willst hier für 400+ PS Steuern zahlen in AT...da wirst arm.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz