"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Unfall - wer ist schuld

dolby 05.02.2019 - 08:45 2498 36
Posts

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5239
Das ist vollkommen klar :).. In dem fall habe ich nur die Schilderung von A, deshalb beziehe ich mein urteil mal auf diese aussage.
;)

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9096
Das ist eben die Krux. Der hat fix gesagt, dass A ausgeschert hat, während er vorbei wollte. Dadurch hast Aussage gegen Aussage, was mMn zu einer Teilschuld kommen sollte.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5239
Aber wie soll ich rückwärts einparken ohne ausscheren? Wenn es so war wie es aufgezeichnet wurde, dann muss B damit rechnen das A über die Mittelspur kommt... Außer A war ein Smart, welcher quer auf eine Spur passt :D

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4072
Ob das Auto über die Spur ausschert hängt von vielen Parametern ab. "Fix" ist das in keinem Fall.
Und der rückwärtsfahrende Einparker hat eben eine besondere Sorgfaltspflicht - dazu gehört, dass er drauf achtet, keine Autos auf der Gegenspur mitzunehmen.
Damit Fahrer B eine Teilschuld bekommt, wird einfache Fahrlässigkeit vermutlich nicht ausreichen. Und grobe Fahrlässigkeit wird man nicht so leicht nachweisen können (weil siehe mein vorgestriger Beitrag - "alle" fahren vorbei).

dolby

Losta Gweth
Avatar
Registered: Jul 2004
Location: Vienna
Posts: 5856
Nachdem meinem Dad 100% Schuld zugewiesen wurden, war er beim ÖAMTC die dann alles aufgenommen haben und urgiert haben.

Die Versicherung hat das alles erneut bearbeitet und es gibt eine komplette Wende

Er bekam jetzt 100% Recht und darf das Auto reparieren lassen, die Versicherung übernimmt 100%.

:bash: - wie sich das wenden kann. Ging ja nicht ums Geld, er hat sich ja lediglich die 250 euro Selbstbehalt des Vollkaskos erspart, ging eher ums Prinzip weil er nicht glauben konnte, er sei schuld.

Wie geschrieben - er konnte in der Situation NUR stehen bleiben. Er konnte da den Unfall nicht verhindern. Der andere hat einfach falsch abgeschätzt ob es sich ausgeht um vorbei zu fahren.

Problem solved

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5239
wie erwartet :D

Solche Pfosten, gut das er sich aufgeregt hat.

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 4950
Zuerst Teil- dann nach Einspruch volle Schuld und dank ÖAMTC (vmtl. Rechtschutz) keine Schuld?

Kranke Welt, aber natürlich gut für den Senior.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz