"Definition von Killerspiel: Eine Schachtel Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, die so ungeschickt aus dem Regal fällt, dass sie dir den Schädel bricht." « Umlüx Fullscreen Leftbar Close Leftbar Login now!

In Your Face Friday - Historisch korrekt

karlstiefel 14.12.2012 - 08:17 5509 13 Thread rating
Posts

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 588
click to enlarge
Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt sie zu wiederholen. Wer sie kennt, wird sich schnell langweilen weil sie trotzdem wiederholt wird. Viele Geschichten beruhen auf wesentlich älteren Vorlagen - was nicht bedeutet, dass sie diese auch genau so wiedergeben. Wie baut man also basieren auf historischen Ereignissen und uralten Vorlagen eine neue Geschichte?

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Roabo
Posts: 8183
typo im vierten satz.

guter iyff. diese sache mit dem sich ständig wiederholen bzw. die frage wie man das ändern könnte, hab ich mir auch schon oft gestellt.

doch es ist wirklich wie beschrieben: es gibt schon alles.
man kann es nur neu und möglichst variantenreich wieder "neu" erzählen (egal ob jetzt auf buchebene, film oder videospiel,...)
Last edited by sk/\r on 14.12.2012 at 10:09

lowtekk

Little Overclocker
Avatar
Registered: Jul 2010
Location: Wien
Posts: 97
Grossartiger IYFF, trifft den Nagel auf den Kopf. Speziell in Filmen ist es auffällig wie altbekannte Motive wiederaufbereitet werden, sehr oft ohne Risiko einen neuen Standpunkt oder eine neue Sichtweise einzubringen. Vermutlich spielt da der Gewinnaspekt stark rein.

Jackinger

Bartwurst!
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Bdf
Posts: 1326
guter IYFF

fands auch lächerlich, wie sich bei avatar alle mokiert hatten, dass die story altbekannt sei.. als obs net eh überall anders auch so wär

Turrican

Super Moderator
Amiga500-Fan
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Austria,Stmk.
Posts: 23261
wieder mal ein toller iyff.

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 13481
Ich nehme deine Herausforderung an und nominiere aus dem Stegreif einfach mal die Die-Hard Filme

BTW: Guter IYFF

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Roabo
Posts: 8183
quote:

Originally posted by lalaker
Ich nehme deine Herausforderung an und nominiere aus dem Stegreif einfach mal die Die-Hard Filme

BTW: Guter IYFF



mcclane ist also nicht verheiratet und hat ziemliche ehe-probleme? (die dann auch zur scheidung führen)
und ein fettes küsschen gibts zum schluss auch von ihr.

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 13481
Dann halt das Totschlag-Gegenargument "selbst ich habe eine Mutter"

Wo man eine Beziehung sehen will, wird man sie finden, und sei es die Beziehung eines Mannes zu seiner Waffe

Bogus

Illusion, Täuschung
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Stmk.
Posts: 2392
green mile, matrix 1, american history x, .....to be continued
(aber schlagt mich ruhig, bin schon müde. versuche grade nen phenom 9550 zu ocen.... )

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 588
quote:

Originally posted by Bogus
green mile, matrix 1, american history x, .....to be continued
(aber schlagt mich ruhig, bin schon müde. versuche grade nen phenom 9550 zu ocen.... )


Matrix: Trinity und Neo
Bei den anderen Beiden hast du vollkommen recht

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 14904
nö, AHX hat auch eine beziehung, und zwar er mit der nazibraut für die er auch über seine eigenen grenzen gegangen ist

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14471
bei green mile liebt der direktor auch seine frau

mir würd jetzt grad geprengte ketten, blair witch project und bullit einfallen

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 588
Zur Verteidigung von den beiden Filmen muss man aber sagen, dass es in Beiden nicht um die Beziehung geht. Sind zwar vorhanden aber nicht relevant für die Handlung.

Flochiller

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Wien
Posts: 1474
Ich würde noch gerne hinzufügen, dass man in den Naturwissenschaften auch gedacht hat man kennt und weiß schon alles, bis jemand eine zündende Idee hatte, auf was Neues draufgekommen ist, zufällig was entdeckt hat. Also versteht mich nicht falsch aber bis zu einem gewissen Grad ist es richtig was im iyff steht, bis jemand mit was Neuem daherkommt
< Contact Us - Forums - Über overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >