"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

9V Batterie Fehlkonstruktion!?

Athlon1 06.01.2021 - 17:03 2331 5
Posts

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5565
Wollte gestern 2 meiner 9V Akku-Blöcke aufladen und nur einer hat geladen.

Nachdem Googlen und versuchen sie wiederzubeleben fehlschlugen hab ich sie heute aufgemacht.

Es gibt eine Verbindung die aus einer kleinen "spitze" statt eines normal breiten "Bandes" besteht die die Zellen verbindet.
Sorry ich kenne mich mit Elektronik & Akkus zu wenig aus aber hat das einen Hauch von geplanter Obsoleszenz oder einen bestimmten Grund?

Ich hab das jetzt einfach mit einem Stück Aderendhülse wieder verbunden und der Akku lebt wieder ganz normal.

click to enlarge

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1894
schaut nach Absicht aus, in Richtung Schmelzsicherung

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3448
Zitat aus einem Post von Dargor
schaut nach Absicht aus, in Richtung Schmelzsicherung

Würde auch sagen das es eine Sicherung ist, gegen Überspannung und kurzschluss

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5565
ok, danke! Kann ich die jetzt so weiterbetreiben oder lieber wegschmeissen?

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3448
Wo verwendest es denn?
Beim Ladevorgang würd ich einfach öfter mal die Temperatur kontrollieren.
Wenns nicht heiß wird würd ichs einfach weiter verwenden.

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5565
habs in einem Metalldetektor in verwendung, also wohl kaum eine Gefahr :)

Ist nur draussen in Betrieb wenn mir und meinem Sohn mal fad ist
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz