"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Gedämmter Untertisch 19" Serverschrank

mr.nice. 20.12.2020 - 23:19 4327 21
Posts

Diego

Big d00d
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: Stmk
Posts: 854
Der Rauch, der durch Holz entsteht ist weniger gefährlich als der, der durch schmelzenden/brennenden Kunststoff entsteht. :D

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Zitat aus einem Post von mr.nice.
ccr, die Geräuschkulisse mit den WD Red Plus ist akzeptabel, wenn auf das NAS in "offener Bauweise" geschrieben wird?

Meine 6TB WD Red Plus laufen noch mit 5400rpm, das macht sicher einen Unterschied.
Ich transferiere auch nur selten Terabyte. Bei 2.5Gbit sind die meisten Transfers bei mir relativ schnell wieder vorbei (es sind selten über 100GB am Stück, die da transferiert werden).
Störender sind nur die Backups, aber da sind es die Backup-Platten die den Lärm machen :D

Ich kann aber auch verstehen, wenn das Ding jemandem zu laut ist. Wenn wir ins Haus ziehen, wird sie garantiert auch aus dem Wohnzimmer rausfliegen. In der Wohnung gibt es halt keine Alternative, weil im Schlafzimmer möchte ich sie auch nicht haben, im Bad ist es zu feucht, und im Klo habe ich keine Steckdose und keine Netzwerkverkabelung :D

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12321
gehört der regalboden auf dem das NAS steht ned anders herum? :D

mr.nice.

waiting for oled 42
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5310
Guter Einwand InfiX, das muss ich mir nochmal anschauen!

Ich habe gerade vier Kautschuck Radiergummis "Läufer SW-0240" um je 79 cent gekauft,
mit denen werde ich die Standfüße vom NAS Gehäuse zusätzlich entkoppeln.

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 903
Schaut sehr nice aus. Sowas hab ich mir auch schon sehr lange überlegt.
Das ganze Zeug in eine Schalldichte Box zu verbannen und doch auch endlich mal 19" Einschübe zu haben.

Ist das normaler Schaumstoff oder Alubutyl und drüber nochmal Schalldämmmatte?
https://www.alternate.at/SilverSton...verStone/674312

Haben Rack-Gehäuse selbst nicht normalerweise auch eine eigene Lüftung oder hast du die bis auf die "passiv-schlitze" überklebt?

Was machst du gegen den Staub, hast du da einen Filter bei der Zuluft?

mr.nice.

waiting for oled 42
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5310
Ist ein normaler Schaumstoff in 4cm Stärke mit Flammschutz, Dibapur Black FSE.
In Kombination mit dem dicken Blech wird da schon ordentlich was absorbiert.

Es gibt sicher bessere Akustikschäume wie zum Beispiel Basotect, oder vermutlich am besten dafür geeignet:
Aixfoam SH0021 mit Flammschutz und Schwerfolienkaschierung, aber das war mir ehrlich gesagt zu teuer.

Der Schrank vom Typ "Schrack Technik HDSSON0033"
hat von Haus aus keine eigene Lüftung, nur diese "Kiemen" am Boden und im Deckel und ist eigentlich für die Wandmontage konzipiert, man kann ihn aber auch auf den Boden stellen, so wie ich es gemacht habe, mit dicken Filzgleitern auf der Unterseite um den Fußboden nicht zu zerkratzen.
Vorteilhaft bei diesem Modell ist, dass man die Rückseite öffnen kann, was das Auskleiden und Bestücken stark erleichtert hat.
Zwischen Rück- und Vorderteil habe ich, so wie bei der Türe auch eine W-Profil Dichtung angebracht.

Rückseitig befindet sich die Kabeleinführung mit einem dichten Besen, diese Öffnung dient auch als Zuluft, ich denke ich werde noch einen Nylonstrumpf anbringen, zur Verbesserung des Staubschutzes.

Die vier Kautschuckradierer auf die ich das NAS gestellt habe brachten subjektiv akustisch eine kleine Verbesserung, gut investierte 2,8 € :)

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 903
Nice, Danke für den Bericht.

Ich finde das sehr cool. Mir taugn so kleine 19" Rack-Schränke voll
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz