"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

PC-Upgrade oder gleich alles neu?

quake 20.03.2023 - 08:25 5685 62
Posts

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7847
hab mir im herbst ein paar benches auf 1440p mit meiner 3080 angesehen, der 7700x steht den anderen um mehr oder weniger Margin of error nach, oder ist auch mal überraschend weit vorne mit dabei.
Andererseits hab ich bei den games die ich spiele auch keinen unterschied zum 8700k @ stock bemerkt :eek:
mittlerweile würd ich behaupten das ein 7700 ohne x auch ausreichen kann. Sehe gerade keinen grund vor dem nächsten GPU update über eine neue Cpu nachzudenken.
Vermutlich wirds ein final upgrade geben auf eine X3d Cpu wenn die ersten AM6 Chips angekündgt werden, das ich nochmals dem AM5 board Leben einhauchen kann

MaxMax

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1908
ja, ich hab halt auf meinem x299-plattform sowohl produktivsachen als auch gaming gemacht, manchmal sogar gleichzeitig :D aber nachdem ich von der neuen intel w780 workstation "enttäuscht" bin, hab ich mir gedacht: machste ein reines AMD gaming sys, und die x299 bleibt als "workstation". und da s1700 ja eh schon "wieder" tod ist, und am5 vl nicht soooo schnell, und dann effizienz, upgrade möglichkeit, preis, "mal AMD chance geben", da reicht der 7700x = 8core denk ich, außerdem wollt ich das 2. chiplet+latenz mir ersparen, und wenn zen5 dann mit 16cores/chiplet + x3D kommt, das wird sicher ein schönes upgrade etc....
Bearbeitet von MaxMax am 23.03.2023, 14:23

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4705
ich danke euch mal.
ABer der Tausch des Speichers hat das Problem gelöst.
Speicherlast jetzt auf 54 % und es läuft flüssig.
GPU Last gerade mal auf 25 % und cpu last auf 40 %.

Bender

don`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4609
Die günstigste Lösung :)
Wenns eh nur um Diablo geht.

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3653
die haben das mim ram verbrauch gefixt

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4705
Zitat aus einem Post von shad
die haben das mim ram verbrauch gefixt
Naja RAM ist ja noch immer gleich viel Verbrauch.
Nur CPU ist echt runter

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4705
so ich push nochmal.
werd doch kaufen.
Passt die Liste so?
Graka wird vermutlich noch ne 4070 dazu kommen.
Festplatten und Netzteil behalte ich.
CPU Kühler bin ich mir noch unsicher.
Jemand noch ne Empfehlung für paar leise Gehäuselüfter?
https://geizhals.at/wishlists/3129078

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11742
Der RAM ist deutlich zu schwach, die AMD CPUs skalieren sehr gut damit. Schau zu, dass du einen 6000er mit niedrigen CL nimmst (z.B. CL32). Man kann die RAM zwar auch manuell optimieren, aber ob und wie gut das geht, weiß man natürlich vorher oft nicht.

Beim CPU-Kühler kann ich den Endorfy Fortis 5 empfehlen, kostet deutlich weniger und leistet fast das Gleiche bei sehr niedriger Lautstärke.

Bezüglich Gehäuselüfter: schau dir die Arctic P12 PWM bzw. P14 PWM (je nachdem, ob du 120mm oder 140mm willst) an (PST heißt nur, dass du sie in Reihe schalten kannst). Sind wohl die besten Gehäuselüfter was P/L angeht, die gibt's u.a. im 5er Pack für ca. 30 EUR. Wenn du sie konstant leise haben willst, binde sie im BIOS an die Temperatur vom Chipsatz und lass sie mit 25 % PWM laufen.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 13342
jo ich würd auf jedenfall ein 6000er ramkit nehmen

den geringen aufpreis ist das imho auf jeden fall wert um sich da kein bottleneck einzufangen:
https://geizhals.at/?cat=ramddr3&am...4_6000%7E256_2x

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7847
ich hab die da am 7700x
https://geizhals.at/g-skill-flare-x...5-a2816008.html
gabs aber auch mit schärferen timings
https://geizhals.at/g-skill-flare-x...5-a2816010.html

Ohne meine Heatsinkhöhenrestriktion wegen luftkühler am ITX Board hast vermutlich mehr auswahl
6000er würde ich minimum verbauen, afair gibts ein paar benches die da gar nicht mal so wenig unterschied zeigen im vergleich zu 5200er

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4705
frage. wenn ich nur die 4070 kaufe, reicht dann nicht der 13600k auch?

PhantomFFR

Little Overclocker
Avatar
Registered: Feb 2019
Location: Wien
Posts: 101
Die Frage sollte vielleicht eher sein, ob dann der Ryzen 7700 nicht auch reicht, einfach aus dem Grund der erwartbaren Langlebigkeit des Sockels.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3705
Um ganz ehrlich zu sei würde ich keinen 6-Kerner mehr kaufen.
Der 13600k ist ein 6P+8E (6 Core 12 Thread + 8 Efficiency Cores) und das wirst du merken.
Es sollte, so du bei Intel einkaufen willst, zumindest ein 13700K sein der hat 8P+8E. Und mehr Cache und höchere Takte bei P und E Cores. TDP bleibt gleich.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11742
Wird man das merken? Bei was? Und wann? Ich glaube eher nicht, denn 20 Cores sind viel und deutlich mehr, als ein 7600er bietet, der auch noch problemlos geht.

Stormscythe

Addicted
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Pumpkinopolis
Posts: 511
Nachdem ich jetzt eine potentere Graka (6800XT) abgestaubt hab, bin jetzt auch so weit dass ich mich entscheiden muss: Upgrade auf 5600 oder 7600X inkl. Mainboardtausch und gleich DDR5 statt DDR4-Erweiterung. Die Mehrkosten sind sind ca 300€, aber ich frag mich halt schon, ob es das nicht einfach wert ist. Hilfe! :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz