"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Winterreifen 2019

Viper780 04.10.2019 - 23:06 3191 32 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39152
Grüß euch

Bei meinem Auris Hybrid TS werden neue Winterreifen fällig - Reifengröße: 225/45 R17 (auch wenn mir grad im Winter 195/65 R15 lieber wären, aber ich hab 17" Felgen)
Leider findet man in (annähernd) der Größe keinen aktuellen Test.

Was sind eure Empfehlungen?
aktuell hab ich folgende Modelle im Auge:
  • Bridgestone Blizzak LM005
  • BFGoodrich g-Force Winter 2
  • Goodyear UltraGrip Performance+
  • Dunlop Winter Sport 5
  • Michelin Alpin 6
  • Continental WinterContact TS 860

Gibts da einen Tipp oder von einem wo ihr abratet?

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4760
Voll wurscht, die sind alle recht gut.
Ich hab die Dunlop Winter Sport 5 - kann ich empfehlen.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2269
Bin die letzten 10 Jahre mit Michelin oder Conti gefahren, jeweils jener der beim ÖAMTC Test weiter vorne war.
ÖAMTC hat leider nur 205er im Test und dadurch teilweise etwas andere Modelle, aber als Anhaltspunkt sicher nicht schlecht: https://www.oeamtc.at/%C3%96AMTC_Wi....pdf/34.258.677

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7013
Zitat aus einem Post von Obermotz
Voll wurscht, die sind alle recht gut.
Ich hab die Dunlop Winter Sport 5 - kann ich empfehlen.

Fahre nun schon den dritten satz Dunlop Wintersport, 225/45/17 am A4, und seit dem Octavia 225/40/18 nun schon die 2. Garnitur.
Aktuell den Winter Sport 5, am Wintersport 4d hab ich 26.5tkm draufgedreht.
Gekauft im Herbst 2014, p.a. ~ 6tkm (Ende Oktober bis Anfang April) draufgefahren, und im Jänner 2019 durch den Winter Sport 5 ersetzt.

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5092
Hab seit Kauf vom neuen Auto (Kia Rio 2018), Continental WinterContact TS 860. Kann nix negatives berichten bisher. Fahren sich ganz gut und waren letztes Jahr auch Testsieger afaik.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39152
Zitat aus einem Post von quilty
ÖAMTC hat leider nur 205er im Test und dadurch teilweise etwas andere Modelle, aber als Anhaltspunkt sicher nicht schlecht: https://www.oeamtc.at/%C3%96AMTC_Wi....pdf/34.258.677

Heur ist kein Test der auch nur annähernd in der Klasse ist raus gekommen.
ÖAMTC hat wie immer für Kleinwagen und diesmal für Transporter getestet.

Schon alleine ob es Runflat Reifen sind oder nicht macht einen sehr großen Unterschied und verändert das Testergebnis.
Andere Dimension hat auch Einfluss. Aber definitiv eine andere Klasse.

SaxoVtsMike
Hast du einen Unterschied vom 4D auf 5 gemerkt?
Der neuere sollte ein gutes Stück besser halten.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17746
Der "Apollo Aspire XP Winter" und der "Vredestein Wintrac Pro " haben in der 225er Dimension dieses Jahr sehr gut abgeschnitten, wenn es nicht zu teuer sein soll.
Bearbeitet von Cobase am 05.10.2019, 19:30

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5066
Ich verstehe echt ned, warum jedes Jahr aufs neue nur kleine Größen getestet werden.
Zur Abwechslung könnte man mal 225 mit zumindest 17" oder sogar 18" testen (egal welcher Querschnitt). Diese Reifen sind doch heutzutage in der Golf-Klasse bei nicht ganz kleiner Ausstattung schon normal :rolleyes:

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4760
Ich nehm an weils eh nach oben skaliert bzw wurscht ist.

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5066
Also ich kann mir nicht vorstellen, dass ein 195/xxR15 gleich zu fahren ist wie ein 225/xxR18.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4376
Ich glaub Du schätzt den Markt falsch ein, pirate man.
Fahrzeuge oberhalb der Golfklasse sind zumeist Firmenwägen - und Du wärst überrascht, wieviele Fahrzeuge im Winter mit Stahlfelgen in den Garagen der Wiener Bürotürme stehen.
Auch die obere Mittelklasse kommt Serie immer noch mit 15" Felgen, und das ist immer noch die meistverkaufte Version.
Klar, auf der Straße fallen die Kübel mit AMG/S/M-Optikpaket dann stärker auf, als die Buchhalterausstattungen - erstere machen aber nur einen sehr kleinen Teil des Neuwagenmarktes aus.
2017 und 2018 wurden übrigens 16" Reifen getestet. Die Tests haben heuer auch noch Gültigkeit.
18" Winterreifen sind einfach eine Nische, und maximal bei großen SUV der obersten Preisklasse wirklich verbreitet (und selbst da gibt es dann genug Sparefrohs, die überhaupt nur mehr Ganzjahresreifen fahren). Da zahlt sich der Test dann aber auch mangels Angebot kaum mehr aus - es gibt glaube ich 2 Winterreifen am Markt für meinen Wagen.


Und die verbastelten Gebrauchtwägen sind keine Zielgruppe für den ÖAMTC, und auch nur bedingt für Reifenhersteller.
Wenn ich mich richtig erinnere, hast Du in den letzten Jahren ja hier im Forum auch eher nach Budget-Reifen gefragt, als nach den Topmodellen. Die Budget-Hersteller sponsern aber den ADAC/ÖAMTC-Test nicht ;)
Bearbeitet von ccr am 07.10.2019, 08:29

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39152
Zitat aus einem Post von Obermotz
Ich nehm an weils eh nach oben skaliert bzw wurscht ist.

Glaub ich nicht, was man so liest und bzw was mir Sachverständige erzählen sind bei kleinen Änderungen schon ein (stark?) unterschiedliches Verhalten zu erwarten.

Die kleinen Dimensionen machen schon Sinn und ich finde es auch gut dass sie Transporter Reifen im Test haben.
Würd demnächst auch klassische SUV Bereifung (inkl passendem SUV oben drauf) erwarten

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3880
Zitat aus einem Post von ccr
...18" Winterreifen sind einfach eine Nische, und maximal bei großen SUV der obersten Preisklasse wirklich verbreitet...


SUV haben doch schon lange 18" als Standard?!?
Meiner hat auch 225/60/18 und ist im vergleich zu Heute ein eher kleiner SUV aus 2011.

Persönlich fahre ich seit Jahren mit Michelin Alpine sehr gut :)

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4376
Standard glaube ich nicht. Ich habe im Winter 19er drauf, und die sind schon größer als vieles, was man so auf der Straße sieht. Meiner war IMHO auch einer der ersten SUVs, der überhaupt serienmäßig bis 22" zugelassen ist.
(bei meinem Wagen kommt halt als Challenge noch der Gewichtsindex dazu, da gibt es nicht mehr irrsinnig viel Auswahl)

Hab grad geschaut - Tiguan oder Kodiaq kommen in den unteren Ausstattungslinien mit 17", die Klasse darunter (Karoq, etc.) auf 16".
Immerhin kommt der neue X3 jetzt in der Serie schon auf 18" - beim Q5 sind es auch noch 17".

Und viele Firmen schreiben bei den Winterrädern die kleinste erlaubte Dimension vor, oft sind auch die Reifen im Leasing drinnen und der Leasinggeber entsprechend knausrig.
Mein ehemaliger Stellplatznachbar ist seinen 5er im Winter auf Stahlfelgen gefahren. :D
Bearbeitet von ccr am 07.10.2019, 10:51

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7013
Zitat aus einem Post von Viper780
SaxoVtsMike
Hast du einen Unterschied vom 4D auf 5 gemerkt?
Der neuere sollte ein gutes Stück besser halten.

Ich bin aus einer Schneearmen gegend. also hauptsächlich auf gesalzenen/geschotterten schneefreien straßen oder Autobahn unterwegs
Daher sind mir prinzipiell leichte defizite (aka kanns beim öamtc ein 2er sein statt 1er) am Schnee egal.
Trocken und nass hätt ich mir nix gedacht das die neuen anders oder besser wären, verlange aber vom winterreifen selbt auf trockener straße nicht das an Kurvengeschwindigkeiten was ich momentan noch mit dem Sommerreifen in der selben Dimension fahre.
Kam mit dem Alten reifen mit wenig profil in der letzten Saison mal in den Schnee, das hätte besser gehen können, hba ihm das aber eben aufgrund vom alter und Profiltiefe verziehen. Mit den frischen Reifen mit vollem profil gings natürlich besser
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz