"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Gaming PC Upgrade noch sinnvoll?

LJ 23.11.2014 - 10:27 3424 32
Posts

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2572
netzteil kann ich dir das empfehln http://geizhals.at/eu/corsair-cs-se...k-a1029326.html - hab das 450er mit der selben cpu ohne K und einer gtx 780 am laufen.

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Also bei einer 290X wirst nicht mehr viel übertakten können und Lärm wirst genung haben. Spar beim NT und nimm das CS 550/650. Das ersparte Geld in einen stärkeren Kühler investieren und eben doch auf oc verzichten und ein günstigeres Mobo mit Xeon nehmen.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8034
Was ist denn nun das Gesamtbudget wirklich und was brauchst du alles/was willst du weiterhin nutzen?

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4083

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
@Xtrm:aktuelles Gesamtbudget 900,-- Max.
Weiternutzen möchte Ich Gehäuse, Festplatten, DVD LW und RAM wenn sinnvoll möglich. Das NT wurde ja Schon empfohlen zu tauschen.

Brauchen daher: Mainboard, CPU+Kühler, Graka, NT, Ram

Avisierte Spiele Wie oben geschrieben, kaum Multiplayer.

@lalaker: welche Grafik-Karte (bzw. Chip) würdest du dann eher empfehlen? Wieso auf OC verzichten, wenn es im preislichen Rahmen möglich ist? Ich steh wohl auf der Leitung...
Bearbeitet von LJ am 26.11.2014, 07:41

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8034
Also für AC:Unity sollte schon ein ordentliches Teil her, zumal Ubisoft immer sehr mies beim Optimieren für den PC ist :D. Borderlands fordert nicht allzu sehr.

Hab auf die Schnelle zwei Systeme nach deinen Anforderungen zusammengestellt, das erste ohne OC, mit 8 Threads und gutem Kühler; das zweite mit OC CPU, 4 Cores/Threads und besserem Kühler:

http://geizhals.at/?cat=WL-488326
http://geizhals.at/?cat=WL-488328

Kingping

...
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: NÖ
Posts: 3340
für ACU: 5820k und zumindest eine gtx 970

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Für ACU definitiv eine Nvidia-Graka.

Die 2 Systeme von xtrem schauen doch eh super aus.
Beim NT könnte man wie gesagt mit dem Corsair CS 550/650 noch sparen.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
Vielen Dank für die System-Vorschläge! Da OC für mich, auf längerfristige Nutzung des Systems gesehen, mehr Sinn macht, hab ich ja nun mein Wunsch-System. Nur beim Kühler muss ich mich noch orientieren - laut Case Hersteller sollte nicht höher als 150mm gehen, auch wenn mein Maßband am derzeitigen System 162mm hergibt :)

@Kingpin: Woher kommt diese CPU-Empfehlung? Laut empfohlenem System: Prozessor: Intel Core i7-3770 @ 3.4 GHz oder AMD FX-8350 @ 4.0 GHz oder besser. Der 6-Kerner würde dann nämlich auch den neu gesetzten Rahmen sprengen...

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8034
Meiner Meinung nach sind diese ganzen -E Systeme reine Spielerein für Leute mit dem Hang zum Extremen, auch wenn die Einstiegs-CPU nicht allzu teuer ist. Ich finde, es zahlt sich in den allermeisten Fällen einfach nicht aus.

Bezüglich des Kühlers, mein Fehler, ich dachte der Macho hat 150 mm Höhe, er hat aber 162. Es gibt den 120er Macho, der hat die 150 mm: http://geizhals.at/thermalright-mac...1-a1029178.html

Kingping

...
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: NÖ
Posts: 3340
ACU reizt 6 kerne komplett aus und die engine ist basis für zukünftige AC und andere ubisoft spiele.
zudem bleiben aktuellen konsolen 6 kerne für spiele übrig, also kann man schon davon ausgehen, dass zukünftige multiplatform titel genau das nutzen werden, so wie es bei last gen titeln meist 3 kerne waren.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8034
Deswegen würde ich den Xeon nehmen, ist ein guter Kompromiss vom Preis und der Zukunftssicherheit her. Man kann natürlich auch auf die 300 EUR gehen und den übertaktbaren i7 nehmen.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 673
So - habe nun endlich (fast, Graka fehlt leider immer noch) alle Teile bekommen und bin endlich dazu gekommen, das System zusammen zu stoppeln.

Bei der Montage des Macho, bin ich mir nicht 100% sicher ob das so richtig ist - der Kühlkörper ist asymmetrisch angeordnet. So wie er jetzt verbaut ist, hat er fast schon Kontakt mit dem Gehäuselüfter und der CPU-Lüfter liegt am ersten RAM-Riegel auf.

Hätte gern ein Foto Thumb-Pic platziert, mein frisch installierter IE mag das aber nicht...

Alternativ müsste ich den Kühler um 180° drehen und den Gehäuselüfter entfernen...

Aktuell teste ich gerade mit Prime und einem Multi von 43 mit 1,2 Volt und BCL 100 - bislang bleiben alle Kerne unter 70°C bei ca. 22°C Raumtemperatur.
macho-montiert_199088.jpg (downloaded 5x)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10870
der kühler passt schon so, dass der fast kontakt mit dem gehäuselüfter hat sehe ich jetzt garnicht als schlecht an ;)
und dass der vordere lüfter am ram aufliegt lässt sich oft nicht vermeiden, macht aber auch nix.

s!LeNt_tR!ggEr

4 Sterne "Inhaber"
Avatar
Registered: May 2007
Location: Germany
Posts: 1414
Wenn der Kühler richtig sitzt ist das mit dem Lüfter dahinter optimal. Kannst den Macho ja auch mit 2 Lüftern betreiben,sparst dir also quasi einen so wie das aufgebaut ist. Das der RAM "touched" wird ist bei höheren Riegeln normal. Solange der Lüfter so weit wie möglich unten angebracht ist ist das Null Problemo. Halt kein Metall, sprich sowas wie eine der Klammern vom Lüfter, sollte am Lüfter aufliegen ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz