"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hilfe bei einem custom Loop im Thermaltake View 71

Neophyte81 25.08.2019 - 09:49 450 4
Posts

Neophyte81

Bloody Newbie
Registered: May 2017
Location: Nö
Posts: 3
Hallo

da mein aktueller Pc in die Jahre gekommen ist (i7-920) bin ich gerade dabei mir einen neuen Pc zusammen zu stellen.

Da ich auch gleich eine Wasserkühlung verbauen will und ich damit noch gar keine erfahrung gesammelt habe hätt ich dazu ein paar fragen.

Mein Build:

Gehäuse: Thermaltake View 71 TG RGB schwarz
Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-E Gaming oder Gigabyte Z390 Aorus Master
CPU: I9-9900k
Ram: 32GB G.Skill Trident Z Royal silber
GPU: ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC
NT: be quiet! Straight Power 11 750W
M.2: Samsung SSD 970 EVO 1TB
HDD's: 2x Samsung SSD 860 EVO 1TB, 2x Seagate Exos X X10 10TB

CPU Kühler: EK-Velocity - Copper + Plexi oder EK-Momentum Aorus Z390 Master D-RGB
GPU Kühler: EK-FC Strix RTX 2080 Ti Classic RGB - Nickel + Plexi
Pumpe mit AGB: EK-XRES 100 Revo D5 PWM
Radiator: EK-CoolStream CE 420 bzw EK-CoolStream XE 360

Nun zu meinen Fragen reicht das 750W Netzteil?
Was auser Pumpe, Radiator, AGB, Tubes und Fittings braucht man noch?
Reichen 2x 360mm oder 1x 420mm Radiatorfläche aus um dieses Setup zu kühlen?

Bin auch für alternativen offen auser CPU und Gehäuse ist noch nichts bestellt.

Mfg
Neophyte

NiL_FisK|Urd

Little Overclocker
Registered: Dec 2017
Location: Heidelberg / Wie..
Posts: 122
Ne gescheite Lüfter/Pumpensteuerung + Temperatursensoren für eine Steuerung nach Wassertemperatur (d.h. Aquacomputer Aquaero 5/6 oder Aquacomputer Quadro), ggf. auch einen Durchflussmesser.
Der Monoblock schaut cooler aus und kühlt die VRM mit - hat aber in ein paar Jahren quasi null Wiederverkaufswert, während man den normalen CPU-Block auch bei upgrades weiterverwenden kann.
Bei der Pumpen/AGB Kombi würde ich allerdings einen größeren AGB nehmen, der 100er wird in dem Case wirklich winzig aussehen.
Gute Lüfter sollte man auch nehmen - bei 360er Radiatoren würde ich die Noctua NF-A12x25 nemhen, ansonsten eher auf 14er Lüfter setzen (dh. 420er Radiatoren). Wenn 3 420er Radiatoren gleichzeitig ins Gehäuse passen* und sich die Anschlüsse da nicht in die Quere kommen, würde ich auch gleich so viele einbauen - das System wird dann leiser (schaut am Bild allerdings eher so aus, als ob man nur entweder in der Front oder rechts einen Radiator einbauen kann). Oben würde ich, wenn es sich platzmäßig ausgeht, einen X-Flow Radiator einbauen.
Falls es dich nicht stört gebrauchte WaKü Komponenten zu kaufen würde ich dir vorschlagen, eine "Suche" Thread im Hardwareluxxx zu erstellen - tw. bekommt man da WaKü komponenten um 30-50% vom Neupreis.

*zB beim Fractal Design Meshify S2 ist angegeben, Top 420/Front 360/Unten 280, aber wenn man auf alle Positionen einen Radiator setzen möchte, oder X-Flow Radiatoren einsetzen will, gehen sich nur 3*280 aus.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1279
mit etwas OC braucht die cpu 200W und die gpu 300W, also reicht 750W leicht. man könnte auch ca. 650W nehmen.
alternativ könnte man ein platinum netzteil nehmen. z.B.: https://geizhals.at/be-quiet-dark-p...79.html?hloc=at oder etwas günstiger https://geizhals.at/seasonic-focus-...54.html?hloc=at

Lüfter fehlen noch. die wahl hängt natürlich davon ab welche und wie viele radiatoren du nehmen willst.
ich würde für die hardware wohl zumindest 2x360 nehmen. ein 420 (ggf + zweiten rad) macht natürlich auch sinn, da man die 3 vorhanden gehäuselüfter gleich verwenden kann.
ein 420 alleine wäre wohl nicht mehr silent unter last, aber ein pc mit hdds ist imho sowieso nie silent.

Neophyte81

Bloody Newbie
Registered: May 2017
Location: Nö
Posts: 3
Lüftersteuerung hatte ich vor die vom Gehäuse zu verwenden nur ka ob ich damit auch die pumpe Steuern kann.
Hab mal den Aquaero meiner einkaufsliste hinzugefügt.

EK-XRES 140 Revo D5 PWM - Plexi ist die größte Pumpe/AGB Combi die EKWB anbietet.

Wiederverkaufswert ist mir egal der PC bleibt mind 5-10 Jahre so da will man weder den Monoblock noch den CPÜ Block kaufen.

Die X-Flow Radiatoren hab ich mir auch angeschaut würde aber wenn möglich das gesammte WK setup von EKWB beziehen

Platz ist leider nur max für Front:1 x 360mm , 1 x 420mm Top:1 x 360mm ,1 x 420mm Rear:1 x 120mm, 1 x 140mm Right: 1 x 360mm, 1 x 420mm Bottom: 1 x 240mm

Also Top würd ich den 420er verbauen und in der Front dann noch nen 360er.

Lüfter hab ich die Corsair LL Series im auge oder andere RGB lüfter.

NiL_FisK|Urd

Little Overclocker
Registered: Dec 2017
Location: Heidelberg / Wie..
Posts: 122
Auf die AGB/Pumpenkombi sollten auch die längeren Austauschröhren der XRes AGBs passen.
Die Lüfter würde ich auf jeden Fall nach Wassertemperatur steuern, dazu musst du sie aber ans Aquaero (oder Quadro, das hat einfach nur 4 PWM Kanäle) anschließen, und einen inline Temperatursensor verbauen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz