"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Seasonic vs Bequiet für 1000W?

Dune 01.05.2021 - 06:12 1313 33 Thread rating
Posts

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7820
So ich hab grad ordentlich first world problems und möchte gerne ein neues 1000W NT.

Ich bin grad am überlegen welches NT am ehesten meiner Vorstellung entspricht und habe bei Bequiet das Gefühl, dass eine ganz andere Philosophie als bei Seasonic verwendet wird.

Mein Ziel wäre es das System im Idle (Officemode) nahezu unhörbar zu machen, unter Last isses mir egal da dann eh CPU und GPU sehr laut pusten und das NT in der Kulisse untergeht.

Vor und Nachteile bei Bequiet:
+ bei vergleichbaren Modellen leicht günstiger
+ größere Lüfter, tendenziell leiser unter Last
- Mehrere Rails
- Lüfter läuft immer

Vor und Nachteile bei Seasonic:
+ Semipassiv Mode und daher keine beweglichen Teile im Idle
+ längere Garantie, daher wohl auch bessere Komponenten
+ Single Rails
- Im Vergleich teurer
- Lüfter tendenziell größer als bei Bequiet und daher wohl vermutlich lauter unter Last

Modelle gibt es viele, ich frage mich jetzt wie wichtig die Zertifizierungen ab Gold sind. Muss es wirklich Platinum oder Titanium sein?

Wie gravierend ist die Single und Multi Rail Problematik im Alltag?

Die Philosophie gefällt mir bei Seasonic fast besser wo man auf passiv resistente Kondensatoren setzt und dafür auch lange Garantie gibt, also eher das. Budget liegt grob bei 200-250e.

Habt ihr Gedanken dazu und könnt vielleicht konkrete Modelle empfehlen?

Danke schon mal für jede Antwort :)

Ich weiß ich hatte hier unlängst einen Thread zu 750/850W, aber mittlerweile haben sich die Anforderungen so geändert, dass ich lieber einen neuen machen wollte.

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1524
Also ich bin eigentlich nicht so der Fan von Single Rail's.

Klar hast du den Vorteil, dass du die gesamte Leistung aus jedem Stecker ziehen kannst. Somit musst du dir keine Gedanken machen, wo du was ansteckst. Es wird einfach funktionieren.

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich jedoch auf Multi Rail zu setzen.
Im Fehlerfall wird das NT einfach schneller abschalten können ;)

Die Aufteilung der Rails finde ich also von Grund auf vernünftig und die Spannungsabfälle halten sich so auch in Grenzen:
An 12V1 hängen MB und Laufwerke, an 12V2 die CPU, an 12V3 und 12V4 die PCIe-Stecker sprich die GraKa.

Und darf ich dich fragen, warum du ein 1000W NT benötigst? In der Regel sollte man ein NT immer auf die Gesamtleistung des Systems dimensionieren und nicht unnötig überdimensionieren! (Klar 20-30% nimmt man immer gerne mit für das nächste Sys).
Es bringt aber nichts ein 1000W NT zu kaufen und dann hast du eine Gesamtauslastung von 511W.

Wenn es trotzdem ein 1000W NT sein muss würde ich folgendes empfehlen:
https://geizhals.at/be-quiet-straig...57.html?hloc=at
Und ja, ich empfehle immer be quiet! weil das echt gute Dinger sind.

Zum Thema Gold bis Titanium:
Da geht es rein um die Effizienz/Wirkungsgrad.
Das musst du mit dir ausmachen ob dein NT mit 82% Effizienz (Gold) läuft oder mit 94% (Titanium). Was zu sagen ist: Je effizienter das NT läuft umso kühler bleibt es! Und folglich umso leiser kann es betrieben werden ;)
(Das muss ich einem Physiker aber nicht erklären :D)
Bearbeitet von ENIAC am 01.05.2021, 07:39

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7820
Danke für den Input, da war viel dabei was ich mitnehmen kann, top! :)

Also ich habe eine 3090FE in der Schwebe (scheint zu kommen, bin aber noch mit Service in Kontakt) und gegen Jahresende kommt wahrscheinlich ein 12900K, oder wie auch immer das heißt.

Gehäuse und Netzteil sind bei mir immer Fixkomponenten, die ich eigentlich nicht gerne täusche, deshalb habe ich gerne lange Garantie und würd sie auch fast über die Lebensdauer verwenden. Bin ja jetzt auch gute 10J mit meinen 500W ausgekommen, da greif ich gern ein bisschen höher statt bei jedem Upgrade nachzurüsten.

Das mit der Effienz habe ich mir ca. so vorgestellt, wenn ich es leise haben möchte wäre für mich dann wahrscheinlich Titanium oder zumindest Platinum gut gewählt.

Bequiet find ich auch toll und habe ich aktuell, aber mich reizt irgendwie semipassiv auch sehr, weil es dann keinen Lüfterverschleiß gibt (vermutlich der Grund für die Garantie?).

Mit den Rails bin ich etwas verwirrt, ich dachte die meisten hier schwören eher auf Single Rail weil man weniger überdenken muss und weniger Kompatibilitätsprobleme hat. Hab ich das falsch verstanden?

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1524
Single vs Multi Rail

Ganz ehrlich: das ist i-Tüpfel Reiterei!
Ich schwöre weder auf das eine noch das andere!

Für NT's bis 500 Watt macht für mich Single Rail auch noch Sinn.
Es ist vom Engineering her einfacher und ein "Noob" braucht sich keine Gedanken zu machen wo er was ansteckt.

Aber ab 650-700W macht Single Rail aus Gründen der Sicherheit und Effizienz keinen Sinn mehr!
Lastaufteilung ist dann einfach der bessere Weg.
Erstens kann man, nicht unnötig teure (wollte gezielt nicht billigere sagen ;), Komponenten einsetzen und zweitens ist die Absicherung einfacher und schneller.

Man muss sich halt dann Gedanken machen, auf welche Rail ich die CPU hänge und auf welche Rail die GraKa. Bei den heutigen Kabelmanagement NT's fällt aber auch dieser Minuspunkt weg, da die Buchsen eh bereits für MB und GraKa/PCIe vorgesehen sind.
Den einzigen Fehler den du da machen kannst ist, z.B. deine 3090 nur auf eine Rail mittles Y-Stecker/Adapter zu hängen und du somit die Karte nicht auf 2 verschiedene Rail's betreibst... ;) :D
Bearbeitet von ENIAC am 01.05.2021, 09:56

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42742
Semipassiv klingt zwar nett, aber meist sind langsam drehende Lüfter die einen kontinuierlichen Luftstrom erzeugen leiser.

Es werden alle Komponenten gekühlt (die damit effizienter laufen) und es muss der Gehäuse Lüfter nicht auch noch das NT mit kühlen.

Beide Hersteller bauen sehr gute Netzteile und ich würd sagen dass es egal ist was du nimmst.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 10720
würd schauen obs ein tomshardware review gibt vom Aris Mpitziopoulos.
Der schaut sich Netzteile wirklich ordentlich an, und die bequiet schneiden da leider ned so gut ab wie seasonic / corsair

Sagatasan

trail addicted
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1636
Hab seit ca. 3 Monaten ein 1000watt von bequiet und es ist leise :)
Ist mittlerweile mein mindestens 7tes NT von denen...

5900X, 3090FE usw.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7820
Interessanterweise hat Seasonic nur Singlerail bei 1000W, also was ich bisher auf GH gesehen habe.

Ja Viper, das ist sicher ein Argument. Aber als absolutes Langzeitteil finde ich es dann wiederum attraktiv weil der Lüfter erst später lauter wird, weil viel weniger Betriebsstunden am Gerät sind. Mein derzeit es Bequiet ist nach 10J relativ gut hörbar, eben weil der Lüfter immer läuft.

Also es hat irgendwie alles seine Vor und Nachteile, Idlw ohne Lüfter finde ich schon geil. Ein komplett passives NT, wie sie Seasonic bis teilweise 800W hat, würde ich auch ganz sicher nicht wollen wegen der Fördermengenlast auf der GPU, die du angesprochen hast.

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1524
Zitat aus einem Post von charmin
würd schauen obs ein tomshardware review gibt vom Aris Mpitziopoulos.
Der schaut sich Netzteile wirklich ordentlich an, und die bequiet schneiden da leider ned so gut ab wie seasonic / corsair
Ich gehe da lieber von eigenen Erfahrungen aus. ;)
Habe schon zig be quiet empfohlen und auch im Bekanntenkreis verbaut und bis jetzt keine Beschwerden gehört.
Ich selbst habe ein 600W Straight Power seit mittlerweile 6 Jahren und es schnurrt wie am ersten Tag.

Ist leise und hat mit meinem 3700X + Vega56 + insgesamt 9 SSD/HDD Lw's keinerlei Probleme. ;)

Die Seasonic finde ich auch extrem toll von der Qualität. P/L Sieger sind sie aber nicht.
Ich persönlich würde z.B. bei den Corsair, zumindest bei den billigeren, einen großen Bogen machen.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 10720
Zitat aus einem Post von ENIAC
Ich gehe da lieber von eigenen Erfahrungen aus. ;)
Habe schon zig be quiet empfohlen und auch im Bekanntenkreis verbaut und bis jetzt keine Beschwerden gehört.
Ich selbst habe ein 600W Straight Power seit mittlerweile 6 Jahren und es schnurrt wie am ersten Tag.

Ist leise und hat mit meinem 3700X + Vega56 + insgesamt 9 SSD/HDD Lw's keinerlei Probleme. ;)

Die Seasonic finde ich auch extrem toll von der Qualität. P/L Sieger sind sie aber nicht.
Ich persönlich würde z.B. bei den Corsair, zumindest bei den billigeren, einen großen Bogen machen.

Ich setze lieber auf ordentliche Methodik bei der Analyse und Messung von Netzteilen anstatt persönlicher Erfahrung.
Wie soll das dann irgendwie vergleichbar sein über die Hersteller hinweg? Aber muss eh jeder selber wissen.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: WU (AT)/TI (CH)
Posts: 10413
Ob semi-passiv "besser" ist oder immer laufender Lüfter, den man bei geringer Last nicht hört, hängt auch von der Implementierung der Lüftersteuerung und dem verwendeten Lüfter ab. Semi-passiv kann so richtig nervig sein, wenn man genau an der Grenze zum Ein-Aus ist und der Lüfter beim Start hörbar ist. Da fährt man mit einem immer laufenden, dafür aber langsam drehenden Lüfter mitunter besser, weil der eben nicht auffällt.

Bei den be quiet gibt es bei den Netzteilserien auch Unterschiede in der Qualität der Lüfter. Die Dark Power (Pro) haben das beste was be quiet zu bieten hat drinnen, je weiter man runter kommt gibts dann ältere Modelle und günstigere Lagertechnik, aber das ist bei anderen Herstellern jetzt nicht wirklich anders.

Mit den Dark Power, Straight Power für potentere Systeme und den Pure Power für einfachere Bürogurken hab ich gute Erfahrungen gemacht. In den letzten Jahren >30 verbaut, die doch einiges an Betriebsstunden akkumulieren und nur einmal ein Ausfall gleich zu Beginn.

Mit Seasonic hab ich ebenfalls gute Erfahrungen, einerseits mein X-750 das mittlerweile gute 10 Jahre im System ist und nach wie vor tadellos funktioniert. Andererseits etliche Prime und Focus GX verbaut, die auch bisher keine Probleme machen.

Ich denke mit beiden Herstellern macht man nicht viel falsch, die Montagsgurke kann man immer erwischen.

Unter 80Plus Gold würde ich heute nicht mehr gehen, wenn es nicht auf jeden Euro ankommt. Platinum kann man auch gerne noch mitnehmen, wenn der Aufpreis überschaubar ist, Titanium ist halt preislich dann meist so viel teurer, dass man den Aufpreis für die 2% bessere Effizienz über die Stromkosten kaum reinbekommen wird.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42742
Zitat aus einem Post von Dune
Ja Viper, das ist sicher ein Argument. Aber als absolutes Langzeitteil finde ich es dann wiederum attraktiv weil der Lüfter erst später lauter wird, weil viel weniger Betriebsstunden am Gerät sind. Mein derzeit es Bequiet ist nach 10J relativ gut hörbar, eben weil der Lüfter immer läuft.

Vor 10 Jahren waren die Lüfter aber auch nicht so gut und damals die Anforderungen an silent erst am Anfang.
Auch wenn er sich deutlich weniger bewegt hätte würde dem Lager Staub und die Temperaturen nach 10 Jahren zusetzen.

Ich persönlich setz lieber auf gute und leise Dauerläufer. Aber mein System muss nur leise und nicht lautlos sein.

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Scotland
Posts: 13454
Zitat aus einem Post von Dune
- Lüfter tendenziell größer als bei Bequiet und daher wohl vermutlich lauter unter Last
Größere Lüfter sind normalerweise leiser … Außerdem gibt es da einen Unterschied zwischen der Seasonic Focus und Prime Serie (Letztere haben 135mm Lüfter vs. 120mm bei den Focus).


Zitat aus einem Post von Dune
Interessanterweise hat Seasonic nur Singlerail bei 1000W, also was ich bisher auf GH gesehen habe.
Das PX-850 ist auch Singlerail. // edit: Seasonic hat praktisch nur Singlerail Netzteile, zumindest bei den relevanten ATX Netzteilen.
Bearbeitet von Spikx am 01.05.2021, 13:47

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7820
Viper, die Lüfterhersteller haben afaik mittlerweile viel in Simulation mit CFD und Fatigue investiert, die guten zumindest. Man baut auch Konturen ein, wo die Strömung bewusst abreißt um die Spitzengeschwindigkeit zu verteilen. Also beim Blatt, der Sensorik und der Steuerung hat sich sicher enorm viel getan. Der Bequiet Lüfter sieht von den Daten und der Aerodynamik auch viel mehr "engineered" aus, als das was Seasonic verbaut.

Aber die Maschinenelemente sind nahezu gleich und da liegen die ganzen Probleme mit Ermüdung, Verunreinigung und Bruch. Kugellager ist immer noch Kugellager. Insofern kann es schon arg viel bringen wenn das Ding wirklich nur unter Last läuft, ich denke das ist einer der Hauptgründe warum Seasonic so großzügig mit der Garantie ist.

Danke Garbage, dass mit den Anfahren ist ein guter Tipp. Ich hoffe die Steuerung ist da so intelligent, dass das non linear anfährt und nicht etliche steps macht.

Also mit den Infos her tendiere ich zu Seasonic Prime Platinum oder einem teureren Bequiet, also die mit 10j Garantie.

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8609
Ich hatte immer eher mit den Multi-Rail Netzteilen Probleme bei den sehr energiehungrigen Systemen. Die sind vielleicht technisch besser beim Abschalten aber haben dann bei mir offenbar auch gerne abgeschaltet und wurden durch stabile Single-Rail ersetzt. Teilweise sogar durch schlechtere Modelle wie dem Enermax Triathlor.

Den semi-passiv Modus bei meinem 1000 Watt Netzteil verwende ich nicht, weil ich keinen Unterschied merke. Der Lüfter läuft stets sehr langsam. Das ist für mich auch ein Grund überdimensioniert einzukaufen anstatt 10-15% zu sparen weil ich nicht hören will wie der anfährt. Viel Sparpotential gibts ja nicht beim größten Alder Lake+3090.

Wenn du Glück hast gibts von deinen anvisierten Modellen noch Reviews im Archiv bei Jonnyguru https://www.reddit.com/r/hardware/c...utm_name=iossmf
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz