"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Req: HTPC (& little more)

PuhBär 10.08.2018 - 10:43 783 23
Posts

PuhBär

Geh bitte
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: 899
Posts: 871
Mit HDMICEC bin ich insofern eingeschränkt, als ich dann nur bestimmte Tasten auf der FB nutzen kann (also alle Tasten die am TV selbst keine Funktion haben).
Jetzt habe ich schon eine einfache Harmony, und damit kann ich ich zb Plex, Netflix, YouTube starten, indem ich mit flirc die 4 farbigen Tasten auf globale Windows Keyboard Shortcuts lege, die mit dem Shortcut zur App gemapped sind.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 36215
HDMI CEC mag ich nicht missen. Damit sind meine Fernbedienung quasi obsolet und ich steuer alles mit dem Handy/Tablet.

Auch brauch ich nur ein Gerät ein- oder ausschalten und die ganze Kette geht an oder aus.
Du musst ja nicht die FB deines TV nehmen (die kann übrigens auch mehr als nur die unbelegten Tasten weiter geben ;))

PuhBär

Geh bitte
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: 899
Posts: 871
Die Netflix App unter Windows 10 bzw auch im Browser bzw Plex App geht fast nur mit Keyboard Navigation. Wie machst das mit HDMI CEC? Mit flirc kann ich mir da helfen und Cursortasten bzw Space belegen.
Mit Geräten wie zB einem FireTV, Blu-ray Player etc... ist HDMI CEC klarerweise die einzige Möglichkeit.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 36215
Hab Netflix unter Windows ned mal versucht.
Wie gesagt wenn zB nur das einschalten mit CEC schon geht ist viel geholfen

PuhBär

Geh bitte
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: 899
Posts: 871
Kleines Update: Netzteil ist jetzt ein viel günstigeres in der Liste. Beim CPU Kühler neige ich im Moment zum NH-L9x64, aber der kostet fast 50% der CPU selbst. Gibt's da nicht einen P/L-Schlager in dem Segment für 65W TDP?

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3618
Zitat aus einem Post von PuhBär
Kleines Update: Netzteil ist jetzt ein viel günstigeres in der Liste. Beim CPU Kühler neige ich im Moment zum NH-L9x64, aber der kostet fast 50% der CPU selbst. Gibt's da nicht einen P/L-Schlager in dem Segment für 65W TDP?

Soooo schlecht sind die Boxed Kühler auch wieder nicht.
Wenn er dir zu laut ist, kannst du ja noch immer was anderes Nachrüsten.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 36215
In dem Gehäuse gehen sich auch kompakte Tower Kühler aus. Würd beim Boxed bleiben oder sowas wie den be quiet! Pure Rock Slim nehmen.

Aber ich hab noch nie ein Noctua Produkt bereut.

PuhBär

Geh bitte
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: 899
Posts: 871
Ok, danke. Hab jetzt mal nur den Stock Kühler drinnen, und die ~€560 sind eigentlich ganz ok finde ich.

Gibt es evtl. Orientierungshilfen, wie man die dB-Angaben der Lüfterhersteller interpretieren kann? Ich sitze ca. 2-3m vom TV (und auch vom HTPC) entfernt, und im Moment höre ich den kleinen Lüfter des Gigabyte Brix unter Last schon recht deutlich.

Den be quiet! Pure Sock Slim hatte ich zB nie gesehen, weil ich bis ~22dB gefiltert hatte. Nachträglich einbauen geht natürlich, muss man halt im schlimmsten Fall MB ausbauen wegen Backplate, aber ist natürlich eine Variante.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 36215
Kannst alles nicht vergleichen da die Lautstärkemessung immer im Labor "ohne Last" gemacht wird. Auch berücksichtigt es nur wenig bei welchen Frequenzen. Da der Lüfter sowieso nicht voll drehen wird, sagt die maximale Lautstärke nichts aus (minimale wäre interessanter)

Dann kommt dein Gehäuse dazu was potentiell den Druck erhöht und den Durchfluss mindert, Schall evtl aber dämpft (sehr Frequenzspezifisch) oder mit Pech zu resonieren beginnt.
Anmeldung
L E F T B A R
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz