"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[REQ] Threadripper Sys

Vinci 12.07.2018 - 14:35 379 12
Posts

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5020
Grüß euch

Ich brauch ein neues System für Entwicklungsarbeiten. Basis dafür soll ein 1900X inklusive (vorerst) 64gb Ram werden. Ursprünglich hab ich zwar auch mit einem AM4 Sockel geliebäugelt, aber da gibts wohl keinen Chipsatz der mehr als 64gb unterstützt?

Brauchen würd ich:
- CPU
- Speicher
- Mobo
- SSD (~512)

Haben tu ich:
ATX Gehäuse
OCZ ModXStream Pro 700W
GTX 560

Das 700W NT sollte für den 1900X wohl auch reichen oder? Übertaktet wird nicht, da das Gehäuse ohnehin ungünstig steht und verhältnismäßig recht warm wird.

tia

the_shiver

500 ontopic posts in 10y!
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: R'lyeh beach
Posts: 814
wie schnell brauchst du das? zen+ basierte TR sollten ja bald(tm) kommen

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5020
Ich drücks mal so aus. Die Kaffeepausen beim Homeoffice sind durch einen Q8300 und 16gb Ram ziemlich lang. :D

Also es drückt jetzt nicht extrem, aber groß mehr als 1-2 Monate warten zaht mich eher nicht. Die CPU Power ist für mich beinahe zweitrangig, ich brauch vor allem riesige Ram Mengen.

InfiX

meh.
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10189
nachdem die neuen TR auch auf den alten boards laufen werden ist ein upgrade ja eh jederzeit möglich :)

board würd ich ein asrock nehmen, die gefallen mir vom layout her zumindest am besten, und falls du 10G brauchst/willst das pro :)

Crash Override

BOfH
Registered: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 2877
Ich nutze den RAM: https://geizhals.de/samsung-dimm-16...08.html?hloc=de
Samsung B-Die mit ECC, 4 Stück auf meinem AsRock Taichi. ECC läuft out of the Box, Die speichermodule bekommt man Teilweise deutlich günstiger auf E-Bay.
SSD natürlich eine NVME, möglichst schnell und groß (Bei SSDs sind die großen einer Serie immer schneller als die kleinen.) (Samsung 970Pro z.B.)

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: µ/4
Posts: 967
cpu kühler nicht vergessen:
https://geizhals.at/noctua-nh-u14s-...07.html?hloc=at
die kleineren noctua sind kaum günstiger und alle kühler die nicht explizit für die riesige kontaktfläche ausgelegt sind, sind schwächer (auch die aio-wasserkühler).
beim 1900x würde wohl auch was billiges reichen:
https://geizhals.at/arctic-freezer-...34.html?hloc=at
der noctua kann hingegen vielleicht sogar die kommenden 32 kerner kühlen.

ssd: samsung 970 evo oder pro, wobei imho der aufpreis zur pro zu hoch ist.

nt: reicht leicht. bei einem zukünftigen 32 core upgrade sollte aber wohl auf ein nt mit 2x 8pin cpu-stecker gewechselt werden, falls das gewählte mobo überhaupt 2 hat.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 3980
Im August kommen die neuen Threadripper mit 32 und 24 Cores, die mit weniger Kernen werden dann vermutlich nochmal etwas nachgeben im Preis. Das würd ich jedenfalls abwarten und dann die bestmögliche CPU, die sich mit deinem Budget ausgeht, nehmen.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5020
Ok so lang kann ich auf jeden Fall noch warten.

Noctua Kühler und 970 Evo hab ich mal mit auf die Liste genommen.
Das mit den RAM von ebay find ich etwas schwindlig. Waren das Händler von denen du die Riegel erstanden hast oder Privatleute?

Rogaahl

forum slave
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 570
Zitat aus einem Post von Vinci
Entwicklungsarbeiten

Je nachdem was du machst könnte sich auch eine intel optane SSD auszahlen. Würde zudem auch auf jeden fall auf die nächste TR gen warten.

UnleashThebeast

Lone Wanderer
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 1830
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Im August kommen die neuen Threadripper mit 32 und 24 Cores

Is halt die Frage, wann nach dem Paperlaunch die auch wirklich verfügbar sein werden.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5020
Zitat aus einem Post von Rogaahl
Je nachdem was du machst könnte sich auch eine intel optane SSD auszahlen. Würde zudem auch auf jeden fall auf die nächste TR gen warten.

Ich tu mir ein wenig schwer die Optane von der Performance her einzuordnen. Aktuell schauffeln mir einige Builds regelmäßig den kompletten Arbeitsspeicher zu. Unter 32gb läuft eigentlich gar nichts mehr und da halt ich mich schon sehr zurück... :D In der Arbeit hab ich eine Evo 850 (+64gb Ram) und den Moment wo der Swap beim Build herhalten muss sinkt die CPU Auslastung komplett in den Keller.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 1949
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Is halt die Frage, wann nach dem Paperlaunch die auch wirklich verfügbar sein werden.

Und ob man sich die 1.5k€ die im Moment im Raum stehen für den 32er sich leisten will.

Ich habe das Gigabyte X399 Aorus Gaming 7, TR 1920x, 4x16GB Kingston ValueRam ECC bei mir am Werken. Keine Probleme. Kühle mit Wasser.

Und wenn schon dann die 970er Pro nehmen bitte, du kaufst Zeug im Wert von 1.5-2k€, da die 40-50er bei der SSD sparen ist sinnlos.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5020
Vielleicht sollt ich an jener Stelle erwähnen dass ich mit Sicherheit keine 32 Kerne brauche. :D
Die 8 sind vermutlich ganz nett weil ich dann neben dem Build wohl noch eine VM laufen lassen kann (leider gibts einiges an interner und externen Software nur @Win) aber wahnsinnig profitier ich davon wohl leider nicht.
Anmeldung
L E F T B A R
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz