"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

System schmiert scheinbar zufällig ab.

Matteh 07.07.2020 - 08:25 608 10
Posts

Matteh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Internet
Posts: 593
Final Update: Das 7 Jahre alte Netzteil war schuld.


Seit ein paar Tagen, meistens beim Spielen, aber nicht immer, wird mein Bild schwarz, Schirm verliert das Signal.
Im Hintergrund läuft der Ton (als Loop?) weiter, Eingaben von der Tastatur (Lautstärkenregler) nimmt der PC nicht mehr an und ich kann ihn nur mehr neu starten.
Ganz selten bootet er dann in einen schwarzen Bildschirm mit 2 bunten Linien im unteren Bildabschnitt, aber meistens startet er einwandfrei.

Am System habe ich eigentlich überhaupt nichts geändert und hatte bis jetzt überhaupt nie Probleme, stutzig macht mich der Zeitpunkt der Crashes, oft passiert es, wenn überhaupt keine Last da ist, ich im Spiel Zone wechsel oder ein Inventar öffne, gestern zB. nachdem ich ein Spiel beendet habe und dann am Desktop auf den "Rockstar Games Launcher" geklickt hab "zack und weg".

Bis jetzt habe ich Windows 10 neu aufgesetzt und es mit älteren Nvidia Treibern probiert, Problem besteht weiterhin.

Ryzen 3700x, x570 mit 1170ti und Win10.

Irgendwelche Ideen?
Bearbeitet von Matteh am 20.07.2020, 13:08

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 245
alle treiber updaten, cmos batterie wechseln, mal einen benchmark laufen lassen. ka was da sein könnte

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7582
Was für ein Netzteil ist im Einsatz? Alter?

Würde mal PCIe, ATX, CPU Power ab/anstecken und mir die Werte der Grafikkarte mit Rivatuner anschauen(Temperatur und Taktraten). Beim Troubleshoot Lotto würde ich die Grafikkarte verdächtigen.

Barokai

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2012
Location: Mühl4tel - PE
Posts: 221
Hatte mal was ähnliches, hab auf verdacht so ziemlich alles austauschen lassen (das meiste zum Glück auf Garantie)
Schlussendlich war es das netzteil das auf der 12v schiene probleme hatte, da schwankten die V permanent zwischen 11 und 13 oder höher (war im bios leicht zu überprüfen), nachdem das getauscht war lief alles wieder super.

Matteh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Internet
Posts: 593
Zitat aus einem Post von Barokai
Hatte mal was ähnliches, hab auf verdacht so ziemlich alles austauschen lassen (das meiste zum Glück auf Garantie)
Schlussendlich war es das netzteil das auf der 12v schiene probleme hatte, da schwankten die V permanent zwischen 11 und 13 oder höher (war im bios leicht zu überprüfen), nachdem das getauscht war lief alles wieder super.

Ich habe gestern die Graka an einem anderen "Port" am NT angesteckt, ist das eine andere Schiene?

Was ich noch dazu sagen wollte, ich kann problemlos GTAV Benchmark in 4k oder 3DMark laufen lassen, ohne das er abstürzt.
Bearbeitet von Matteh am 07.07.2020, 09:14

Barokai

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2012
Location: Mühl4tel - PE
Posts: 221
keine ahnung leider, welches Netzteil hast du genau verbaut?

Matteh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Internet
Posts: 593
Zitat aus einem Post von Barokai
keine ahnung leider, welches Netzteil hast du genau verbaut?

BeQuiet 700W oder so muss ich nach der Arbeit abklären.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9070
Puh, würde auf eine von drei Sachen tippen: Netzteil, RAM, Grafikkarte. Eventuellst auch SSD, aber eher nicht. Passiert es am Desktop nie?

Du kannst folgendes prüfen:

* SSD auf Werte checken mit CrystalDiskInfo
* FurMark für die Graka laufen lassen
* ggf. parallel auch gleich Cinebench um die NT-Auslastung zu prüfen
* Memtest für den RAM laufen lassen
Bearbeitet von xtrm am 07.07.2020, 11:36

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9956
ist es nur bei einem bestimmten spiel, oder bei mehreren?
hast du evtl noch eine alte HDD verbaut?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40202
kann auch ein Treiber sein

Matteh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Internet
Posts: 593
Nachdem die Abstürze am Wochenende wieder vermehrt aufgetreten sind, habe ich mir ein neues Netzteil besorgt, konnte erst paar Std. testen, aber bin mir ziemlich sicher das Problem ist gelöst.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz