"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Monitore (inklusive Tastatur/Maus) schalten sich aus, PC läuft weiter

archol 12.07.2020 - 20:44 397 7
Posts

archol

Bloody Newbie
Registered: Jul 2017
Location: Wien
Posts: 31
Hallo liebe Leute,

seit ca. 1 Woche passiert dieses Phänomen hin und wieder (spontan), für paar Tage bin ich befreit und dann passiert es auf dem anderen Tag wieder.

Dachte am Anfang, dass der PC komplett verstaubt ist (was auch der Fall war) und habe die Kühler vom Staub befreit und hatte tagelang danach kein Problem, bis es heute wieder passierte ...

Kann es der Netzteil sein, CPU oder eventuell Kabeln? Die Monitore kann ich dann nicht mehr öffnen und muss den PC neustarten (obwohl es weiter läuft)

Lg

chap

small gift, big smile
Avatar
Registered: Jul 2008
Location: aut.stmk
Posts: 1671
Nach einem Neustart, steht was im Eventlog?
Passiert es nur bei bestimmten Anwendungen odern nur unter "idle" oder unterschiedlich?
Welche Hardware wird verwendet?

archol

Bloody Newbie
Registered: Jul 2017
Location: Wien
Posts: 31
Idle, beim Zocken, beim Surfen, Videos gucken

Hardware ist hier, RAM ist 32gb - einziger Unterschied

https://geizhals.at/?cat=WL-822749

Eventlog? Werd ich das nächste Mal gucken
Bearbeitet von archol am 12.07.2020, 22:48

Matteh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Internet
Posts: 593
Hatte ein ähnliches Phänomen bei meinem Rechner vergangenes Monat, auf x570 mit Ryzen3700, hat aufgehört nachdem ich die Grafikkarte und die m.2 SSd neu "verkabelt" habe.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40201
Hatte ich bei meinem Ryzen System auch spontant - seit dem ich die Timings laut Ryzen DRAM Calculater wesentlich schärfer gestellt hab ist das weg

Matteh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Internet
Posts: 593
Zitat aus einem Post von Viper780
Hatte ich bei meinem Ryzen System auch spontant - seit dem ich die Timings laut Ryzen DRAM Calculater wesentlich schärfer gestellt hab ist das weg

Ram-Timings habe ich auch verändert, aber auf XMP Profile also stock.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9070
Großartig, dass sowas durch schärfere RAM-Timings zu fixen ist :D.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40201
XMP sind aber Intel Profile und damit schon übertaktet (nicht die normalen JDEC)

wirf mal den ryzen dram calc an und stell die entsprechenden werte ein: https://www.overclock.net/forum/13-...dram-bench.html

Jeder Memcontroller hat halt gewisse Sweetspots und andere Timings (auch wenn sie fürn ram laxer sind) können es besser machen
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz