"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Suche Gehäuse für 10x 3,5" HDD

Viper780 09.09.2019 - 12:27 1480 37 Thread rating
Posts

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10788
also wie gesagt... ein gebrauchtes rackgehäuse kann man immer mal wieder <100€ bekommen (zumindest war das das letzte mal als ich gesucht hab noch so, derzeit sind die irgendwie alle ziemlich überteuert :D), und wenns ein 3he ist auch mit 120er lüftern, das kannst auch wie einen tower aufstellen wennst willst (manche rack gehäuse sind auch tower, intel/supermicro/chenbro)
bei unseren supermicro gehäusen scheppert nix.

ansonsten in mein gehäuse z.b. gehen easy 10 platten rein:
https://geizhals.at/jou-jye-gtx-u32...06.html?hloc=at

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10240
Zitat aus einem Post von Viper780
Kosten 1k, Aufwand 1 Woche, Ärger auf willhaben, Mehrwert 0

Weniger Platten haben durchaus einige VOrteile, insbesondere dein Problem mit den Vibrationen würden sich erheblich reduzieren. Ein simples Set mit 4 Platten lässt sich später auch weitaus einfacher mit einem zusätzlichen vdev ausbauen. Aktuell hätten deine 4Tb Platten durchaus noch einen nicht unerheblichen Restwert.

Sofern es eh nur im Kammerl steht => 19" Gehäuse

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2037
Etwas vibriert haben die IcyDock Rahmen schon, soweit ich mich erinnern kann. Wenns dir primär darum geht würde ich eher zu den internen Rahmen raten (die im Unterschied zu den IcyDock auch keinen 80er Lüfter verbaut haben. Ich weiß leider die Marke/Produktbezeichnung nicht mehr, hab diese zu gunsten der IcyDock vor etwa 10 Jahren ausgemustert (und die IcyDock wegen einem Wechsel zu 19"). Ev. helfen hier ja Bilder weiter.

click to enlargeclick to enlargeclick to enlarge
Bearbeitet von schizo am 12.09.2019, 19:03

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38175
Klar sind neuere und weniger Platten etwas weniger "anspruchsvoll", aber dafür extra ein zweites System anschaffen (sonst kann ich die Daten nicht transferieren) und dann noch den recht mühsamen gebrauchthandel für etwas weniger Vibration ist es mir nicht wert.
Auch den Wertverlust der Platten bekomm ich nicht mehr rein.
Ich müsst ab 30€ pro TB zahlen und würd nur 6-8€ bekommen.
Das macht bei 30-40TB schon einiges aus.

@schizo
Die schauen wesentlich robuster aus als meine Jou Jye JJ-3052M

Ich schau mal was ich die Tage noch so finde.

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10240
Wenn du andere Wechselrahmen probieren willst =>

https://geizhals.at/silverstone-fro...51.html?hloc=at
https://geizhals.at/chieftec-sst-31...46.html?hloc=at

Ich habe davon einige, speziell die Silverstone sind sehr praktisch da du keine Caddy´s brauchst.


Wozu genau willst du ein zweites System verwenden? Keine freien USB oder PCIe Ports? Für die Migration tut es zur Not auch eine 10 Euro 4 Port Sata Karte ;)

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2037
Zitat aus einem Post von spunz
Wozu genau willst du ein zweites System verwenden? Keine freien USB oder PCIe Ports? Für die Migration tut es zur Not auch eine 10 Euro 4 Port Sata Karte ;)

4 bzw. 8 Port 3Ware Escalade 9650 SE hätt ich auch noch rumliegen :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38175
USB will ich vermeiden da xigmanas (jedenfalls früher) sehr zickig war.
Ich bräuchte dann mindestens einen Controller und ein zweites Netzteil. Dazu halt 4x10TB Platten um min 1200€

Error404

DryCuntHof
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2778
Die Iron Wolf gibt's manchmal um 250 sogar!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz