"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

08/15 Windows PC für Office / Streamen / bisschen Videoschnitt

watercool 23.09.2019 - 16:19 1269 22
Posts

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11220
Zitat aus einem Post von shad
was braucht er für nen support als 0815 homeuser?
er kann ja einfach zu den shop hin der ihm das zusammengebaut hat und fertig

und die schicken dann das kaputte teil ein und man hat uU wochenlang keinen rechner.

find das schon legitim wenn das budget da ist sich nen komplettrechner hinzustellen auch wenn da ein einzelkomponentenrechner billiger kommen wird.

watercool

Hell awaits
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: Pottendorf
Posts: 5208
Ich versteh die Einwände, wenn man mal genug Kinder und genug Stress im Job hat dann freut man sich über einen Link zu einem Produkt das man einfach bestellt und dann verwendet, da zahlt man dann gern auch die Deppensteuer.

Mein Bruder kennt sich zuwenig aus bzw. mag sich damit nicht auseinander setzen - ich hab gar keine Zeit für irgendwas (und kenn mich ja auch nimmer aus). Somit bin ich fein damit. Ob das jetzt 100 oder 200 weniger kostet ist echt blunzn solang man sich möglichst wenig drum kümmern muss.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38320
Zitat aus einem Post von shad
was braucht er für nen support als 0815 homeuser?
er kann ja einfach zu den shop hin der ihm das zusammengebaut hat und fertig

hast das schon mal gemacht?

Grad jetzt wieder bei einem Kunden gewesen.

Händler putzt sich ab, da er das ja ned zusammen gestellt hat - wird wohl inkompatibel sein.

Fehlersuche macht er schon kostet aber 100€ und hat die nächsten 14 Tage keine Zeit dafür.

Dann darfst du den gesamten RMA Prozess für die Teile machen und so lange warten bis die da sind und hoffen das alles geht.

Wenns nicht für mich selbst ist gibts nur mehr fix&fertige PC's mit Support bis zum Betriebsystem hin.

shad

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 2967
"Händler putzt sich ab, da er das ja ned zusammen gestellt hat"
deswegen dort zambaun lassen wo bestellt wird und fertig, ich find halt support bei nem home user lohnt sich nicht mMn

aber wenns so is kann er ja bei amazon was bestellen denen isja eh so ziemlich alles wurscht

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7892
Der Shop RMAt das Teil und baut ein anderes ein und kriegt vom Hersteller dann das neue Teil...

So oder so, man muss ned so tun, als wär das jetzt alles so super schwierig oder aufwendig oder eine Hexerei.

Wenn irgendwas mit dem Gerät ist, was denkst, was er macht? Er wird dich anrufen. Und was denkst, wie lang es hin und her gehen wird, bis das Teil dann abgeholt und ggf getauscht wird? Und was ist mit den Daten drauf?

Bei aller Liebe, geh sonst halt zum Media Markt und kauf dort was. Dann hat er wenigstens eine lokale Anlaufstelle wo er hingehen kann. Wobei ich dann trotzdem lieber bei einem Computer Shop kaufen würde.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38320
Zitat aus einem Post von shad
"Händler putzt sich ab, da er das ja ned zusammen gestellt hat"
deswegen dort zambaun lassen wo bestellt wird und fertig, ich find halt support bei nem home user lohnt sich nicht mMn

Das war bei genau dem Händler bestellt und aus deren Vorschlag zusammen gestellt und nochmals mit einem Verkäufer besprochen.

Ich glaub kaum das ein Händler Hardware verbaut die nicht er verkauft (müsste ja trotzdem Gewährleistung geben).

Was hilft dir Amazon?
Dann baut es mir niemand zam und ich hab maximal auf die Einzelkomponenten eine Garantie

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17491
Aus Eigenschutz, ich würde einfach irgendeine Fertig-Kiste empfehlen, es kommen vermutlich eh gelegentlich "Support-"Anfragen wegen Softwareproblemen o.Ä., da muss man sich nicht auch noch um die Hardware kümmern.

Für mich persönlich daheim stelle ich mir natürlich schon die Rechner zusammen, aber das ist ein Hobby und kostet Zeit - das will ich nicht für jeden anderen in der Familie auch machen (sonst macht man bald nichts anderes mehr).

Selber zusammenstellen bedeutet auch automatisch du bist "quasi" dafür verantwortlich wenn irgendwas nicht passt. Bei einem Fertigsystem kannst du einfach sagen "Schick es zum Händler".
Ich empfehle für meine Familie eigentlich so gut wie immer irgendwelche billigen Hofer-PCs oder -Laptops (hauptsache SSD ist dabei) weil die ganz ok sind für das Geld - zocken tut da eh keiner. Im Problemfall können die immer noch a) mir die Festplatte vorbei bringen um Daten zu sichern und/oder b) zur nächsten Hofer-Filiale bei Hardware-Problemen (kein umständliches um die Welt schicken an irgendeine Versandadresse eines Händlers in Tschibuti).

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7892
Sehe ich auch so, lokaler Ansprechpartner ist viel wert.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz