"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

PiHole with Unbound (recursive DNS) Step-by-Step Tutorial | The internet is broken!

TOM 17.01.2020 - 14:35 69346 305 Thread rating
Posts

TOM

Legend
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 6842
'sdk.privacy-center.org' whitelisten im PiHole

Site aufrufen => in's query log schauen whitelisten klicken

$yrus

Freizeitjunkie
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: Bundeshauptstadt
Posts: 1151
Zitat aus einem Post von TOM
'sdk.privacy-center.org' whitelisten im PiHole

Site aufrufen => in's query log schauen whitelisten klicken

Danke! :ghug:

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18930
Bei mir wars das Adblocking vom Ghostery Plugin im Firefox.
Pi-Hole hat bei mir gar keinen Request geblockt (ist gar nicht so weit gekommen).

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2906
Zitat aus einem Post von $yrus
Danke! :ghug:

Yessss! Fetzt wieder. Fetten Dank!

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3519
ich bin irgendwie zubled...

ich hatte pihole am laufen und openvpn auf einem raspberry

derzeit wenn ich die IP des Raspberry nehme und diese als dns eintrage (gleiche wie das webinterface pihole) dann bekomm ich auf den Geräten keine DNSauflösung zusammen....

wenn ich mich aber per VPN verbinde (10.8.x.x) IP geht es

IP Raspberry 10.0.0.x
Clients 10.0.0.x
VPN 10.8.0.x

ich find einfach nicht woran es liegt... früher ging es normal jetzt nur per per vpn
Bearbeitet von Unholy am 05.05.2022, 16:19

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18930
Wie spielt da der VPN im Netzwerk rein, von wo geht das wohin?
Hat der Pi-hole ev. mehr als 1 Netzwerk-Interface (ev. mit 10.8.0.x subnet) und listened nur auf einem mit seinem DNS service (port 53)?

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3519
wo genau könnt ich das checken?

# Ethernet
auto eth0
allow-hotplug eth0
iface eth0 inet static
address 10.0.0.249
netmask 255.255.255.0
gateway 10.0.0.138
dns-nameservers 10.0.0.138

#wlan
allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet manual
wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3383
Im Pihole Webinterface, dass du via VPN öffnen können solltest.

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3519
das webinterface kann ich ohne vpn problemlos öffnen aber es wird kein client mehr aus dem 10.0.0.x netz gezeigt.

sobald ich den client per vpn reintunnel sieht man es im webinterface

ich wüsste jetzt nicht wo ich das einstellen oder sehen könnte?

hab sogar mit pihole -r das ganze neu konfiguriert und erneut eine statische ip 10.0.0.249 und gateway 10.0.0.138 eingetragen

vpn ist openvpn um von unterwegs heimzutunneln übern Raspberry (gleicher raspberry wie pihole)


ich kann das modem als dns nehmen geht, sobald ich die ip vom Raspberry nehm gehts nimmer... hab auch das listen to all ports aktiviert.
Bearbeitet von Unholy am 05.05.2022, 18:25

hynk

Super Moderator
like totally ambivalent
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Linz
Posts: 10436
Kanns sein, dass du dem Raspi, wenn die VPN an ist, sagen musst welche Route er ins übrige Netz nehmen darf, bzw welches Netzwerk die VPN verwenden soll.

Was hast du bei "IPv4 Local network(s)" in den Settings eingetragen?
Was bekommst du bei den Clients bei nslookup raus?

ZARO

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien 22
Posts: 846
was sagt denn "route" ?

lg

paulus

Addicted
Registered: May 2004
Location: Wien
Posts: 495
Zitat aus einem Post von __Luki__
Genau, same here...... aber bei mir hilft auch private mode oder der pluginfreie edge browser nix..... (brave, ff, chrome, opera) ueberall dasselbe.

Als ich in der gui pihole fuer 1h deaktiviert hatte, gings sofort...

Ist mir heute auch aufgefallen, selbst nach dem Whitelisten geht es mit der Tvthek-app auf Android nicht, im Browser schon.
Folgende URL wird geblockt: e7e69089d985c1e55e3de83512fe3df335599289d2b3c96f32c27271.trk.sensic.net
(blocked d3sai2k6w952qd.cloudfront.net)
Ich seh eigentlich nicht ein warum man sowas whitelisten sollte, schaut sehr zwielichtig aus.

ZARO

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien 22
Posts: 846
Sind wohl Statistiken etc.
https://sensic.net/privacypolicy_en.html

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensatio.io
Posts: 10232
Eine Frage an die PiHole Experten:

Kann man mit einen Raspberry und PiHole folgendes Setup hinbekommen:

1.) Ein Raspberry den ich an ein beliebiges LAN anstecke, er sich dann via DHCP Ip etc holt, sein eigenes Wifi als AP aufmacht und ich wenn ich mich zu dem Wifi verbinde dann PiHole als DNS zwischenschalte?

Wenn 1.) geht würd ich dann gern 2.) In PiHole einzelne DNS Einträge blockieren (konkret z.b. einzelne Server die von IOT Devices angesprochen werden)..

Ist das so machbar?

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 4099
sollte beides gehen

rpi als wlan-ap/dhcp-server/router einrichten
pi-hole installieren
im dhcp-server den pi-hole als dns-server hinterlegen

darauf achten, dass im wlan ein anderer ip-range verwendet wird, als im LAN ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz