"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Wie entfernt ihr Wärmeleitpaste?

eeK! 17.04.2021 - 11:29 2033 29
Posts

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7997
Zitat aus einem Post von Viper780
Funktionieren tut es sicher, aber der Aufpreis für 2x 30ml ist beachtlich


bei den cpu und gpu preisen kann das aber kein grund mehr sein, ich hab das zeug mindesten seit 5 jahren und wwi wieviel cpus damit gereinigt.

FendiMan

Addicted
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 582
Ich mach das immer mit Spiritus, funktioniert wunderbar.

eeK!

ieS Virtual Gaming
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: 47° 57′ 32″..
Posts: 2681
Habs jetzt Wasser und Küchenrolle erledigt! :D

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4160
ich bin da situationselastisch :D

putzen_251718.jpg

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15672
bandschleifer ginge auch noch :D

hab aber auch noch nie mehr als wasser und küchenrolle/taschentuch benutzt (+ wattestäbchen wenn seitlich was war um das schön wegzubekommen)

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3355
Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
im notfall taschentuch + spucke
ernst gemeint

Funktioniert auch.
Sehr gute Erfahrungen hab ich auch mit Feuchttüchern (ja die zu A* wischen) gemacht. Damit geht WLP echt gut weg und mit Küchenrolle nachgereinigt ist das eine perfekte Sache.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7362
Küchenrolle/taschentuch fürs grobe, dann das selbe mit etwas aufgesprühtem Fensterreiniger

roscoe

Addicted
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 505
Je nach Art/Zustand der Paste zuerst mit Küchenrolle oder Plastikschaber das Grobe, dann Isopropyl/Ethanol oder Glasreiniger.

Reiniger mit Citrus-Extrakt (e.g. Right-Off o.ä.) - wenn das Produkte auf zB Orangenöl-Basis sind, danach unbedingt nochmals entfetten, sonst bleibt eine dünne Ölschicht drauf.

HUJILU

Parkplatzrunner
Avatar
Registered: Apr 2000
Location: Vienna
Posts: 4760
Den Nagellackentferner der Dame im Haus :D

Als erst grob mit Küchenrolle und dann mit Wattestäbchen und NLE.

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Klopapier. Danach Isoprop mit noch etwas Klopapier.

Billiger geht's kaum noch. Einfacher auch kaum.

Wenn's supergründlich sein soll, wuzelst den Papierscheiß halt zusammen, tunkst in den Alk und wischst die Kanten zwischen IHS und Carrier aus. Fertig.

Und wenn du einen Meßbecher hast, kannst hinterher auch noch die perfekte Desinfektionslösung (70% Isoprop, 30% destilliertes Wasser) aus dem Klump anmischen. ;)

matiss

Chaos Maestro
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Vienna
Posts: 611
Von den bisher genannten abgesehen hab ich auch schon Kontaktspray verwendet.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10876
+1 für isopropanol.

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 605
haha, die Erinnerungen... hab ganz früher(tm) (als ich selber ~15 war) war immer Nagellackentferner von der Mama genommen. Und wir hatten immer nur das billigste Klump mit Aceton. Hab dann mal bei einem Freund PC zusammengebaut und als er mir dann den veganen bio Entferner mit Jojoba und Avocado Öl gebracht hat, wars irgendwie blöd... :D

Aber ja, seit geraumer Zeit nur mehr Isopropanol

tjh

Little Overclocker
Registered: Nov 2002
Location: Neulengbach
Posts: 98
Taschentuch oder Küchenrolle....

wenn was hin gekommen ist, wo es nicht sein soll, dann Bremsenreiniger.... im Normalfall aber nicht notwendig....

fliza23

Fidi Tunka
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: wien
Posts: 3300
küchenrolle oder klopapier.

soll was schlimmeres passieren als dass in irgendwelchen nano ritzen vom HS noch was von der alten WLP bleibt.

viele, viele male so gemacht und erprobt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz