"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Temperatur i7 6700K

Zaphod 17.08.2016 - 15:14 3669 9
Posts

Zaphod

Tortenfreund
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: VIENNE
Posts: 3332
Hallo,

eine Frage an euch: Mir kommen die Temperaturen für meinen neuen i7 6700K, und zwar nicht overclocked, etwas hoch vor:

Idle 30-35° C (ok die Zimmertemp war auch mindestens 26°C)
Vollast Prime die ersten Minuten 65-75°C,
nach 20 Minuten dann aber bis zu 81°C.
Der Lüfter dreht dann schon deutlich hörbar auf.

Habe den Kühler nun zweites Mal installiert (zuvor natürlich brav mit Isopropanol gereinigt), an der Ergebnissen hat sich aber nichts geändert.
Dann habe ich noch den Standardlüfter durch einen be quiet! Pure Wings 2 ersetzt, ändert auch nicht signifikant etwas. Der Airflow passt, die Abluft des CPU Lüfters wird gleich durch den anschließenden Gehäuselüfter rausgeblasen. Temperatur (Package) hab ich gemessen mit Intel XTU.

Warum mich das besonders wundert, mein bisheriger Prozessor Core i7 860 schwankt beim gleichen Test zwischen 57-61°C , ist also rund 15-20°C kühler. Und das sogar mit dem Billig-Kühler Alpenföhn Brocken und fast unhörbarem Lüfter.

Daher die Frage an euch, ob diese Temperaturen für den 6700K normal sind, oder irgendwo der Wurm drin ist. ;)

Der Vollständigkeit halber die Specs:

Windows 10 Pro 64 bit
Intel Core i7-6700K
Arctic MX-4 (Mit einem "X" auf CPU augetragen)
Thermalright HR-02 Macho Rev. B
Fractal Design Define R5 Black-Edition
ASUS ROG Maximus VIII Ranger
Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666
Corsair RM750x
3x be quiet! Pure Wings 2 140mm2
Bearbeitet von Zaphod am 17.08.2016, 15:17

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7215
Installier mal die Asus Ai Suite (probehalber)
Bei meinem 4770k hat die Asus Software glaubwürdigere Temperaturen unter Prime geliefert als Coretemp oder Realtemp, welche alle gefühlt 10-15° über dem sind was eine non Oced CPU haben sollte (selbst mit Boxed)

retro

computer says no
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: XXII
Posts: 3229
So ungefähr passens schon ... iirc wars (bei prime und dem max heat test) so ca. 77 grad...

Mein Sys ist ähnlich: also Maxi Gene VIII, i5 6600k@4.2@4cores, mein Gehäuse ist kleiner (yatx) dafür ist mein Lüfter/Kühler und die WLP (mit ner kreditkarte dünn aufgestrichen) (beides von Noctua) besser.

Was ich im Vorfeld so gelesen hab wird der i7 ein Spur heißer als der i5 (8threads?) sollt also eben ca. passen und in Spielen komm ich nie über die 48grad. :)

edit1: ich schau dir aber zhaus nach und post wie`s genau ausgeschaut hat.

edit2: was mir noch eingefallen ist, das asus board legt gern, viel zu viel spannung an - kontrollier das mal!
Bearbeitet von retro am 17.08.2016, 16:32

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25007
XTU sollte korrekt auslesen, aber die AI Suite kann nicht schaden.

Prinzipiell kannst du die beiden Prozessoren nicht vergleichen. XTU nutzt AVX, genauso wie die neuen Prime-Versionen. Das heizt schon deutlich mehr als früher, dafür bist du auch flotter unterwegs.

Über 80 Grad ist aber schon zuviel meiner Einschätzung nach. Würde mir die Verbindung zwischen CPU und Kühler genauer anschauen. Ist beim Abnehmen des Kühlers die WLP ordentlich verteilt? Ist die WLP vl zu alt? Usw.

Zaphod

Tortenfreund
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: VIENNE
Posts: 3332
Danke Leute, werde mal die AI Suite installieren und die Spannung kontrollieren.

Die WLP hab ich vor 3 Wochen neu gekauft, und sie war ausreichend aufgetragen, wie gesagt mit der X-Methode. Habe ja wie gesagt den Kühler nachdem ich mit der Temp unzufrieden war neu installiert, das müsste schon passen.
Habe ja beim alten Vergleichssystem (i7 860) die WLP nach dem gleichen Prinzip aufgetragen und dort sind die Temps niedrig.
Bearbeitet von Zaphod am 18.08.2016, 08:40

MaxMax

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1603
81°C unter prime95 find ich ohne oc schon auch zu viel, welche prime version nutzt du? weil die allerneueste nutzt ja schon FMA3, was glaub ich, noch eine spur intensiver/heißer ist als prime95 27.9 (=avx2)

ich hab mit meiner i6700k@4.8 Ghz bei 1.39v 80°C unter last, aber mit wasserkühlung.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13751
Nutzt eigentlich niemand mehr Core Temp oder sind die anderen genannten Tools besser/präziser?

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7215
Zitat von Starsky
Nutzt eigentlich niemand mehr Core Temp oder sind die anderen genannten Tools besser/präziser?
Bei meinem Temp Problem das eigentlich keines war beim 4770k, (siehe Thread) war coretemp & Realtemp ungaubwürdig hoch für eine non oced CPU mit Boxed Kühler.
Klar ist der Hasi ein Hitzkopf im vergleich zu einem 2600k, aber die Werte der AI suite sahen glaubwürdig(er) aus.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10188
Nachdem alle Tools auf die gleiche Schnittstelle der CPU zugreifen, sollte da eigentlich kein Unterschied sein, solange sie aktuell sind.
CoreTemp und Realtemp waren/sind lange nicht aktuell.

Der Vergleich zwischen verschiedenen CPU-Generationen ist unbrauchbar, weil bei LGA1156 (Lynnfield) der Heatspreader noch verlötet war, was heute nur noch bei den LGA2011-x CPUs der Fall ist.
Auch wenn Skylake bzgl. Wärmeübergang zwischen Chip und Heatspreader besser ist als Haswell, ist es immer noch schlechter als bei Lynnfield oder Sandy Bridge.

80°C sollte man aber mit diesem Kühler bei Stock nicht haben, wenn nicht wieder schwindliches Auto-OC aktiv ist. WLP als X auftragen erscheint mir nur bedingt sinnvoll, weil man da tendenziell zu viel auf der CPU hat.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13751
Zitat von Garbage
Nachdem alle Tools auf die gleiche Schnittstelle der CPU zugreifen, sollte da eigentlich kein Unterschied sein, solange sie aktuell sind.
CoreTemp und Realtemp waren/sind lange nicht aktuell.
Core Temp gibt´s doch aktuell in Version 1.1?
Was würdest du sonst empfehlen?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz