"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

baut denn keiner mehr selber ??

LJ 02.02.2004 - 22:29 1622 52
Posts

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
Ist zwar sicher nicht der erste Threat dieses Themas, aber trotzdem die Frage an die Gemeinde...

Baut irgendwer von euch noch selbst eine Wak oder kauft ihr alle nur mehr(@Zern - bei dir weiß ich eh dasst selber baust :))... irgendwie vermisse ich seit langem die Self-made Waks oder zumindest Ideen dazu in diesem Forum...

Alles in Allem wird die ganze Sache immer uninteressanter je mehr User sich die Teile einfach nur kaufen ohne sich selbst irgendwelche Gedanken dazu zu machen....

Seit Monaten sind die einzigen Threats hier: passt das Set, welchen Ab empfehlts ihr ...bla.bla.bla ... nicht mal die Leute die antworten rücken noch ab von kauf dir dies oder das....

Wie seht ihr die Sache ?

Hat einer von euch Pläne für ne selfmade-Wak?

Baut noch einer von euch seinen Wärmetauscher selbst ?

Hat einer von euch seinen Wasserbehälter selbst zusammengeschustert ?


Postet mal eure Meinung zu diesem Thema bzw. Ideen und ähnliches...


mfg
LJ [ein selfmade-Wak'er]

waidL'

Ha Ho Hion
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Wien
Posts: 907
naja eine ganze wak selber baun wird shcon ein bissi schwer sein oder??
aber AB bau ich mir auch grad selber und machen auch noch andrere!!
Wegen Raddi war ja eh erst vor ~einem Monat ein Projekt!!
aber so... sollen sie sich leiebr waks kaufen aber dafür selber Cases baun ;)

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
Hm ich finde sowohl Cases als auch Wak's sollten selber gebaut werden... In beiden Fällen ist es halt leider so, dass man beinahe alle Ideen unserer Vorreiter bereits kaufen kann... ohne sich selbst was einfallen zu lassen...

Und leider schätzt anscheinend kaum mehr einer die selbstgefertigten Dinge seines Rechners.... traurigerweise denken die meisten bereits eine Wak einzubauen oder Hardware in ein pre-moddet Case einzubauen wäre eine Leistung...

... vielleicht bin ich in dieser Hinsicht auch "altmodisch" aber ich kann mehr schätzen, was ich selbst geschafft habe, als was ich gekauft habe... auch wenn es nicht perfekt ist...

Syveron

Big d00d
Registered: Apr 2003
Location: Wien
Posts: 168
Komlett selber bauen wird ein Problem... die Pumpe is doch irgendwie nicht so einfach zu machen.
Ich will mir ein bisschen was bauen, aber ich wart noch auf das Kupfer von der Sammelbestellung...

tialk

OC Addicted
Avatar
Registered: May 2002
Location: vo/stmk
Posts: 3079
es rentiert sich einfach nichtmehr für den "normal" user, oder kriegst du mit 30E material, arbeits, wwi noch für kosten a leistung eines zern delta zb?

waidL'

Ha Ho Hion
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Wien
Posts: 907
ja wegen modding gab es ja ehs chon so einen ähnlichen thread im casemodding...
Ja es is halt ein problem für uns wenn es schon alles zu kaufen gibt ^^

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
Nach der selbstgebauten Pumpe hab ich nicht gefragt ;)

nein Scherz... nur meiner Meinung nach sollte ein Wak-Einbau nicht nur aus bestellen und zusammenstöpseln von Komponenten bestehen...

...und Case-Mod sollte auch nicht allein aus dem Kauf eines pre-moddet Case bestehen... nichts einzuwenden, wenn man sich einen Tower mit Fenster kauft und dann eigene Ideen in das Teil einbringt und ich hab auch kein Problem damit, wenn sich jemand einen optisch ansprechenden Kühler oder Ab kauft... nur sollte man nicht alles nur kaufen... das empfinde ich nunmal nicht als Leistung

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
@tialk: Meine Wak hat mich eindeutig weniger Material gekostet... inklusive Pumpe und Schläuche

Gut möglich, dass ich nciht an die Leistung von Zern's gefrästen Kühlern ran komme... aber ich hab ne eigene Idee gehabt, ich hab sie mit meinen eigenen Händen gefertigt und sie funzt sehr gut und das seit einigen Jahren...

TheDevil

Back from Banland
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: Vienna
Posts: 4663
Zitat von LJ
nein Scherz... nur meiner Meinung nach sollte ein Wak-Einbau nicht nur aus bestellen und zusammenstöpseln von Komponenten bestehen...

naja, passt jetzt nicht zum thema wak, aber basteln kann spaß machen, was brauch ich um 20€ einen tollen entkoppelten-hdd-käfig, wenn ich ma meine tesa-türdichtungsrolle schnapp, und ma selber was zambastel? :D

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4072
ja des möge schon sein!
doch viele leute haben meistens nicht das richtige equipment dafür und vor allem die zeit!:(
Aber ausschlaggebend ist sicher bei Wak-Komponenten das sie 100%ig dicht sein sollen. Und beim selber bauen is des ned zu 100% gewährleistet, es sei denn du hast des richtige equipment und know how!
weil schließlich will niemand seine hardware wegen einem selbstgebautem nb-kühler ruinieren.:(

Case modds und anderes gibts glaub ich schon noch genug, jedoch gehen sie etwas in der masse der fertig modds unter.:rolleyes:

P.s.: ich selbst hab bei meinem sys sehr viel selber gebaut und gemoddet ( siehe hier ) bis auf die wak-komponeten im pc selbst!:cool:

@raddi : hier :D

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
@TheDevil genau das meine ich.... es fehlt den meistenan Phantasie... Glückwunsch zu dieser Einstellung :)

@BlueAngel Dichtheit lass ich nicht gelten, mein Wasserkühler hält seit Jahren mit Patex dicht :D
Sicher ein wenig Equipment benötigt man dazu... aber nur weil ich keine Fräsmaschine habe, fallen mir trotzdem mindestens drei Möglichkeiten auf Anhieb ein, wofür bei einer Möglichkeit Kleber und ein Cuttermesser ausreicht....


Das Problem ist nunmal einfach, dass die meisten Leute lieber kaufen als denken... (nicht negativ gemeint - aber viele Leute kaufen sich lieber ein Produkt als sich selbst Gedanken zu machen, wie sie es selbst bewerkstelligen könnten)

Edit@BlueAngel: Hab mir grad deinen Rechner angschaut und kann nunmehr sagen, auch wennst tw. gekauft hast... du hast dir trotzdem selbst Gedanken gemacht... und selber gmacht schaut imho immer besser aus als fertig gemoddet :)
Bearbeitet von LJ am 02.02.2004, 23:08

waidL'

Ha Ho Hion
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Wien
Posts: 907
ja die leute sind zu faul und zu beschftigt um es selber zu machen... aber wieso sollten sie wenn sie von dem großen Bruder (diverse Shops) alles angeboten bekommen!

-FiRE-

feel the fire
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Lustenau
Posts: 768
Also ich bau mir die waks (infos in sig) auch selber...kaufen kann man ja bekanntlich für geld "fast" alles. :D

Naja wie ich dazu stehe..? Nachdem ich meinen Kühler gebaut hab denke ich über die Preise div. Wakü Hersteller ein klein wenig anders :rolleyes:

Ansonsten würd ich mal sagen, dass hier wenige Leute das Wissen und das Werkzeug/Maschinen haben, um irgendwelche Kühler zu baun.

Selfmade ist halt ne Herausforderung...es geht ja nicht drum das du jeden Marktkühler schlägst, sondern dass DU es geschafft hast, einen kühler zu baun, der kühlt. :p

Meine als "Fehlkonstruktion" hingestellte Wak kühlt mittlerweile einen Barton (auch alles in der sig) und ich hab full load nicht über 41°C

Aber jedem das seine...

See ya

FiRESTORM

TOM

Legend
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 6659
wenn ich mir eine wak selber bauen würde (und ich gehe jetzt allein von cpu/gpu kühler aus) dann würde ich mit dem zeitaufwand/material und fertigung warscheinlich teurer kommen als meine gekaufte wak.... und garantie das die temps gut sind hab ich auch nicht....

klar wärs ein geiles feeling eine selbstgebaute wak.... weils einfach nicht 0815 is.... aber wie oben gesagt

kepten

forum slave
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Raleigh-Phoenix
Posts: 405
ich bin der meinung, dass es wichtiger ist alle komponenten einer wasserkuehlung optimal aufeinander abuzstimmen wie die grundlegenden parameter schlauchdurchmesser, pumpleistung, druckabfall durch alle kuehler, radiatoren und schlauchsystem.

wahrscheinlich liegt das auch daran, dass viele waterblocks die verkauft werden noch nie ein datenblatt gesehen haben. und wie soll man dann auch zb. eine richtige pumpe heraussuchen, wenn nicht einmal grundlegende spezifikationen des kuehlers bekannt sind?

was mich auch immer wieder wundert ist, dass man immer wieder sieht wie leute 90º winkelstuecke im wasserkreislauf verbauen.

ebenso find ich es lustig, ja lustig, wenn ich seh dass normale fans direkt auf den radiator montiert werden...bei einem durchschnittlichen 120mm fan gehen dadurch ueber 40% an aktiver gekuehlter flaeche verloren.

irgendwie ist es schade, dass jemand der mit einer wasserkuehlung starten will leuten (mit 1000+ posts) 'ausgeliefert' ist die 'galuebn', 'vom gefuehl her' oder gar 'imho' (<- die laecherlichsten aussagen) etwas vorschlagen was dann sogar zum 'mainstream wird'.

dem einzigen dem ich vertraue sind messungen und berechnungen, der rest ist nicht wirklich serioes.

wenn diese relativ einfachen dinge beruecksichtigt werden koennte man die kuehlperformance einer wasserkuehlung um einiges verbessern, sofern einem performance wichtig ist.

soweit etwas kritik, die ja die basis von fortschritt ist.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz