"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

ThinClients als Heimserver/-Cluster oder "RasPi" ersatz

Viper780 02.11.2022 - 20:27 15348 131 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
wo hast den Stick angesteckt?

An einen der USB3 Frontports oder an den USB2 hinten?

HUJILU

Parkplatzrunner
Avatar
Registered: Apr 2000
Location: Vienna
Posts: 4842
Hatte es Anfangs auch hinten probiert aber am Ende nur vorne - da ging es aber ebenso nicht.
Dann Recovery mit neuem BIOS => same
CMOS reset mittels entfernen der Batterie => funktioniert

Low Voltage Fehlermeldung dürfte´ jetzt nicht mehr weggehen, aber halb so wild.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Amazon hat die Transcend SATA m.2 SSD wieder um 19,15€ im Angebot die sich perfekt als Drop In Replacement für die 16GB SSD


Haben hier schon mehrere verbaut (inkl mir)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 10401
noo ich hab gestern 2 bestellt, da wars noch auf 23,xxx :(

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Zitat aus einem Post von davebastard
noo ich hab gestern 2 bestellt, da wars noch auf 23,xxx :(

stornieren und neu bestellen

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 10401
na ich brauchs und sollten heut schon ankommen. was anderes, hat wer schon ein wlanmodul verbaut? wie funzt das mit antennen? empfehlungen? nachdem aliexpress ja wegfällt...
Bearbeitet von davebastard am 03.02.2023, 11:56

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: Speckgürtel
Posts: 2492
reichen 16 GB für Home Assistant oder "brauch" ich mehr? :D

stevke

in the bin
Avatar
Registered: Sep 2001
Location: Wien
Posts: 3940
Ich hab jetzt neben Home Assistant in einem Ubuntu Server (Minimal Installation, Snap entfernt) noch 5 oder 6 andere Container laufen und noch ein paar GB Platz mit der 16GB SSD.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Zitat aus einem Post von rastullah
reichen 16 GB für Home Assistant oder "brauch" ich mehr? :D

Locker!

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2316
Zitat aus einem Post von .Gh#Z7
Ich hab das HAOS RasPi Image mal angetestet. Im Endeffekt bist ziemlich ausgesperrt und hast nur eine restricted Shell. Den Rest verwaltet HAOS automagic im Hintergrund. Das System kannst dann aber nicht mehr für andere Sachen parallel nutze. Die Variante dann wahrscheinlich eher in einer VM/Proxmox.

Den Modus den Viper beschrieben hat, hätte ich so verstanden, dass es auf einem generischen Hostsystem aber troztzdem mit viel 'automagic' läuft.

Welche Linux Distro genau ist mir sonst eigentlich egal, Ubuntu mag ich eigentlich nicht, daher wirds meistens Debian/Raspbian oder ich schau mir mal AlmaLinux an.

Spricht sonst irgendetwas gegen HAOS? Ein gehardentes System würde mich eh ansprechen. Restricted ist auch recht egal, da es in einer VM laufen wird und sonst keine weiteren Zwecke erfüllen muss. Weiß jemand, was genau darunter läuft? Wäre eventuell bzgl. Sicherheitsupdates relevant. Abgesehen von der Shell wäre ich sonst in der Usability nicht eingeschränkt?
Sonst würd ich am ehesten ein Debian mit Autoupdate raufklatschen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Es rennt ein aktuelles Debian drunter was regelmäßig aktualisiert wird. Die einzelnen Komponenten sind durch Dockercontainer getrennt

Es spricht meines Erachtens genau nichts dagegen in einer VM die komplette Home Assistant experience mit HAOS zu installieren

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Zitat aus einem Post von Viper780
Es rennt ein aktuelles Debian drunter

Die Info ist leider falsch.
Es basiert auf einem Embeddet LTS Kernel von Buildroot
Details findest hier https://github.com/home-assistant/operating-system

Hab mich vom Supervised Installer in die irre leiten lassen und vorhin nochmal genauer gesucht
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz