"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Watercooled Corsair 600C "Inverted"

SaxoVtsMike 08.01.2016 - 08:57 21995 81 Thread rating
Posts

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Neues Jahr neues Glück Case

Der verrückte hat wiedermal zugeschlagen.
Nachdem der letze Gehäusekauf ein unverkäuflicher 400€ failkauf war, probiere ich es hiermit ein 2. mal das ich vom Arc Mini wegkomme.

<Hust,Hust, verkaufe ein InWin 8.o.s.s, siehe Sig, Hust, Hust>

Nach ich diesmal sehr lange überlegt, youtube reviews geschaut und geplant habe (sicherlich fast eine Woche *gg*) musste ich mir das 600C einfach bestellen.
Endlich wieder ein inverted case :ghug: DANKE Corsair

Der Plan fürs 600C wäre ein einfacher, kaufen, Hardware einbauen, glücklich sein.

Gesten kam das gute Stück an und es wurde relativ schnell zerlegt, damit ich überprüfen konnte welche Radiatoren wo reinpassen.
Leider ist doch nicht alles so perfekt aber nach ein paar Stunden fluchen und probieren blieb schlussendlich die altbekannte kombination aus 240/45 + 360/45 als Gewinner übrig.
Alternativ wäre noch 280/45 + 360/30(38) möglich gewesen, aber hier hat mich dann der Geiz getroffen da ich beide Radiatoren neu kaufen müsste, und ich mein Wakü Lager eh nur sehr langsam verkleineren kann.

click to enlarge click to enlarge

Als nächstes steht das Probesitzen der Hardware aus dem Arc (siehe Sig) auf dem Plan, wobei hierfür neue Kabel für die GPU 8Pin CPU notwendig werden. Hoffentlich ist der 24Pin Stecker fürs Mobo lange genug, sonst wird schnell fad werden und der umbau auf Wasser wird sich dann dieses WE nicht mehr ausgehen.

Was soll alles rein ins Case ?
Hier eine Liste der geplanten Hardware, meist treue Begleiter über die letzen Jahre :
CPU : i7-6700k
Mainboard : Asus Maximus VIII Formula
Ram : Corsair Dominator Platinum 2x8GB 3000mhz mit Light-bar kit
GPU: EVGA 980Ti SC ACX + 2.0 mit Backplate
NT : Corsair AX860
Storage OS : Samsung Evo850 250gb
Storage Games : Samsung Evo850 1Tb
Storage Data : WD Scorpio Blue 1TB

Wasserkühlung :
CPU : Heatkiller 3.0 black nickel
GPU : Watercool GPUX XL
Backplate : noch offen, keine oder die Originale EVGA
AGB : EK-WB RES X3 150
Pumpe : Swiftch MCP 35x (PWM Laing)
Radiator Boden : Alphacool 360XT45 Magicool Slim 360 G2 3x Gentle Typhoon AP14
Radiator Front : 240er mit 45mm Ich glaube es ist ein Magicool 2x oder 4x Corsair SP12 Quiet Edition

So long
Mike
Bearbeitet von SaxoVtsMike am 24.01.2016, 20:08

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
360er wurde mit Hardware getestet, ausreichend abstand ist vorhanden.
Hardware ist umgezogen, Case steht endlich wieder links von mir am Tisch.

click to enlarge click to enlarge

Falls sich jetzt jemand fragt ob da nicht etwas fehlt, die 2.5" Festplatte und beide SSD sind in einem 5.25" Einbaurahmen von Silverstone, der Platz hätte für 4x 2.5" und zusätzlich ein Optisches Slim Slot-In Laufwerk unterbringen könnte.
Dadurch ist auch die Verkabelung sehr aufgeräumt.

click to enlarge

Error404

Dry aged
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2907
:thumbsup: subscribed! Bin gespannt! :)

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Mittlerweile liegt die Hardware wieder am Tisch.
Als Front 240er hätte ich versucht die Radiator/AGB/Pumpen kombination eines EKWB Predator sets zu bekommen. Da half auch kein betteln beim Support.
Wäre nur die Möglichkeit geblieben das ich mir das komplette Set kaufe (240€)
Mittlerweile bin ich mir da aber gar nicht mehr so sicher das ich das Teil überhaupt will, da bei der Rev1 der CPU Block nicht dicht war, was mir egal wäre da sowieso nicht verwendet.
Bei Rev1.1 gibts aber schon berichte das die Verbindung zwischen AGB und Radiator Leckt, DAS kann ich sicherlich nicht brauchen.
Daher habe ich gestern wieder mit unterschiedlicher komponenten platzierung experimentiert.
Mit einem Slot In AGB bekomme ich keinen Loop hin der nicht unnötig lang Schlauche hat oder komplett gestört aussieht.
Obwohls eine echte PITA ist das man einen Radiator durch die Lüfter ans Case schraubt, muss ich heute den 360er am Boden nochmals rausnehmen und umdrehen, damit die Anschlüsse vom 360er unter dem 240er sind.
Dadurch erhoffe ich mir das ich im Bereich vom Hecklüfter einen Röhren AGB mit frei hängender Pumpe über dem AGB montiert bekomme.

Hardwareseitig bin ich immer noch gespannt ob das Maximus Viii Formula genug anreiz darstellt das ich auf Skylake umstelle. Die 2. Skylake option wäre das Hero Alpha mit dem EK Monoblock. Beides wären hauptsächlich ein Optisches Upgrade, technisch würde ich es nicht brauchen. Ein Z97 Maximus Vii Formula wäre noch eine Option bei der ich cpu und ram behalten könnte.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Neuer Versuch der Waküplatzierung

Falls jemand einen besseren Vorschlag hat, bin da total offen.

click to enlarge

360er ist nun gedreht, und ein Res X3 hat einen Platz gefunden.
Die Laing ist nun ca. 1mm über dem Lüftergitter freihängend entkoppelt, und wird sicherlich keinen Mux machen.
Loop wäre nun folgender geplant
Laing -> 360 -> CPU -> GPU -> 240 -> Res X3
Bearbeitet von SaxoVtsMike am 13.01.2016, 20:43

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Was für ein Wochenende...
Samstags war ich noch "schnell" Hochzeitsanzug kaufen, heute haben wir die Ringe gekauft.
Weil ich schon im Geld ausgeben war, hab ich mir auch noch selber ein kleines Hardware Upgrade gegönnt.
Skylake incoming *gg*

Error404

Dry aged
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2907
Sehr gut! Zu beidem! :D

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Im alten sys war die Laing am PWM Anschluss von Aquaero angebunden. Strom und Steuersignale kamen über den 4 Pin Stecker.
Das geht aber bei einem Lüfteranschluss vom Mobo nicht, auch wenn mein zukünftiges Board einen eigenen PUMP Header hat.
Da gehen Max 1A lt. Asus support drüber, daher hab ich wieder umgecrimpt und nur hat die Laing einen 3Pin Lüfteranschluss als Stromversorgung, und einen 4Pin PWM Anschluss der das PWM + RPM Signal ans Mainboard liefert.
Stromversorgung über 3Pin Lüfterstecker weil die schön klein sind, und vorallem weil mein Externes NT (Brick) schon immer 12V fürs Entlüften und befüllen der Wak über einen 3 Pin stecker geliefert hat.
Es wird natürlich ein passendes Kabel dafür bis zum NT geben.

TL/DR : Bild ;-)
click to enlarge

EDIT : Hab was vergessen
Dank unserem Lenaschitz, konnte ich bei ModDiy ein paar kleinigkeiten bestellen.
Unter anderem einen Satz Netzteilspezifischer Stecker fürs AX860.
Bearbeitet von SaxoVtsMike am 19.01.2016, 20:02

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Hab heute die Versandbestätigung bekommen für das Skylake upgrade kit.
:D :D
Sollte also spätestens am Freitag ankommen.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Heute hat der Postler 2x geklingelt

hardware-stuff_211055.jpg
Fürs Gruppenfoto durfte die Schachtel der Graka auch mit drauf. So konnte sie schon mal ihre neuen Spielgefärten kennenleren ;-)

Die im genauen da wären :
Mobo : Asus Maximus Viii Formula
CPU : Intel I7-6700K
Ram : Corsair Dominator Platinum 2x8GB 3000 CL15 mit dem optionalen Light-bar kit

dom-plat_211056.jpg

Nachdem ich die Platinums als DDR3 schon im Prodigy hatte, wusste was auf mich zukam.
Ich hatte aber ehrlich vergessen WIE Wertig sich diese Riegel angreifen. Einfach hammer.

dom-plat3_211057.jpg m8f_211058.jpg
Auch das M8F muss sich vor niemandem verstecken. ICh war echt überrascht wie groß so ein ATX Board eigentlich ist.
Mein letztes full size board war das Rampage 2 Extreme mit einem XeonW3520 auf S1366, das ist schon eine Weile her.
Danach kamen 2x S1366 Maximus Genes, P8z77i Deluxe mini ITX und das aktuell noch laufende Maximus Vi Gene, welches auch wieder nur ein matx ist.
Ich schweife wohl etwas ab, aber nun gut, mein Heatkiller 3.0 ist hierbei natürlich auch wieder im Einstatz und durfte sich schon mal Platz an seinen neuen Arbeitsplatz gewöhnen.

So long
Thx 4 Reading
Mike

Error404

Dry aged
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2907
Geil! :D

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Leider doch nicht soooo Geil wie erwartet, optisch mörder, technisch eher nicht so

m8e-mounted_211060.jpg

Das Mobo hat ja hinten einen "asus armor" der verträgt sich jetzt nicht so wirklich mit dem Gehäuse, da ein paar Schrauben selbst mit sanftem Druck noch nicht ins Gewinde vom Abstandhalter reinkommen.
Dafür brauche ich auch für den unteren Anschluss der Mosfet Kühlung mindstens einen 45° Winkel oder einen Dünneren Radiator.
Mit dem aktuellen 45mm Teil passt das mal so sicherlich nicht.
Entweder ein slim mit 30mm muss her oder ein EK-PE mit 38mm.
Letzterer sähe wenigstens richtig geil aus, wobei ich dann auch den vorderen 240er vermutlich tauschen müsste...
Dann könnte aber vielleicht doch ein 280er vorne reingehen anstelle vom 240er, oh dieses Kopfkino :bash:

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Slim 360er ist bestellt, sollte bis Freitag wieder bei mir sein.
Thema Mainboardmontage, die Schraube beim ersten pcie slot ist mir jetzt eigentlich egal, die 3 Schrauben unten am Mainbord (cpu nahe) greifen und das ohne jegliche Krafteinwirkung. Sollte also kein Problem sein wenn das board an 6 Schrauben hängt

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Nachdem in ermangelung eines passenden Radiators nicht wirklich viel möglich war und ich auch nicht so fit bin, hab ich gestern nur etwas mit der verschlauchung und den vorhandenen Schlauchrestln gespielt.
Eine kleine veränderung zum vorherigen Plan, die wahrscheinlich eh keinem aufallen wird.

loopv2_1_211102.jpg

loopv2_1_2_211103.jpg

Front 240er hab ich um 180° gedreht das die Anschlüsse nun unten bei denen vom 360er sind.
Dadurch ergibt sich eine kurze direkte Verbindung zwischen den beiden Radiatoren, und der Abgang vom 240er über den Mobonahen ausgang.
Entweder hinter dem Tray oder hinter dem 360er gehts jetzt dann zum Mosfet-Kühler eingang nahe der Rear IO´s. Dies wirkt meiner Meinung nach aber erst aufgeräumt weil da ein 90° Winkel sitzt.
Vom CPU Ausgang dann hoch zur Graka sollte ein relativ kurzer Schlauchbogen werden der hoffenltich halbwegs senkrecht ist.
Vom graka Ausgang dann gleich wieder in den AGB rein.

Hier war die alte Variante GPU raus, 240er, Res relativ stressig, seitens der optik
Jetzt brauche ich nur noch eine Idee wie ich den Schlauch von der Pumpezum 360er irgendwie in Form halte, ich dachte da auch schon an Führungen in Form eines L - Profiles mit einem Passenden Loch für eine Schottverschraubbung, oder dem Schlauch alleine.
An der Freihängenden Laing werde ich aber festhalten, denn eine bessere entkopplung hatte ich noch nie. Natürlich wird die Pumpe dann mit minimalstabstand über dem Radiator schweben und nicht so wie jetzt..

So Long
Thx 4 Reading
Mike

Error404

Dry aged
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2907
Feine Sache und stecken viele Brains drin! :) schonmal an Hardtubing gedacht?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz