"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neuer Rechner für Schwiegervater

LJ 05.07.2011 - 07:48 635 9
Posts

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 683
Grüß Euch,

Bräuchte mal wieder ein paar Tipps von euch. Der Rechner meines Schwiegervaters ist schon recht betagt (alter Celeron 3 GHz-Rechner :rolleyes: ) und spielt die HD-Videos seiner neuen Kamera nicht brauchbar ab. Daher überlegt er jetzt sich einen neuen Komplett-Rechner anzuschaffen (Aufrüsten hab ich ihm schon ausgeredet). 19" TFT (normal benutzte Auflösung 1280*1024) wird jedoch bleiben.

Der Rechner wird vornehmlich zu Fotobearbeitung, Videobearbeitung und Internetsurfen benutzt. Teilweise werden auch Spiele ala Roller-Coaster darauf gespielt.

Aktuell würde ich Preis/Leistungs-mäßig über einen AMD 4 Kerner, 2-4 GB Ram und eine Mittelklasse-Graka (z.b. R 5770) nachdenken. Dazu eine flottere SATA II HDD. NRE hätte etwas in der Richtung im Angebot Das Angebot wäre auch ungefähr im richtigen Preisrahmen.

Was haltet ihr davon?

Crash Override

BOfH
Registered: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 2940
Wenn es bei der grafik etwas weniger sein darf: Sockel FM1 mit einer A8 CPU

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 683
Macht Video-Bearbeitung noch Sinn mit der internen Grafik?

Crash Override

BOfH
Registered: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 2940
Die Radeon HD 6550D des A8-3850 liegt zwischen HD 6570 und HD 6450. Das sollte für Videobearbeitung lange reichen.

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
http://geizhals.at/?cat=WL-135962

Später kannst dann einen BD einbauen.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 683
Hatte eine ähnliche aufstellung heute morgen angefangen:

http://geizhals.at/?cat=WL-164983

Beim Mainboard hab ich sicherheitshalber noch einen PATA gesucht, damit er seine bestehende(n) Platte(n) sichern etc. kann. Dafür wäre ein älterer Chipsatz drauf, der aber auch AM3+ kompatibel sein sollte, obwohl ich nicht glaub, dass es für meinen Schwiegervater wirklich Sinn hat. Dazu einen Phenom X4 weils preislich nicht viel um ist. Ich hab selbst den vorgeschlagenen X3 und der läuft jetzt als Phenom X4 - werde das beim Schwiegervater aber nicht probieren ;)

HDD hätte ich zum größeren Cache + 5 Jahre Garantie gegriffen - oder bringt der größere Cache hier nicht so viel?

Gehäuse: Kannst du das empfehlen oder ist es einfach nur ein günstiges Gehäuse?

Sind die 5670er mit aktivem Kühler "ausreichend" leise ? (Rechner steht im Wohnzimmer, läuft meist den ganzen Tag und sollte den TV nicht übertönen)

Danke für die Tipps!

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Ja, die 5670 sollte sehr leise sein. Der Kühler wird locker mit der Abwärme fertig. Zur Not mit einem Tool auf lautlos stellen.

Das Gehäuse ist nur Platzhalten (genau wie DVD-RW) für ein brauchbares, geräumiges und günstiges Teil.
Im Endeffekt richte ich mich immer danach, wo die anderen Teile gekauft werden und bei dem (oder den 2 Händlern) wird dann ein passendes Gehäuse ausgesucht.

Ich habe sowohl Black Caviar als auch Samsung F3 im Einsatz. Die Black habe ich mir wegen der besseren Zugriffszeit genommen. Die F3 ist leiser und bleibt kühler.

Ich würde keine Mobo mit einer alten SB wie der 710 nehmen.
Wenn schon einen passive Graka, dann die 6670, weil du weniger Hitze erzeugt.
Sonst passt auch deine Zusammenstellung.
Du weißt aber schon, dass "dein" Phenom in Wahrheit ein Ahtlon ist ;)
Bearbeitet von lalaker am 05.07.2011, 13:16

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38613
wegen IDE kauf dir einen USB Rahmen wo du ide HDD zum einmaligen überspielen einbauen kannst.

ich würd da gleich auf die neuen FM1 Sockel setzen

zB: http://geizhals.at/?cat=WL-73000

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 683
Zitat von lalaker
Zitat von Spikx
Welches Gerät?

Ja - kein L3 Cache. Mein Bios meldet ihn trotzdem als Phenom :D

Zitat von Viper780
Zitat von lalaker
Zitat von Spikx
Welches Gerät?

die Überlegung hatte ich gestern auch schon. Hab bei meinem Board auch unbedingt eine PATA-Schnittstelle haben wollen fürs verwenden der alten IDE-Platten und bis heute nur einmal benutzt :rolleyes:

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38613
sei froh wenn die ganzen altlasten weg sind und hilf dir einfach extern - evtl hängst seine platte dann ja bei dir an und überspielst sie ihm
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz